Radlager u. Schrauben Hercules Supra 4

Beitragvon dr.seuchenvogel » 07.08.2018 21:28

Hallo, Heute ist mir beim anfahren die Kette abgesprungen. Beim wieder auflegen ist mir aufgefallen das das Kettenrad hinten wackelt. Wieder Zuhause angekommen habe ich das Hinterrad ausgebaut und die Bremsankerplatte demontiert. Dabei ist mir aufgefallen das die Schrauben des Kettenrades verstemmt sind.
Dadurch lassen sich einige Schrauben weder vor noch zurück drehen. Schrauben und Muttern müßen also neu. Vermute das es 7mm Schrauben sind da sie einen 11mm Kopf haben. Meine frage nun, wie lang sind die und wo bekomme ich die Schrauben und Muttern?
Desweiteren sind auch die radlager kaputt, wo bekomme ich ersatz. bei ebay ist keine genau beschreibung dabei was die maße betrifft. Ich habe 32x8 innen 12mm gemessen in eingebauten zustand. Bin für einen tipp dankbar.
dr.seuchenvogel
 
Beiträge: 15
Registriert: 24.07.2018
Fahrzeug(e): Hercules supra4
Postleitzahl: 48161
 

Beitragvon Sachscupspezi » 07.08.2018 22:00

Schrauben M7 x25 mm
Kugellager 6201
Gruß Klaus

-- 07.08.2018 22:04 --

Dein Lager müsste außen 32 mm ,innen 12 mm,10 mm breit sein.

-- 07.08.2018 22:25 --

Güte 8.8 ist auch bei den original Schrauben. Die Muttern für die Schrauben M7 x25 mm sind 7 mm hoch.
Bekommt man im Internet.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2288
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon dr.seuchenvogel » 07.08.2018 22:34

Danke, dann werde ich mal neue Schrauben bestellen.
Wie bekomme ich die alten Lager gut raus? Mit einem langen Durchschlag nach aussen treiben?
dr.seuchenvogel
 
Beiträge: 15
Registriert: 24.07.2018
Fahrzeug(e): Hercules supra4
Postleitzahl: 48161

Beitragvon Helme » 08.08.2018 04:08

Die Lagerbuchse vorher erhitzen,dann geht es einfacher.
Man kann alt werden wie ne Kuh,man lernt immer was dazu. :)
Gruß Helme
Benutzeravatar
Helme
 
Beiträge: 773
Registriert: 04.01.2014
Fahrzeug(e): Hercules K 50 RL ,Zündapp GTS 50,Hercules Supra 4 GP,Optima 50,Hercules MK 2,

Beitragvon dr.seuchenvogel » 10.08.2018 10:46

So.konnte alles in meiner Nähe besorgen.
Fährt wieder.
Nur die Kette sollte ich besser tauschen da ich von der Einstellung schon sehr weit hinten bin.
Kättenräder sind noch akzeptabel.
Nach welchen maßen muss ich da schauen und gibt es bei den Fabrikaten Qualitätsunterschiede?
dr.seuchenvogel
 
Beiträge: 15
Registriert: 24.07.2018
Fahrzeug(e): Hercules supra4
Postleitzahl: 48161

Beitragvon Sachscupspezi » 10.08.2018 11:15

https://www.ebay.de/itm/Spezial-Mopedkette-Wippermann-No-18-verstarkt-1-2x3-16-118-Glieder-415-Zundapp/323345328674?hash=item4b48e22a22:g:6ZsAAOSwGwlaGAzg


Regulär auch alle Kettenräder tauschen.
102 Glieder ist die original Länge bei der Supra 4.
Die oben aus dem Link dementsprechend passend kürzen wie Du es benötigst, nicht sofort auf 102 Glieder. Am Mokick direkt auflegen ,dann passend kürzen.

Wippermann und Iwis sind sehr gute Ketten , wurden original verbaut.Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2288
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon dr.seuchenvogel » 10.08.2018 22:56

Also ist das in meinem fall eine 1/2 x3/16 mit mindestends 102 glieder typ 415H.
Mit alten Opel kenne ich mich deutlich besser aus.
dr.seuchenvogel
 
Beiträge: 15
Registriert: 24.07.2018
Fahrzeug(e): Hercules supra4
Postleitzahl: 48161

Beitragvon Sachscupspezi » 10.08.2018 23:01

Passt.
Nimm etwas länger als 102 und kürze lieber, weg nehmen geht ,dazu denken funktioniert nicht. Oder kauf zwei eine 102 und eine z.B 106 oder xxx länger.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2288
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon dr.seuchenvogel » 10.08.2018 23:14

danke, werde etwas länger bestellen.
dr.seuchenvogel
 
Beiträge: 15
Registriert: 24.07.2018
Fahrzeug(e): Hercules supra4
Postleitzahl: 48161
 

Zurück zu Hercules/Sachs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Storage und 29 Gäste