Motoplat Mini 6 Zündung 501/4bkf

Beitragvon thomasml » 17.01.2019 12:12

Moin,

ich musste nach dem Überholen meines Motors (501/4bkf) auch die Zündung wechseln. Hab schon eine Anleitung gefunden: Man soll den Stator samt Polrad mit dem Einstellstift soweit verdrehen, bis die M Markierung mit der Kerbe am Gehäuse übereinstimmt.

Auf meinem Polrad sieht man weder O noch M Markierung, nur einen Strich. Ist das manchmal als M zu deuten und kann ich mich danach richten? Kommt ungefähr hin, dass in der Polradstellung der Kolben auch ganz oben ist..

Gruß Thomas
Dateianhänge
IMG_7946.JPG
IMG_7946.JPG (2.87 MiB) 198-mal betrachtet
thomasml
 
Beiträge: 1
Registriert: 17.01.2019
 

Beitragvon janko » 18.01.2019 15:51

wenn du den Wert wieviel Vorzündung (in Grad) für diesen Motor weißt,kannst du das ganz einfach
mit einer Gradscheibe machen.
OT festlegen, in dieser Stellung Markierung gegenüber der Strichmarkierung am Gehäuse anbringen,
Z.z.punkt einstellen.
Noch genauer gehts nicht.
Jan.
janko
 
Beiträge: 117
Registriert: 28.06.2015
Fahrzeug(e): Simson,Kreidler,

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste