Klinkenfeder Sachs 501/4 BKF gebrochen

Beitragvon Hitzi-GP50MS » 08.01.2019 20:53

Hallo Miteinander,

meine KTM Comet GP 50 MS (Baujahr 1977) habe ich 1980 im zarten Flegelalter von 16 Jahren erstanden.
Anschließend viele Kilometer bei Wind und Wetter gefahren, ca. 30.000 km.
Dann stand diese viele Jahre ungenutzt und unbeachtet in einer Garage und anschließend mehr als 15 Jahre im Freien unter einem Carport.

Vor ca. 3 Jahren habe ich mich entschieden das Mokick herzurichten, so dass man damit fahren kann.

Also zuerst ausprobiert, ob Motor noch startet - Vergasserschwimmer mit Kraftstoff gefüllt, 2 mal angetreten und der Motor lief. Nicht gleich super rund, aber immerhin.

Anschließend in mühevoller Kleinarbeit das Mokick in die Einzelteile zerlegt und Stück für Stück aufgearbeitet - - Motor blieb unangetastet:
Lackierung, Sitzbank, Bremsen, Felgen, ... - letzten Sommer war das Mokick dann wieder fahrbereit für eine Probefahrt.

Und im Großen und Ganzen läuft das Mokick nun auch - es bremst sogar.

Aber leider musste ich dabei feststellen, dass die Kupplung nicht zuverlässig trennt und die Schaltung ebenfalls unzuverlässig funktioniert. Es ist ein Motor Sachs 501/4 BKF eingebaut.
Deshalb auchjder Beitrag im Bereich "Hercules/Sachs".

Habe mittlerweile den kupplungsseitigen Deckel abgenommen und Folgendes beim Auseinanderbauen festgestellt:

Kupplung:

Reibbeläge (Innenlamellen) mit Außenlammellen verklebt. Nach dem Trennen habe ich festgestellt, dass die Innenlamellen hart sind. Kein Wunder bei 40 Jahren alten Belägen und ca. 30 Jahren Stillstand. Nächster Schritt ist somit Innenlamellen tauschen und prüfen, ob es wieder funktioniert.

Schaltung:

Bein Zerlegen ist mir ein Teil der Klinkenfeder (0239 119 000, Tafel 3 I, Pos. 12) entgegengekommen.
Somit ist es ja nicht verwunderlich, dass die Schaltung nicht mehr funktioniert, wie sie soll - oder ?

Aber wo bekomme ich ein derartiges Ersatzteil her ?
Habe alle mit bekannten Quellen durchforstet, konnte aber bisher keinen Ersatz finden.

Kann mit irgend jemand helfen bzw. Bezugsquellen nennen ?

Ich wäre Euch super dankbar.

Viele Grüße aus dem Schwäbischen

Peter
Dateianhänge
20190108_klein.jpg
Klinkenfeder gebrochen (Schaltautomat) - der rechte Rest fehlt
20190108_klein.jpg (681.68 KiB) 422-mal betrachtet
20180919_195909_klein.jpg
Mein Schmuckstück
20180919_195909_klein.jpg (823.07 KiB) 422-mal betrachtet
Hitzi-GP50MS
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.01.2019
Fahrzeug(e): KTM Comet GP 50 MS
Postleitzahl: 72644
 

Beitragvon Sachscupspezi » 09.01.2019 00:27

https://www.feinstrahlen.de/mtm/index.p ... s&tafel=22

-- 09.01.2019 00:29 --

Nr. 88

-- 09.01.2019 00:40 --

Bei Mölln kostet der Versand um 5€+ Klinkenfeder 3,17€
Von mir 6€ inklusive Versand, nur wenn Du möchtest. Dann PN.
Gruß Klaus
IMG_0989.JPG
IMG_0989.JPG (3.06 MiB) 390-mal betrachtet


-- 09.01.2019 00:45 --

Versand bei Mölln 6,70€
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2498
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Hitzi-GP50MS » 11.01.2019 10:42

Hallo Klaus,

Du müsstest Post haben
Liebe Grüßle aus dem Schwoabaländle

Peter
Hitzi-GP50MS
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.01.2019
Fahrzeug(e): KTM Comet GP 50 MS
Postleitzahl: 72644

Beitragvon Hitzi-GP50MS » 20.01.2019 17:52

Hallo Klaus,

vielen Dank für Deine Hilfe - hast mir sehr geholfen.

Melde mich wieder, wenn die Reparatur durchgeführt wurde.
Liebe Grüßle aus dem Schwoabaländle

Peter
Hitzi-GP50MS
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.01.2019
Fahrzeug(e): KTM Comet GP 50 MS
Postleitzahl: 72644

Beitragvon Hitzi-GP50MS » 02.03.2019 19:29

Da ich mittlerweile festgestellt habe, dass der Bereich des Schaltautomats nicht korrekt ausdistanziert war (der Motor (ca. 30,000 km) wurde in den letzten 40 Jahren 2 x überholt, aber nicht von mir), habe ich mich entschlossen den Motor weiter zu öffenen, um das Innenleben kennen zu lernen.
Meine Absicht ist nun eine komplette neue Lagerung und Dichtung.

Das meiste scheint in Ordnung, aber weitere Probleme musste ich trotzdem feststellen;

- Der Schaltkeil sieht noch einigermaßen gut aus (werde ihn trotzdem ersetzen),
aber dieser war locker auf der Schaltstange.

- Die Federn (0239 121 000), in den Näpfen (0649 105 000) sind gebrochen

20190302_180631.jpg
20190302_180631.jpg (2.41 MiB) 90-mal betrachtet


Dass die Schaltung unter diesen Umständen nicht wirklich zuverlässig funktionierte, erklärt sich mir immer mehr.

In diesem Zusammenhang ist mir dann zusätzlich aufgefallen, dass die Scheibe (0244 102 102, 12,1x18,5x1,0) "am Ende" der Starterachse ebenfalls fehlt.

Ach ja, und von den Passhülsen 10 x 15 (0249 120 000) fehlt natürlich auch eine.

Irgendwie scheint hier nicht wirklich ordentlich gearbeitet worden zu sein.

So dass wäre es für heute - versuche Euch auf dem Laufenden zu halten, wenn ich die Ersatzteile bekomme - bin gespannt, wer mir helfen kann.
Liebe Grüßle aus dem Schwoabaländle

Peter
Hitzi-GP50MS
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.01.2019
Fahrzeug(e): KTM Comet GP 50 MS
Postleitzahl: 72644
 

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Mopedikürer, Sachscupspezi, walter und 34 Gäste