Gabel bei ZX 50

Beitragvon nk94 » 12.06.2018 21:59

Hallo, habe die Gabel von der ZX 50 ausgebaut , auseinander gebaut und wieder zusammen gebaut. Öl eingefüllt. Die eine Gabel geht schwerer drücken als die andere. Ist das normal?
MfG Roos Siegfried
nk94
 
Beiträge: 34
Registriert: 08.10.2017
Fahrzeug(e): Hercules zx1
Postleitzahl: 97839
 

Beitragvon Sachscupspezi » 12.06.2018 23:20

Hey
450 ccm pro Gabelholm . Teleskopgabelöl Viskosität SAE15.
Gabel sollte schon gleichmäßiger Kraft (Widerstand) eintauchen:
Gruß Klaus

-- 12.06.2018 23:33 --

http://www.technik-ostfriese.com/techni ... ung/52.php

Luft in einem Holm
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2119
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon nk94 » 13.06.2018 05:24

Servus, in der eine ist ein Spiralfeder drinnen, und die andere hat nur ein Dämpfer, sieht halt so aus. Ob es daran liegt?
MfG Roos Siegfried
nk94
 
Beiträge: 34
Registriert: 08.10.2017
Fahrzeug(e): Hercules zx1
Postleitzahl: 97839

Beitragvon Sachscupspezi » 13.06.2018 09:45

Moin
Wenn Du alles richtig montiert hast und die Gabel wie in der Anleitung beschrieben entlüftet hast, ist es ja nicht auszuschließen ,das der Dämpfer oder die Feder ihre Widerstandskraft nicht mehr aufbringt. Wie beim Auto die Stoßdämpfer b.z.w Federn des Fahrwerks die defekt sind. Ist die Federseite leichter ein zu tauchen?
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2119
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772
 

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Google Adsense [Bot] und 16 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum