SACHS MOTOR Gehäuseausbruch reparieren

Beitragvon Sachscupspezi » 24.01.2019 14:54

https://www.ebay.de/itm/JB-Auto-Weld-90255-2-Komponenten-Bindemittel-staerkster-Kleber-bis-290-C-2x28-4g-/173401910156?_trksid=p2349526.m4383.l4275.c10

-- 24.01.2019 16:12 --

Alublech 0,5 mm dick aus dem Baumarkt.
1.Alublech ca. 62,2 mm x33,7 mm x0,5 mm anfertigen.
2.Das fehlende ausgebrochene Alu Stück aus 2 mm- 3mm dicken Alu pass genau anfertigen und an richtiger Postion unter dem dünnen 0,5 mm Blech kleben.
3. Dieses dann zusammen auf die Gehäusefläche kleben. Die Bruchstelle wird mit dem dickeren Blech zusätzlich verklebt.
Die zu verklebenden Flächen anrauhen und entfetten.
Gruß Klaus

-- 24.01.2019 16:15 --

https://www.ebay.de/itm/JB-WELD-Starkster-Kleber-Hitzebestandig-Saurebestandig-Eisenkleber-Alleskleber/261951161617?epid=1704313270&hash=item3cfd818511:g:AJIAAOSw~OdVWf6Y:rk:2:pf:0
Dateianhänge
IMG_0995.JPG
IMG_0995.JPG (3.12 MiB) 578-mal betrachtet
IMG_0992.JPG
IMG_0992.JPG (3.13 MiB) 578-mal betrachtet
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2536
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772
 

Beitragvon Mopedikürer » 11.02.2019 07:57

Huhuhuhuaaaa!

Ich bin auch wieder ausgebrochen!

Huhuhuhuhuaaaaaa--hahahahaaaaa! :psycho:
Buenos Mofas

Mopedikürer

ACHTUNG, ACHTUNG: Schrauberhände beschmieren Tisch und Wände!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4004
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon Franx » 11.02.2019 20:49

Dauerhaft fest kannst du das mit passenden Alulot verlöten.
Auch Sacklöcher ,kaputte Gewinde,Kühlrippen usw kein Problem.

Anbei ein Beispiel,selber mal gelötet....

alu lot.jpg
alu lot.jpg (54.79 KiB) 319-mal betrachtet


Kleben ,kaltmetall usw. ist nis Dauerhaftes ,meine Meinung.Leider ist das
Lot nicht ganz billig,mit 40 Euro der Meter. Aber man braucht fast
nix,das man alles verstreicht,sprich,kriecht in alle Lücken.

lg franx

Ks50 TT watercooled 1977
GTS50 5 Speed 1977
KS80 TT spec. 1981
KS 175 7800 Km new
KTM RS 125 GP 1976
Hercules Ultra II (80ccm)
RD350 LC orig. 1980
RD350 31K YPVS 1983
Honda Dax 50 1977

http://www.jungs-eure-50er.de/
Benutzeravatar
Franx
 
Beiträge: 465
Registriert: 11.10.2009
Plz/Ort: Region hannover
Fahrzeug(e): KS80 KS50 GTS50 Ultra II usw.
Postleitzahl: 30855

Beitragvon Mopedikürer » 11.02.2019 20:53

JB Weld ist schon okay.

Ich löte ja auch lieber.
Aber JB Weld - ich habs ja oben gesagt.

viewtopic.php?f=8&t=12286&hilit=Auferstanden

viewtopic.php?f=8&t=11692&hilit=bkf+zum+akf

-- 11.02.2019 20:55 --

Hmmm... hier hab ich nichts gesagt über JB Weld, aber kein Kaltmetall kann JB Weld das Wasser reichen.
Von wegen fräsen und Gewinde - JB Weld aber sicher.
Buenos Mofas

Mopedikürer

ACHTUNG, ACHTUNG: Schrauberhände beschmieren Tisch und Wände!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4004
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon Franx » 11.02.2019 21:08

Das ist was anderes,du brauchst die Oberfläche nicht aufbrechen,auch
anderes Material ist damit recht einfach zu verbinden. Werde das im
Frühjahr mal ausreichend probieren,und dokumentieren.


bis dene franx

Ks50 TT watercooled 1977
GTS50 5 Speed 1977
KS80 TT spec. 1981
KS 175 7800 Km new
KTM RS 125 GP 1976
Hercules Ultra II (80ccm)
RD350 LC orig. 1980
RD350 31K YPVS 1983
Honda Dax 50 1977

http://www.jungs-eure-50er.de/
Benutzeravatar
Franx
 
Beiträge: 465
Registriert: 11.10.2009
Plz/Ort: Region hannover
Fahrzeug(e): KS80 KS50 GTS50 Ultra II usw.
Postleitzahl: 30855

Beitragvon Mopedikürer » 11.02.2019 21:18

Löten ist beste digga
Buenos Mofas

Mopedikürer

ACHTUNG, ACHTUNG: Schrauberhände beschmieren Tisch und Wände!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4004
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon Sachscupspezi » 11.02.2019 22:29

Hallo zusammen.
Es geht um den Gehäuseabbruch über dem Kettenrad.
Da wird nichts belastet. Verkleben ist eine sehr haltbare Sache auf Dauer.
Das machst Du nicht mehr so einfach los, ohne Gewalteinwirkung hält es für die Ewigkeit.
JB Welt Kleber ist dafür mehr als ausreichend,sogar sehr gut.

Staucht sich die Kette in dem Bereich, bricht auch das gelötete wieder ab,wenn man Pech hat,könnte es unter Umständen das Gehäuse noch stärker beschädigen je nachdem wie weit man was auf geschmolzen hat.

Kosten günstiger ,einfaches Handling und ruckzuck fertig . Kein Lot,Lötkolben und Löt Kenntnisse erforderlich. Warum an dieser Stelle Löten,wenn es viel einfacher und Kosten günstiger geht.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2536
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Franx » 11.02.2019 22:34

Da wird nix aufgeschmolzen. Und an die Festigkeit kommst du mit deinen Kleber auch nicht ran,machen schon sehr viele so. Aber mach du mal,jedem das seine.

Lg franx

Ks50 TT watercooled 1977
GTS50 5 Speed 1977
KS80 TT spec. 1981
KS 175 7800 Km new
KTM RS 125 GP 1976
Hercules Ultra II (80ccm)
RD350 LC orig. 1980
RD350 31K YPVS 1983
Honda Dax 50 1977

http://www.jungs-eure-50er.de/
Benutzeravatar
Franx
 
Beiträge: 465
Registriert: 11.10.2009
Plz/Ort: Region hannover
Fahrzeug(e): KS80 KS50 GTS50 Ultra II usw.
Postleitzahl: 30855

Beitragvon Mopedikürer » 11.02.2019 22:41

Alulot kostet nur ein paar Euro :mrgreen:

Es ist nicht teurer als JB Weld.

Gelötet wird mit dem Brenner auf Herdplatte auf höchster Stufe :mrgreen:

JB Weld ist aber geil. Wenn man löten, dann kann man auch strahlen und lackieren. Mit JB Weld kann man guten Lack bestehen lassen.

Etwas anderes als JB Weld würde ich aber nicht nehmen. JB Weld ist richtig heftig fest und hart und hält auch 300 Grad aus, also Herdplatte zum Lager wechseln kein Problem.

Ich habe Flüssigmetall, Knetmetall und JB Weld verarbeitet. Gegen JB Weld ist alles andere Verarsche. :lol:

Härtet sehr langsam aus, aber dafür ist es wirklich bombenfest.
Buenos Mofas

Mopedikürer

ACHTUNG, ACHTUNG: Schrauberhände beschmieren Tisch und Wände!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4004
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon Sachscupspezi » 11.02.2019 22:55

@FRANX
Ich hab nicht behauptet das es fester wird als löten.
Mal richtig verstehen:
An dieser Stelle braucht es nicht fester sein, als was JB Weld Kleber ( 278kg/ ccm) hält.
Es geht um eine schnelle ,einfache und effektive Reparatur an dieser Stelle.
Man braucht nur den Kleber und etwas Alu.
Gruß Klaus

-- 11.02.2019 22:57 --

ee :wie einfach einfach.

-- 11.02.2019 23:06 --

Man verklebt mehrere ccm ,das hält auch einige hundert Kilogramm aus. Im Video ,hat jemand mal eine Tonne an einem mit JB Weld verklebten Stück angehangen. Und es hat gehalten.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2536
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon orangejuice12 » 11.02.2019 23:07

Hallo zusammen,

ich habe schon die Erfahrung gemacht, dass das JB Weld bei Vibrationen nachgibt. Ich hatte mal die Halter für Batterie und Laderegler (Stahl auf Edelstahl bzw. Alu auf Edelstahl) mit JB Weld geklebt, das hat nicht dauerhaft gehalten. Da war aber auch JB Weld besser als ein anderes 2K Kaltmetall, das ich vor dem Jb Weld getestet hatte. Jetzt ist alles geschweißt.
Der gezeigte Gehäusebruch ist aber etwas anderes, da dort viel mehr Klebefläche (wegen des dünnen Bleches) und viel weniger Zug vorhanden ist. Das hält sicher ewig so.

Gruß,
Jona
orangejuice12
 
Beiträge: 355
Registriert: 20.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules 221 MF, Hercules Prima 5S, Hercules KX5

Beitragvon Sachscupspezi » 11.02.2019 23:21

Hallo Jona
Über dem Kettenrad hält das ewig.
Man muss es auch richtig anmischen und lange aushärten lassen. Nicht bei kalten Temperaturen verarbeiten. Eine raue Oberfläche ist bei der Verklebung von Vorteil. Ich hab es ordentlich angeraut.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2536
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon orangejuice12 » 11.02.2019 23:24

Hallo Klaus,

gut angeraut und entfettet hatte ich damals auch. 24h aushärten lassen.
Aber ganz klar, das ist ein Unterschied ob meine Batterie an 2 mal 1cm² hängt oder bei dir ein ganzes Blech ohne Zug. Wie gesagt, das hält bestimmt gut.

Gruß,
Jona
orangejuice12
 
Beiträge: 355
Registriert: 20.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules 221 MF, Hercules Prima 5S, Hercules KX5
 

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sundriver und 35 Gäste