Restaurierung K50 Ultra LC ( rot )

Beitragvon citybiker » 15.03.2019 18:11

Ja, die haben keinen Steg und sehen so aus.
Dateianhänge
Fege 1.JPG
Fege 1.JPG (211.82 KiB) 271-mal betrachtet
Gruß Hans-Joachim
Benutzeravatar
citybiker
 
Beiträge: 1103
Bilder: 5
Registriert: 09.07.2013
Fahrzeug(e): Diverse
Postleitzahl: 66955

Beitragvon Kasimir » 15.03.2019 18:31

Hallo Forengemeinde

So jetzt bin ich mir ziemlich sicher das es sich bei meinem "Fahrzeug" um eine K50 Ultra 2 LC handelt die mit einem Rahmen von einer K50 Ultra LC aufgebaut wurde.

Die Felgen haben einen Steg...........warscheinlich 2 LC
Der Antriebsstrang mit Auspuff von der 2 LC
Gabelbrüche von der 2 LC mit den Einzelhaltern
Sitzbank mit dem Halteriemen von der 2 LC
Schutzbleche aus Edelstahl 2 LC
und warscheinlich alles andere auch.......................

Meine Motivation für eine Restoration ich gerade bei 0 :(

Noch ein paar Bildchen

Gruß

Kasimir
Dateianhänge
20190315_165835.jpg
20190315_165835.jpg (1.88 MiB) 266-mal betrachtet
20190315_165351.jpg
20190315_165351.jpg (1.86 MiB) 266-mal betrachtet
20190315_165420.jpg
20190315_165420.jpg (2.04 MiB) 266-mal betrachtet
20190315_165104.jpg
20190315_165104.jpg (2.14 MiB) 266-mal betrachtet
20190315_165644.jpg
20190315_165644.jpg (2.26 MiB) 266-mal betrachtet
Benutzeravatar
Kasimir
 
Beiträge: 39
Registriert: 27.02.2019
Fahrzeug(e): K50 Ultra LC
Postleitzahl: 71364

Beitragvon Sachscupspezi » 15.03.2019 18:53

@Kasimir
Eine Restauration geht doch, dann wird es heit nicht original. Man sieht oft sehr schöne Restaurationen, die echt schön sind. Günstiger wird es bestimmt,als wenn man sich da fest beißt, um alles original herzurichten. Obwohl viele hundert € wird auch die nicht originale kosten. Unter Umständen wirst Du nicht alle original Teile mehr bekommen. Oder das Zweirad verticken und sich ein weniger schwieriges Modell zulegen.Gruß Klaus

-- 15.03.2019 18:54 --

@Kasimir
Eine Restauration geht doch, dann wird es heit nicht original. Man sieht oft sehr schöne Restaurationen, die echt schön sind. Günstiger wird es bestimmt,als wenn man sich da fest beißt, um alles original herzurichten. Obwohl viele hundert € wird auch die nicht originale kosten. Unter Umständen wirst Du nicht alle original Teile mehr bekommen. Oder das Zweirad verticken und sich ein weniger schwieriges Modell zulegen.Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2487
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon citybiker » 15.03.2019 21:01

Zeig mal deine Rahmen Nummer, ob die Original vom Werk ist oder umgeschlagen worden ist.
Gruß Hans-Joachim
Benutzeravatar
citybiker
 
Beiträge: 1103
Bilder: 5
Registriert: 09.07.2013
Fahrzeug(e): Diverse
Postleitzahl: 66955

Beitragvon orangejuice12 » 15.03.2019 21:13

Hallo Kasimir,

ein paar aufmunternde Worte von mir:
Das ist doch egal, ob das jetzt eine Ultra I oder II ist! Ultra bleibt Ultra - finde ich. Auch eine Ultra II ist doch ein tolles Moped. So musst du immerhin keine überteuerten Ultra I spezifischen Teile kaufen.
Ich würde die Ultra so wie sie ist schön machen.

Gruß,
Jona
orangejuice12
 
Beiträge: 355
Registriert: 20.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules 221 MF, Hercules Prima 5S, Hercules KX5

Beitragvon K50bruno » 15.03.2019 21:23

Hallo,

Ich würde daraus auch eine Fake Ultra 1 bauen.

Ist doch völlig Latte , sind doch alle Teile da.

V2A Schutzbleche hatte nur die Ultra III
Benutzeravatar
K50bruno
 
Beiträge: 225
Registriert: 05.03.2017
Fahrzeug(e): Hercules Ultra 1
Postleitzahl: 29323

Beitragvon Sundriver » 15.03.2019 23:00

Hallo,

finde ich auch.Bau das Moped zur Ultra I auf! Wieso Fake? Solange die Rahmennummer stimmt, sogar original Typenschild,hat das Moped das Werk als Ultra 1 LC verlassen.Dann sind die anderen Teile "Fake". Deine Felgen sind Original Ultra 1 von 1976! Es ist die zweite Serie.Nicht ganz rund in der Mitte, sondern mit Außenrundung zur Mitte hin.Die dritte Serie der Ultra II hatte eine Innenrundung mit Naht in der Mitte. Selbst die Grimeca Bremssättel haben den Grimeca Schriftzug.Die sind recht selten!

Es ist nicht viel,was Dir an seltenen Teilen fehlt!

Viele Grüße
Peter
Sundriver
 
Beiträge: 9
Registriert: 10.03.2019
Fahrzeug(e): Hercules K 50 Ultra,Hercules Ultra 80 Chopper
Postleitzahl: 32052

Beitragvon Franx » 16.03.2019 10:34

Oh mann,
auf die Korinthenkacker bei Treffen kannste wohl locker verzichten.Rumzumeckern haben
sie alle was,kriegen aber selber meist nix auf die Kette. :roll: Bau dir deine rote Feuerwehr nach
deinen Teilen,Träumen und Errinnerungen,und gut.Früher war ab Werk auch nicht alles original,
wenn noch genug Teile vom Vorgänger in der Fabrik übrig war. :wink:

ultraaug17 D x.JPG
ultraaug17 D x.JPG (377.28 KiB) 189-mal betrachtet


Meine war ne originale Ultra III LC,und ist jetzt ne silbernde Ultra II mit 80ccm.
Wieso,weils MIR gefällt ,und nicht anderen gefallen muss :roll:

Und seien wir mal ehrlich,wer ist früher mit ner originalen 50er rumgefahren,keiner :D
Die waren kaum vom Pappa bezahlt,schon gings ab in die Garage,alles in schwarz und crom.
Und heutzutage freut sich jeder auf Oldtimertreffen auf ne schöne alte 50er oder 80er.
Da kuckt wahrlich keiner danach,ob genau die Felge Schraube usw. zu den Baujahr passte :wink:

Fahr dein Traum,hab Spass damit :)

schönes we franx

Ks50 TT watercooled 1977
GTS50 5 Speed 1977
KS80 TT spec. 1981
KS 175 7800 Km new
KTM RS 125 GP 1976
Hercules Ultra II (80ccm)
RD350 LC orig. 1980
RD350 31K YPVS 1983
Honda Dax 50 1977

http://www.jungs-eure-50er.de/
Benutzeravatar
Franx
 
Beiträge: 465
Registriert: 11.10.2009
Plz/Ort: Region hannover
Fahrzeug(e): KS80 KS50 GTS50 Ultra II usw.
Postleitzahl: 30855

Beitragvon Sachscupspezi » 16.03.2019 12:27

@ Franx
Das Bestreben war bestimmt die Ultra 1 in einem Ur original Zustand zu versetzen. Es gibt viele die da drauf Wert legen. Fragen nach dem Original Zustand wurden hier beantwortet. Die Schwierigkeit bei dem Modell ,ist die Teile Beschaffung. Ist es überhaupt noch möglich es umzusetzen?
Eine Diskussion über Originalität bis ins Detail ,ist doch nichts negatives.

Auf der anderen Seite, kann ja jeder machen was er möchte und es so umbauen wie es gefällt. Kann technisch ja auch noch besser sein. Und da wird meistens auch gestaunt ,was Leute da so hin bekommen ,optisch wie technisch.

Mit Korinthenkackern hat das ja erstmal nichts zu tun,wenn über Originalität gesprochen wird.
Gruß Klaus

-- 16.03.2019 12:55 --

@ Franx
Dein Moped ist sehr schön, meiner Meinung nach wäre es schöner gewesen das Kleinkraftrad als Ultra 3 LC wieder aufzubauen.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2487
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Kasimir » 16.03.2019 13:36

Hallo Forengemeine :)

Erstmal Danke für eueren Zuspruch.

Der Gedanke von mir war einfach .......ich hätte eine K50 Ultra LC und die restauriere ich so wie sie damals verkauft wurde - also original -

Nachdem ihr mir mit eueren Infos gehholfen habt festzustellen das ich 35 Jahre einen Schraubenhaufen eingelagert habe an dem nicht mehr viel original ist bin ich natürlich enttäuscht. ( verstehen evtl. einige )

Ich habe auch nicht vor auf irgendwelchen Treffen "aufzufallen".

An einem Treffen für Zweiradfahrzeuge habe ich auch noch nie teilgenommen.........

Ich werde die ganze Sache nun erstmal etwas "sacken" lassen

Gruß

Kasimir
Benutzeravatar
Kasimir
 
Beiträge: 39
Registriert: 27.02.2019
Fahrzeug(e): K50 Ultra LC
Postleitzahl: 71364

Beitragvon masterofsalsa » 17.03.2019 01:50

Hallo,
der richtige Rahmen, also das alles entscheidende Teil, ist vorhanden. Sogar mit original Papieren.
Wenn ich das auf den Bildern richtig gesehen habe, sogar der megaseltene schwarze Tankdeckel.
Wie hier gezeigt, lässt sich der Auspuff nachbauen und neu schwarz verchromen. Klar, teuer, aber wenn fertig dann total klasse.
Das Verchromen hätte man doch auch bei vorhandenem Auspuff für ein Spitzenresultat sowieso machen müssen.
Die gezeigten Räder sind (sofern im Originallack) sowieso nicht von einer LC, da gelb statt weiß liniert. Ich vermute aber, daß man sie benutzen kann, weil ich meine mich ziemlich sicher erinnern zu können, daß die 78er eines Freundes damals ebenfalls Räder mit diesem ''Hubbel'' hatte.
Woran ich mich aber auch erinnern kann, ist die zusätzliche Kühlrippe über dem Auslaß, die nur die Sandgusszylinder der ersten SW-Motoren hatten. Es wäre also  interessant, ein Foto zu sehen, welches den Motor von vorn zeigt.
Gruß
Martin
masterofsalsa
 
Beiträge: 87
Registriert: 08.03.2017

Beitragvon Kasimir » 17.03.2019 02:24

Also unter den gelben Linien der Felgen sind die weisen ..........

Die gelben sind auch sehr schlecht aufgepinselt - teilweise abgerutscht.

Werde dann morgen mal versuchen Bilder vom Zylinder zu machen.

Gruß

Kasimir
Dateianhänge
Linien.jpg
Linien.jpg (275.24 KiB) 122-mal betrachtet
Benutzeravatar
Kasimir
 
Beiträge: 39
Registriert: 27.02.2019
Fahrzeug(e): K50 Ultra LC
Postleitzahl: 71364

Beitragvon Kasimir » 17.03.2019 14:30

Habe dann heute noch ein paar Bildchen gemacht :)

Lack am Rahmen abgekrazt - das originale rot kam zum vorschein.

Am Rücklicht das selbe incl. der Schweißversuche.

Stimmt der Kettenschutz denn von der Form ?

Das Schutzblech wurde hinten leider auch abgeschnitten.........das habe ich erst gesehen als das Nummernschild weg war.

Wie gewünscht ein Bild vom Zylinder.

Gruß

Kasimir
Dateianhänge
20190317_124233.jpg
20190317_124233.jpg (1.72 MiB) 79-mal betrachtet
20190317_124214.jpg
20190317_124214.jpg (1.94 MiB) 79-mal betrachtet
20190317_124500.jpg
20190317_124500.jpg (1.57 MiB) 79-mal betrachtet
20190317_123507.jpg
20190317_123507.jpg (1.85 MiB) 79-mal betrachtet
20190317_123824.jpg
20190317_123824.jpg (1.98 MiB) 79-mal betrachtet
20190317_123657.jpg
20190317_123657.jpg (1.78 MiB) 79-mal betrachtet
Benutzeravatar
Kasimir
 
Beiträge: 39
Registriert: 27.02.2019
Fahrzeug(e): K50 Ultra LC
Postleitzahl: 71364

Beitragvon citybiker » 17.03.2019 15:11

Ich würde die wieder als K50 Ultra LC aufbauen, was sie ja letztendlich ist.
Der Kettenschutz ist Original von der Form allerdings normal Schwarz.
Die Felgen würde ich lassen, ahnscheinend gabs die auch mit dem Knubbel.
Das Chromschutzblech vorne mußt du nur Rot lackieren, die Form ist dieselbe wie das Rote.
Das hintere Schutzblech kannst du notfalls auch eins von einer K50 nehmen und Rot lackieren, die Form ist auch dieselbe, nur hat es auf der Innenseite Laschen zur Kabelbefestigung die im Ultra Schutzblech nicht vorhanden sind, da bei der Ultra das Kabel obendrauf verläuft.
Dir fehlen im Prinzip nur der Auspuff die Gabelbrücke/ Lenkerhalter und der Lenker, die anderen Ultra speziefischen Teile hast du ja.
Den Auspuff würde ich mir aus einem der K50 fertigen und schwarz verchromen lassen.
Lenker gibts ja so wie es aussieht noch zu kaufen.
Du hast da eine sehr gute Basis zum wiederaufbau des Mopeds, lackieren mußt du eine Rote Ultra eh immer neu, da der Originale rote Lack nach über 40 Jahren total abgeschossen ist und fast Rosa.
Die Gabelbrücke würde ich vorerst mal verwenden und solltest du mal die richtige Brücke und Halter finden ist die gleich ausgetauscht.
Also ran an den Aufbau
Gruß Hans-Joachim
Benutzeravatar
citybiker
 
Beiträge: 1103
Bilder: 5
Registriert: 09.07.2013
Fahrzeug(e): Diverse
Postleitzahl: 66955

Beitragvon Kasimir » 17.03.2019 16:27

@ citybiker

Genau so werde ich das auch machen :)

Es gibt da noch ein paar Probleme aber die werde ich mit euerer tollen Hilfe schon noch lösen können.

Da hänge ich auch gleich noch die größte unbekannte für mich mal hier an.

Das ja mein Motor augenscheinlich nicht dem original entspricht ( hat die neuen Seitendeckel ) wollte ich gleich mal nachfragen ob diese schwierig zu besorgen sind.

Ich habe mir mal ein Bild vom Al Vino ausgeliehen ( ich hoffe er ist mir nicht böse ) um darzustellen was ich meine.

Desweiteren wärees toll wenn jemand ein Bild von dem Rücklichtgehäuse für mich hätte da meines ja "verändert " würde.

Besten Dank vorab

Kasimir
Dateianhänge
mini IMG 1889 1.jpg
mini IMG 1889 1.jpg (67.43 KiB) 59-mal betrachtet
Benutzeravatar
Kasimir
 
Beiträge: 39
Registriert: 27.02.2019
Fahrzeug(e): K50 Ultra LC
Postleitzahl: 71364
 
VorherigeNächste

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum