Hercules mk2 50s Motor

Beitragvon Hercules MK2 Fahrer » 02.08.2018 16:34

Hallo guten Tag,
Hab mir gestern einen Sachs 50s 5 Gang Motor mit 19 bing geholt. Der Motor ist soweit drinnen jedoch häng ich noch fest wie ich die kabel der Zündung an den Kabelbaum der Hercules anschließen soll.

Mfg Markus

-- 02.08.2018 19:56 --

Kann mir da jemand helfen? :)
Mfg Markus
Dateianhänge
IMG_20180802_161712.jpg
IMG_20180802_161712.jpg (1.57 MiB) 831-mal betrachtet
IMG_20180802_161648.jpg
IMG_20180802_161648.jpg (2.11 MiB) 831-mal betrachtet
Hercules MK2 Fahrer
 
Beiträge: 69
Registriert: 02.09.2017
Fahrzeug(e): Hercules Mk 2
Postleitzahl: 84453
 

Beitragvon Helme » 02.08.2018 20:34

Hallo Markus ,lade dir ein Schaltplan von der k 50 Rl runter und schau ihn Dir ganz in Ruhe an.

-- 02.08.2018 20:36 --

Hab meinen ersten Kabelbaum bei der von meinem Bild auch selber gemacht ,geht optimal keine Probleme.
Wünsch Dir viel Erfolg,ist gar nicht so schlimm so einen anzufertigen.
Man kann alt werden wie ne Kuh,man lernt immer was dazu. :)
Gruß Helme
Benutzeravatar
Helme
 
Beiträge: 782
Registriert: 04.01.2014
Fahrzeug(e): Hercules K 50 RL ,Zündapp GTS 50,Hercules Supra 4 GP,Optima 50,Hercules MK 2,

Beitragvon Hercules MK2 Fahrer » 04.08.2018 15:51

Ok. Habe noch eine Problem und zwar möchte ich gerne den Sprint Zylinder 5,8ps auf den 50s bauen. Der ist jetzt drauf jedoch passt der Bing 1/19/31 nicht genau auf den Ansaugstutzen da der 25mm hat und der Vergaser hat 26mm innen. Gäbe das evtl. die Möglichkeit mit einer anderen Buchse?

Mfg Markus
Hercules MK2 Fahrer
 
Beiträge: 69
Registriert: 02.09.2017
Fahrzeug(e): Hercules Mk 2
Postleitzahl: 84453

Beitragvon Sachscupspezi » 04.08.2018 17:42

Bing 1/12/228 =27/25
1/18/29 =27/25
1/18/12 =27/25
1/19/31 =28/26
Anschlussmaß Vergaser Zylinder wird durch Buchsen( Pertinax) die in den Vergaser eingepresst werden hergestellt. Selbst Buchse fertigen. Hab einen 1/19/31 noch nicht auf diese Zylinder gebaut. Regulär 18 mm Vergaser . Mit der richtigen Bedüsung und Einstellung könnte das klappen. Warte aber mal was andere dazu sagen.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2350
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Hercules MK2 Fahrer » 04.08.2018 18:25

Ok. Ist halt die Frage wie man die alte Buchse rausbekommt?
Hercules MK2 Fahrer
 
Beiträge: 69
Registriert: 02.09.2017
Fahrzeug(e): Hercules Mk 2
Postleitzahl: 84453

Beitragvon Sachscupspezi » 04.08.2018 19:48

Die alte Pertinax Buchse ist aus Hartpapier ,die kann man schon raus friemeln,wird dabei zerstört.
Die dahinter liegende Pertinax Scheibe kann man drin lassen .

Eine neue Buchse einpressen ist schwieriger ,da man unter Umständen den Durchmesser des Vergasers etwas aufweiten muss ,da er durch das fest schrauben mit den Klemmring etwas zusammen gezogen wurde. Das muss man mit Wärme und den richtigen Werkzeugen machen,ganz vorsichtig, es kann schnell was abbrechen.

Ich hab mir mal Pertinax Rohre besorgt und mir die Buchsen selbst gedreht, so das es in den Vergaser passt und auf den Ansaugstutzen. Die Buchse wird an einer Seite mit einem Schlitz versehen,wie beim Original,das erleichtert den Einbau.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2350
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Hercules MK2 Fahrer » 04.08.2018 19:56

Ok. Was mir noch eingefallen ist ob man die originale buchse evtl. drinnen lässt und eine 1mmx25mm buchse eintreibt würde ja normal auch gehen?
Hercules MK2 Fahrer
 
Beiträge: 69
Registriert: 02.09.2017
Fahrzeug(e): Hercules Mk 2
Postleitzahl: 84453

Beitragvon Sachscupspezi » 04.08.2018 20:27

Innen 25 mm passend, außen 31 mm. 1,5mm einstechen beim abdrehen =28 mm dann außen.
Fertige Buchse 25mm x 28mm , Schlitz rein fertig.
IMG_0382.jpg
IMG_0382.jpg (3.24 MiB) 692-mal betrachtet
IMG_0384.jpg
IMG_0384.jpg (2.83 MiB) 692-mal betrachtet
IMG_0386.jpg
IMG_0386.jpg (3.07 MiB) 692-mal betrachtet


-- 04.08.2018 21:01 --

Ps
Wenn Du eine Buchse innen 25 mm und Wanddicke 1mm nimmst ,ist die Buchse außen 27 mm ,wie willst Du die in die innen 26 mm Buchse bekommen? Die Buchse müsste 0,5 mm dick sein. Die wird beim einpressen kaputt gehen,da zu dünnwandig.

-- 04.08.2018 21:12 --

Außerdem besorg mal eine Buchse i 25 mm x a 26 mm ,wo die Wanddicke 0,5 mm hat.
Meine Rohre brauchst du nur außen 1,5 mm einstechen und längst abdrehen.

-- 04.08.2018 21:47 --

https://www.ebay.de/itm/Pertinax-Rohr-Hartpapier-RI40600-29-x-25-x-1280-mm-PF-CP-21-HP-2065-/163076233843

Innen 25 mm außen 29 mm 1,28 Meter lang.
5/10 mm über den A- Durchmesser abtragen kann man zur Not in Handarbeit,falls Du keine Drehbank hast.
An einer Seite sollte die Buchse schön plan sein,das sie sauber an der Pertinaxscheibe anliegt.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2350
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon citybiker » 05.08.2018 11:03

Ich fahre mangels 18er Vergaser auch den 19er auf meinem 50S mit dem 5,8PS Sprint Zylinder und der passt von der Abstimmung perfekt, ich mußte da nichts umbedüsen.
Als Hauptdüse hab ich eine 92er verbaut.
Die Buchse hab ich mir aus Alu selbst gedreht und das funktioniert tadellos.
Die alte Buchse hab ich rausgefummelt (ging dabei aber kaputt) und die Pertinax Scheibe habe ich im Vergaser gelassen wie der Klaus schon geschrieben hat.
Gruß Hans-Joachim
Benutzeravatar
citybiker
 
Beiträge: 1047
Bilder: 5
Registriert: 09.07.2013
Fahrzeug(e): Diverse
Postleitzahl: 66955

Beitragvon Sachscupspezi » 05.08.2018 12:12

@ Hans Joachim
Das ist eine gute Info. HD 90 original wäre wohl zu mager bei diesem Zylinder, deswegen die HD92?
Gruß Klaus

-- 05.08.2018 12:16 --

Mit den Rohren ist es noch etwas einfacher,da man nur außen was abdrehen muss. Das Material ( Pertinax), an dieser Stelle ja auch passend.

-- 05.08.2018 12:19 --

Oben meine ich für den Vergaser 19 mm auf 5,8 Ps Zylinder braucht etwas größere Hauptdüse?
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2350
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon citybiker » 05.08.2018 13:23

Kommt eventuell auch auf den Auspuff an, bei meiner hab ich den Jamarcol Sachs Auspuff verbaut, der hat im inneren einen Gegenkonus.
Ich finde der ist für den 5,8 Ps Zylinder der beste Auspuff.
Gruß Hans-Joachim
Benutzeravatar
citybiker
 
Beiträge: 1047
Bilder: 5
Registriert: 09.07.2013
Fahrzeug(e): Diverse
Postleitzahl: 66955

Beitragvon Hercules MK2 Fahrer » 05.08.2018 13:51

So der Motor läuft mit dem 5,8 Zylinder und der Motoplat zündung auf den ersten Kick. :D

Jedoch passt die Kette vom Sachs 501 4 bkf nicht auf das 14 Ritzel vorne!

Könnt ihr mir eine Kette empfehlen die für den sachs 50s passt, welches Ritzel wäre hinten ratsam?

Ich fahre momentan mit dem 12 bing. Möchte aber später mit dem 1/19/31 fahren.

Mfg Markus
Hercules MK2 Fahrer
 
Beiträge: 69
Registriert: 02.09.2017
Fahrzeug(e): Hercules Mk 2
Postleitzahl: 84453

Beitragvon Sachscupspezi » 05.08.2018 14:17

Du brauchst eine Kette 1/2X1/4 mit 8,51 mm Rolle.
Das hintere Ketterad muss auch das breitere sein, passend für diese Kette.
Gliederzahl beachten ,lieber etwas längere Kette kaufen und einkürzen.

-- 05.08.2018 14:24 --

https://www.ebay.de/itm/Kette-spez-Sachs-Hercules-420-Rolle-8-51mm-NEU-RAR/323348956246?hash=item4b49198456:g:ur8AAOSwJEdaoBxq


IWIS und Wippermann sind auch sehr gute Ketten , sind selten zu bekommen.
Von Esjot 1/2x14x8,51 geht auch . Preis ca. 30€ .

-- 05.08.2018 14:29 --

Hier Iwis L84T diese ist original verbaut. Nachfragen ob auch wirklich 8,51 Rolle. Ich denk doch.
Relativ Preiswert.
https://www.ebay.de/itm/IWIS-Kette-1-2-x-1-4-L84T-Mofa-Moped-Mokick-Hercules-Zuendapp-Kreidler-108-/282594400477

-- 05.08.2018 14:35 --

102 106 und 108 Glieder hat er . Kettenschloss sollte dabei sein,trotzdem nachfragen .

-- 05.08.2018 14:37 --

Hinten 35Z vorn 13Z
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2350
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Hercules MK2 Fahrer » 05.08.2018 18:59

So habe jetzt die alte buchse vom 1/19/31 rausgefumelt, werd mir die Tage eine neue alu buchse machen. Zudem werd ich mir morgen die neue kette und ein 35 ritzel bestellen. 8)
Hercules MK2 Fahrer
 
Beiträge: 69
Registriert: 02.09.2017
Fahrzeug(e): Hercules Mk 2
Postleitzahl: 84453

Beitragvon K50bruno » 06.08.2018 08:35

citybiker hat geschrieben:Die Buchse hab ich mir aus Alu selbst gedreht und das funktioniert tadellos.
.



Hallo Hans ,

ich habe da bei Metallhülsen echte bedenken.

Die Pertinax Hülse hat ja den Namen Isolierhülse.

Der sehr warme Zylinder überträgt die Wärme dann voll auf den Vergaser. Die Pertinax Hülse macht da eine Thermische Trennung.

Ich habe da lieber originale Hülse gekauft und eingesetzt.

mfg Jürgen
Benutzeravatar
K50bruno
 
Beiträge: 203
Registriert: 05.03.2017
Fahrzeug(e): Hercules Ultra 1
Postleitzahl: 29323
 
Nächste

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Quickly-Heizer und 24 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum