Hercules Optima 3S dreht nicht aus? (Drehzahlbegrenzer)

Beitragvon heide1994 » 15.04.2018 11:02

Hallo,
ich habe eine Optima 3S von 1990. Ich habe den Originalen krümmer gegen einen P3 ohne Blindrohr ausgetaucht und einen Tuning Auspuff verbaut der Luftfilter ist auch aufgebohrt und das Zündkerzenbild ist ebenfalls rehbraun. Übersetzung ist jedoch original.

Nun zum Problem: Sie fahrt nicht schneller als 47km/h man fährt mit voller Beschleunigung in eine Art Drossel hinein(hört sich dann auch so stotternd an). Sie dreht dann einfach nicht höher auch Berg ab nicht. Man merkt aber das Sie nich schneller kann. Woran liegt das?

LG Nicolas
heide1994
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.04.2018
Fahrzeug(e): Hercules Optima 3S
Postleitzahl: 31177
 

Beitragvon LaurieLee » 15.04.2018 11:19

Na das hört sich trotz Kerzenbild doch so an als wenn sie im oberen Bereich eben doch zu viel Luft kriegt. Wenn schon Änderungen am Luftfilter dann auch den Vergaser entsprechend anpassen. Bevor's hier noch zum Klemmer kommt.
Laurie.
Benutzeravatar
LaurieLee
 
Beiträge: 263
Registriert: 16.01.2018
Plz/Ort: Otjiwarongo/Namibia
Fahrzeug(e): Hier erstmal keine, während meines Lebenslaufs aber so ungefähr 30.

Beitragvon heide1994 » 15.04.2018 11:38

Ok, weißt du mit welcher Düse ich wenn arbeiten sollte. Serienmäßig ist ja im 85/13/104 ja eine 62HD, jedoch kann man die Nadel nicht variieren es gibt dort keine Verstellung. Sonst probiere ich es mal mit dem serienmäßigen Luftfilter kosten nochmal aus. Danke für die schnelle Antwort
heide1994
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.04.2018
Fahrzeug(e): Hercules Optima 3S
Postleitzahl: 31177

Beitragvon Sachscupspezi » 15.04.2018 12:03

Hi
Das ist ein Moped 40 km/h oder 45km/h.
Hercules P1, P3 und die Optimas laufen ohne was zu verändern je nach Modell ca .45- 55 km/h
Die Vergaser /Luftfilter /Zylinder und Auspuffanlagen sind ja unterschiedlich und auf das jeweilige Modell abgestimmt. Resultierend auch etwas höhere b.z.w niedrigere Endgeschwindigkeiten.



Bei deiner Optima 3S liegt es am kleinen Auslass. Da gibt es bei den Zylindern der Mopeds die mit 40-50Km/h angegeben sind Unterschiede. Deswegen bringt dein jetzt verbauter Krümmer nichts.

Blindrohre sind allgemein Drosseln ,verhindern auch ein überdrehen des Motors.
Gruß Klaus

-- 15.04.2018 12:09 --

Du kannst mit deinen Versuchen keine Rennmaschine aus dein Moped machen.

-- 15.04.2018 12:13 --

Wie schnell lief das Moped bevor Du Luftfilterkasten und Krümmer verändert hast?
Ich glaube nicht wesentlich langsamer.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2277
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon heide1994 » 15.04.2018 12:24

Ich habe die 3s mit Angabe im Brief von 50kmh. Aufjedenfall beschleunigt sie wesentlich schneller. Ja so 55 kmh lief sie laut Handy GPS jetzt nur noch 48kmh mit dem stotterndem Geräusch bei 48kmh.Ich fahre gleich mal ne runde mit dem Originalen filterkasten. Sie soll keine rennmaschine sein nur etwas mehr Anzug. Bringt es was nur den Auslass zu vergrößern
heide1994
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.04.2018
Fahrzeug(e): Hercules Optima 3S
Postleitzahl: 31177

Beitragvon Sachscupspezi » 15.04.2018 12:33

Die Übersetzung Kettenrad/Ritzel sind ja auch bei den oben genannten Mopeds auch unterschiedlich.

-- 15.04.2018 12:39 --

Die Überstromkanäle und Ansaugstutzen sind auch unterschiedlich bei den Zylindern. Da was zu erweitern ,da sollte man sich genau mit auskennen.
Ich würde alles wieder original zurück bauen .
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2277
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772
 

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste