Simmerring Mk2 Kickstarter

Beitragvon HerculesK50 » 11.04.2019 18:54

Hallo zusammen,

ich habe mich erst gestern angemeldet u bräuchte mal Hilfe.

Der Simmerring am Kickstarter meiner Mk 2 ist undicht u ich möchte einen neuen einbauen.

Kann mir bitte jemand sagen, welche Größe der hat u wo ich am besten den neuen Dichtring besorge ?

Danke für eure Antwort

Gruß Uwe
HerculesK50
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.04.2019
Fahrzeug(e): hercules K50 , Mk2
Postleitzahl: 66606
 

Beitragvon Sachscupspezi » 11.04.2019 20:52

https://www.ebay.de/itm/1-Radial-Wellendichtring-20-x-28-x-5-mm-DA-NBR-70/152713041460?hash=item238e681634:g:88wAAOSw1KNZxLKL

-- 11.04.2019 21:04 --

Der Wellendichtring sitzt im Kupplungsdeckel ,dort geht die Schaltwelle durch.
Durch diese hohle Schaltwelle wird die Starterachse geführt. Von außen wird ein kleiner Oring über die Starterachse geschoben,der den Spalt zwischen Schaltwelle/Starterachse dichten soll. Die hohle Schaltwelle mit Fett füllen dichtet . Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2703
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon citybiker » 11.04.2019 21:17

Hallo Jürgen, beim 501/4 und 501/3 BKF ist kein O Ring verbaut, der ist nur bei den 5 und 6 Gang Motoren verbaut.
Gruß Hans-Joachim
Benutzeravatar
citybiker
 
Beiträge: 1170
Bilder: 5
Registriert: 09.07.2013
Fahrzeug(e): Diverse
Postleitzahl: 66955

Beitragvon Sachscupspezi » 11.04.2019 21:36

Sorry Dichtring 12x17 oder 11,5x18x3,5 kein Oring.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2703
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon citybiker » 11.04.2019 23:38

Ich meinte natürlich Klaus, nicht Jürgen.
Gruß Hans-Joachim
Benutzeravatar
citybiker
 
Beiträge: 1170
Bilder: 5
Registriert: 09.07.2013
Fahrzeug(e): Diverse
Postleitzahl: 66955

Beitragvon Sachscupspezi » 11.04.2019 23:44

Ok Klaus die Konifere :D
Bild ,Runddichtring und Dichtring 0250 101 000
IMG_1329.JPG
IMG_1329.JPG (2.97 MiB) 585-mal betrachtet

Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2703
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon HerculesK50 » 12.04.2019 09:19

Hallo,

vielen Dank für eure Hilfe.
HerculesK50
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.04.2019
Fahrzeug(e): hercules K50 , Mk2
Postleitzahl: 66606

Beitragvon cluberer2003 » 12.04.2019 12:13

Hallo Uwe,

wenn du es richtig machen möchtest, baue den Kupplungsdeckel ab. Dies wurde bisher nicht genannt. Nur so geht es ordentlich.

Dann den alten Simmerring aushebeln, Sitz reinigen, ggf. entgraten, neuen Simmerring an den Dichtlippen fetten, Sitz im Kupplungsdeckel erwärmen und neuen Simmerring einpressen. Dies geht bei einem Simmerring mit Kunststoffmantel per Hand.

Anschließend den Kupplungsdeckel mit einer neuen Dichtung verbauen. Dichtflächen müssen sauber, ohne Grate und Macken sein. Falls Beschädigungen vorhanden sind, zusätzlich Dichtmasse verwenden.

Wenn ansonsten alles gut funktioniert (Schaltung, Kupplung) würde ich den Schaltautomaten NICHT abbauen und mit Fett füllen, hier handelst du Dir u. U. mehr Probleme ein, als das es nützt (Schaltungseinstellung).

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4319
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon HerculesK50 » 12.04.2019 17:00

Hallo Holger,

vielen Danke für den Tipp , werde ich so durchführen

Gruß
Uwe
HerculesK50
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.04.2019
Fahrzeug(e): hercules K50 , Mk2
Postleitzahl: 66606

Beitragvon Mopedikürer » 12.05.2019 14:42

Simmerringe sind bei den flachen Deckeln vom 501 und 50s 3 Lamellen Kupplung 20x28x4, richtig?

Bei den eckigen Deckeln geht auch 20x28x5, auch richtig?

(Ich könnt mich innen Ar*** beißen, dass ich die Listen von wawa nicht kopiert hab.... :x:)
Buenos Mofas

Mopedikürer

Labanich du Labanacken

Der späte Wurm muss durch den Vogel... :x:
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4168
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon Sachscupspezi » 12.05.2019 18:08

Ja dann mal immer rum eiern :mrgreen: :mrgreen:
20x28x5 geht überall.
Webcopie ,dann hättest Du heute noch wawa the duck mit allen Listen.
Ein Freak hat immer Sachs Daten ,Filme ,Listen Microfiche.u.s.w. :D :D :D :D
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2703
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Mopedikürer » 12.05.2019 18:14

Na, normalerweise 4mm, die Staublippe oder gar die Dichtlippe soll ja nicht in der Nut der Schaltwelle stehen.

Bei dem 6 Gang runder Deckel 5 Lamellen Kupplung war das schon so etwas knapp.
Buenos Mofas

Mopedikürer

Labanich du Labanacken

Der späte Wurm muss durch den Vogel... :x:
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4168
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon Sachscupspezi » 12.05.2019 18:52

Ok. Ich hab Wellendichtringe 4,5 und 6 mm schon verbaut alles dicht.
Habe auf den Nut dabei, aber noch nicht wirklich geachtet. Schau ich mir auch noch mal genau an.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2703
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon cluberer2003 » 12.05.2019 19:14

Da freut sich einer, dass die Listen nicht mehr online sind... Also sowas???

Berend, schau hier: http://www.hercules-sachs.com/html/ersa ... isten.html

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4319
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Sachscupspezi » 12.05.2019 20:08

@ Holger
Ja sowas :D stimmt doch auf keinen Fall.
Ich hab Unterlagen schon besessen bevor die Wawa Seite online war. Habe Sie selbst genutzt. Ich bin alles , aber schadenfroh auf keinen Fall.
Durch diese Seite haben viele die Möglichkeit gehabt ,übers Moped was zu erfahren. Das finde ich sehr gut.

Man sieht es oft, das Infoseiten nicht mehr erreichbar sind, es ist immer gut selbst was in der Hand zu haben. Der Berend könnt sich in den Poppo beißen,darüber habe ich mich etwas ausgelassen. Ich lade PDF Dateien von Hercules Sachs immer runter,obwohl ich sehr viel habe.
Gruß Klaus

-- 12.05.2019 20:23 --

https://www.oldmoped.de/dokumente/hercu ... dokumente/

-- 12.05.2019 23:26 --

@ Mopedikürer
IMG_1397.JPG
IMG_1397.JPG (6.05 MiB) 288-mal betrachtet
IMG_1396.JPG
IMG_1396.JPG (4.72 MiB) 288-mal betrachtet
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2703
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772
 

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum