Tauchrohr Hercules MK1/2 reparieren

Beitragvon gs-ralle » 30.11.2018 12:20

Hi, da mein Führungsrohr der Feder im Tauchrohr von meiner MK Baustelle abgefault ist, hab ich mal was gebaut.
Hier mal ne Skizze und Bilder vom Aufbau.
Ich meine so war das auch beim Orginal.

Jetzt noch das 12mm Rohr oben fixieren und unten verschweißen.

Gruss Ralf

-- 30.11.2018 12:27 --

Das Rohr unten auf 12mm aufgebohrt (reich gerade so) und eine Führung für oben gemacht.
Dateianhänge
IMG_8307.jpg
IMG_8307.jpg (1.97 MiB) 395-mal betrachtet
IMG_8308.jpg
IMG_8308.jpg (1.85 MiB) 395-mal betrachtet
IMG_8302.jpg
IMG_8302.jpg (1.6 MiB) 404-mal betrachtet
IMG_8301.jpg
IMG_8301.jpg (1.97 MiB) 404-mal betrachtet
Skizze MK Rohr.png
Skizze MK Rohr.png (277.11 KiB) 404-mal betrachtet
Schrauber aus Leidenschaft!!!!
Benutzeravatar
gs-ralle
 
Beiträge: 307
Bilder: 5
Registriert: 19.08.2016
Fahrzeug(e): BMW R100 GS/PD, Hercules MK1, Maico M 175, Piaggio Free50
Postleitzahl: 74595
 

Beitragvon Mopedikürer » 30.11.2018 12:41

:top:

Goil, older!

-- 30.11.2018 12:47 --

Sagt mal,

bei der Mk sind keine Simmerringe verzeichnet. Ich will mir aber trotzdem welche einbauen.
Weil wegen Wasser, dass die Rohre gammeln läßt und im Winter die Gabel festfrieren kann (:lol: schon gehabt)

Kann dann wohl aber sein, dass die Simmerringe beim Einfedern raus ploppen, gell?

Wenn man aber das Loch unten nach dem Verschweißen des Rohres offen läßt, dann hätte man doch eine geeignete Entlüftung, oder?
Buenos Mofas

Mopedikürer

ACHTUNG, ACHTUNG: Schrauberhände beschmieren Tisch und Wände!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 3932
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon K50bruno » 30.11.2018 14:22

super Sache ,


ist die Stange innen wirklich so lang?

Beim Sportbike ist die nur halb so lang , bei ähnlicher Konstruktion.
Benutzeravatar
K50bruno
 
Beiträge: 212
Registriert: 05.03.2017
Fahrzeug(e): Hercules Ultra 1
Postleitzahl: 29323

Beitragvon gs-ralle » 30.11.2018 14:37

Mopedikürer hat geschrieben::top:

Goil, older!

-- 30.11.2018 12:47 --

Sagt mal,

bei der Mk sind keine Simmerringe verzeichnet. Ich will mir aber trotzdem welche einbauen.
Weil wegen Wasser, dass die Rohre gammeln läßt und im Winter die Gabel festfrieren kann (:lol: schon gehabt)

Kann dann wohl aber sein, dass die Simmerringe beim Einfedern raus ploppen, gell?

Wenn man aber das Loch unten nach dem Verschweißen des Rohres offen läßt, dann hätte man doch eine geeignete Entlüftung, oder?


Die Belüftung ist oben am Standrohr, nur ein kleines Loch mit Ringnut. Unten besser zumachen wegen dem Wasser und Dreck.
Den Simmerring am besten mit einem Sicherungsring halten, dazu braucht man aber eine Nut oberhalb des Simmerrings oder vielleicht mit Dichtmasse einkleben. Das mit dem Simmerring überleg ich auch, dann kann man die Gabel evtl. auch mit Fliesfett füllen, das verteilt sich besser!?

@k50bruno
Glaube dass am Sportbike das Standrohr kürzer und der Federweg geringer ist. Sonst kollidieren das obere und das untere Rohr.
Weiss aber nicht genau.
Gruß Ralf
Schrauber aus Leidenschaft!!!!
Benutzeravatar
gs-ralle
 
Beiträge: 307
Bilder: 5
Registriert: 19.08.2016
Fahrzeug(e): BMW R100 GS/PD, Hercules MK1, Maico M 175, Piaggio Free50
Postleitzahl: 74595

Beitragvon Mopedikürer » 30.11.2018 14:43

Bei meinen Tauchtohren geht die Feder schwer und auf einer Seite nicht ganz rein.
Werde mal Benzin reingießen und hin und wieder schütteln.
Hoffe, der Dreck oder Rost kommt raus und die Feder geht wieder ihre ca. 3 Umdrehungen rein...

Vielleicht noch ein paar Hammerschläge, um evtl. Rostplacken zu lösen...
Buenos Mofas

Mopedikürer

ACHTUNG, ACHTUNG: Schrauberhände beschmieren Tisch und Wände!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 3932
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon gs-ralle » 30.11.2018 21:37

In meinem Tauchrohr waren noch die Reste der Feder, Dreck und Rost.
Da aber das Führungsrohr der Feder fehlte hab ich es gut sauber bekommen. An der rechten Seite hab ich mit Bremsenreiniger gespült, da war aber hauptsächlich Fett drinn.
Gruß Ralf
Schrauber aus Leidenschaft!!!!
Benutzeravatar
gs-ralle
 
Beiträge: 307
Bilder: 5
Registriert: 19.08.2016
Fahrzeug(e): BMW R100 GS/PD, Hercules MK1, Maico M 175, Piaggio Free50
Postleitzahl: 74595

Beitragvon Mopedikürer » 30.11.2018 22:23

Ich hab mal die Federn gemessen:

39cm lang, 21,5mm Außendurchmesser, 3,7mm Drahtstärke.
Und 11cm guckens aus dem Holmrohr raus.

1 1/2 bis 2 Umdrehungen kann man sie ins Tauchrohr eindrehen. Also nicht 3.

Ich hab ein Paar Tauchrohre, die verwendbar sind.
Bei dem anderen hält die Feder nicht.
Buenos Mofas

Mopedikürer

ACHTUNG, ACHTUNG: Schrauberhände beschmieren Tisch und Wände!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 3932
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon gs-ralle » 01.12.2018 01:36

Ja, wenn die Feder nicht mehr hält wird wohl der Stift nicht mehr da sein!
Wo gibt's denn die Federn?
Schrauber aus Leidenschaft!!!!
Benutzeravatar
gs-ralle
 
Beiträge: 307
Bilder: 5
Registriert: 19.08.2016
Fahrzeug(e): BMW R100 GS/PD, Hercules MK1, Maico M 175, Piaggio Free50
Postleitzahl: 74595

Beitragvon gs-ralle » 19.01.2019 15:09

Hallo, bin noch immer auf der Suche nach Gabelfedern. Hat jemand eine Tipp?
Schrauber aus Leidenschaft!!!!
Benutzeravatar
gs-ralle
 
Beiträge: 307
Bilder: 5
Registriert: 19.08.2016
Fahrzeug(e): BMW R100 GS/PD, Hercules MK1, Maico M 175, Piaggio Free50
Postleitzahl: 74595
 

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum