Sachs ZX 50 welcher kolben?

Beitragvon Suprime » 13.09.2018 20:07

Hallo zusammen,

Mein Kolben von meiner Sachs zx 50 (minarelli am5) hat viele Riefen, deshalb habe ich ihn nun ausgebaut.
Der Zylinder hat aber keine spürbare riefen und der Kreuzschliff ist auch noch sichtbar.
Nun ist die frage welches der richige Kolben für den am5 ist. 40,25 oder 40,3mm? Ist das ein alu oder grauguss Kolben?

Mfg Florian
Dateianhänge
WhatsApp Image 2018-09-10 at 17.41.57.jpeg
Kolben 2
WhatsApp Image 2018-09-10 at 17.41.57.jpeg (134.14 KiB) 125-mal betrachtet
WhatsApp Image 2018-09-10 at 17.41.57(1).jpeg
Kolben 1
WhatsApp Image 2018-09-10 at 17.41.57(1).jpeg (122.93 KiB) 125-mal betrachtet
WhatsApp Image 2018-09-10 at 17.37.38.jpeg
Zylinder
WhatsApp Image 2018-09-10 at 17.37.38.jpeg (63.91 KiB) 125-mal betrachtet
Suprime
 
Beiträge: 1
Registriert: 13.09.2018
Fahrzeug(e): Solo 712 Hercules M3 Zündapp R50 Sachs zx 50
Postleitzahl: 88400

Beitragvon Thomas11 » 15.09.2018 00:40

Hallo,
Also der Minarelli AM5 Zylinder hat ein Kolbenmaß von 40,3.
Ob es sich hierbei um einen Alu oder Graugusszylinder handelt kann ich ihnen leider nicht sagen.

MfG Thomas
Thomas11
 
Beiträge: 1
Registriert: 15.09.2018
Fahrzeug(e): Hercules ZX50
Postleitzahl: 91743

Beitragvon Sachscupspezi » 15.09.2018 09:05

Guten Morgen Florian.
Der Kolben sieht doch nicht so schlecht aus, die Kolbenringe dichten ab. Dein Kolben ist in diesem Zylinder gelaufen, das würde ich so lassen. Eventuell neue Ringe drauf. Die Zylinderbohrung ist 40,3 mm, der Kolben ist immer kleiner obwohl mit 40,3 mm angegeben das ist bezogen auf die Zylinderbohrung. 0,05 mm Einbauspiel , Kolben wäre wohl 40,25 mm. Die Angaben sind für Neuteile. Es läuft sich ja immer ein und das Zylindermaß kann hier schon mal um 1-2/100 mm größer sein. Übermaßkolben /besorgen,Vermessen neu Feinbohren und Honen wäre eine Möglichkeit. Nach Ersatzteilen hab ich nicht geschaut

Der Kolben ist aus einer Aluminium Legierung. Zylinder, ob beschichtet weiß ich nicht.

Bild

Bild

Bild

Ich würde neue Kolbenringe einbauen.
Gruß Klaus

-- 15.09.2018 09:21 --

Die Nuten am Kolben für die Kolbenringe ,vorsichtig säubern .Den Kolbenboden nur abputzen nicht rum kratzen und blank machen.

-- 15.09.2018 09:25 --

Zylinderkanäle ordenlich sauber machen und alles etwas einölen.

-- 15.09.2018 11:30 --

Ich hab mich mal informiert.
Das Einbauspiel ist etwas geringer bei neuen Teilen als ich mit 5/100 (0,05mm)angegeben habe . Es gibt 3 Maßgruppen von Zylindern und Kolben A,B und C.
0,035-0,040 mm Einbauspiel passt.

Wenn du den Kolbenring oben in den Zylinder einlegst , maximal 1 mm Spalt zwischen den Enden, das ist die Verschleißgrenze. Bei neuem Zylinder Kolben/Kolbenring wäre der Spalt 0,15 mm -0,3 mm.

Wenn das Spiel zwischen Zylinderbuchse/Kolben 0,070 mm beträgt sollte man den Kolben ersetzen.
Siehe oben Einbauspiel neu 0,035-0,040 mm.
Gruß Klaus

-- 15.09.2018 11:39 --

Es gibt in den 3 Maßgruppen etwas größere Kolben ,je nachdem was eingebaut ist ,könnte man da unter Umständen was instand setzen lassen. Zylinder vermessen/ honen.

-- 15.09.2018 12:32 --

Liste der Kolben/Zylinder A,B,C . Die gehen vom Nennmaß 43 mm aus. Zylinder minus oder plus,sind A= 40,285 mm bis.40,295 mm, B =40,295 bis 40,305mm,C=40,305- bis 40,315 mm.
Kolben sind 40,260 mm.bis 40,270 mm bis,40,280 mm bis 40,290 mm.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2218
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum