Sachs 506/4 AKF

Beitragvon KTM MS 50er » 12.06.2018 18:13

Hey,
Unswar habe ich an meiner KTM MS 50 einige Probleme mit der Motoplat MINI 6 Zündung in meinem Sachs Motor . Wenn man nach einiger Standzeit den Kickstarter betätigt hat sie für ein bis 2 mal einen guten Funken danach jedoch ist er wie weg geblasen das ganze Theater beginnt von neuem wenn sie wieder einige Zeit gestanden hat ( ca eine Nacht). Zündkerze und Zünkerzenstecker kann man ausschließen da diese bereits erneuert wurden. Nun bin ich fast am Verzweifeln und bin sogar schon am überlegen die Motoplat gegen eine Bosch Unterbrecher Zündung zu tauschen wäre das überhaupt möglich ? :roll: Oder wisst ihr woran es liegen könnte?
Bin für jede Antwort dankbar!
KTM MS 50er
 
Beiträge: 1
Registriert: 12.06.2018
Fahrzeug(e): KTM MS 50, Puch X30 Turbo

Beitragvon Sachscupspezi » 12.06.2018 18:53

Hallo
Die Zündspule am Rahmen sollte fest angeschraubt sein und eine gute Masseverbindung haben.
1 Kiloohm Kerzenstecker verwenden und eine Bosch W7AC einbauen , Elektrodenabstand auf 0,4mm nach biegen.
Dann mal testen.

Gegebenenfalls mal eine andere baugleiche Zündspule einbauen. Diese könnte auch defekt sein.
Der Kondensator könnte auch defekt sein. Kabelschäden an der Ankerplatte / oder Spule bis hin zum Zündschloss wären auch möglich . Das Kabel dort hin mal ablegen. Prüfe erst das oben angegebene.
Schaltplan der KTM sollte man sich besorgen.
Gruß Klaus

-- 12.06.2018 18:56 --

http://www.ktm-oldie-homepage.de/

-- 12.06.2018 18:57 --

Zahlen Daten Fakten : Schaltpläne
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 1957
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Zurück zu Hercules/Sachs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Herculesheizer21, oskar und 43 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum