Rentiert sich das noch?

Beitragvon gs-ralle » 10.04.2018 22:07

Hallo, nun ist der Motor komplett zerlegt und gereinigt. Dir KW Lager sind Schrott, aber die KW selbst scheint gar nicht so schlecht zu sein.
Spiel am Pleullager ist kaum spürbar, und das nach 20tkm. Gibt's da einen Wert was max. sein darf.
Umbauen auf 4 Gang und großen Zylinder werde ich wohl nicht machen da meine Tochter vielleicht Interesse hat das Ding zu fahren.
Den Zylinder Messe ich noch aus und bestellen den Kolben danach auf Verdacht, wird dann hoffentlich auch passen.
In der Bucht gibt's einen Komplettsatz aus Dichtungen, -ringen und Lager, taucht das was? Wo gibt's Passscheiben zum distanzieren der Wellen, die Anleitung hab ich schon gefunden. Ist ja Klasse gemacht, da klappt das auch mit weniger Erfahrung.
Gruß Ralf
Schrauber aus Leidenschaft!!!!
Benutzeravatar
gs-ralle
 
Beiträge: 225
Bilder: 5
Registriert: 19.08.2016
Fahrzeug(e): BMW R100 GS/PD, Hercules MK1, Maico M 175, Piaggio Free50
Postleitzahl: 74595
 

Beitragvon cluberer2003 » 10.04.2018 22:33

Hallo Ralf,

kaufe bitte die Lager nicht von einem Anbieter, der damit wirbt, dass Plastiklager Schrott wären - mehr möchte ich nicht dazu sagen.

Besorge Dir die Lager bei Woembi oder DS-Waelzlager Dirk Schlücking.

Du brauchst:

1 x BO 17 - entweder von FAG, NSK, SKF oder SLF. Bitte beachten: 11 Kugeln NUR von NSK, nicht von anderen.
1 x 6203 C 3 oder C 4 - empfehle C 4
2x 6004 C 3
1x 16004 C 3

FAG oder SLF oder SKF - nichts anderes

Dichtungssatz hier: https://www.ebay.de/itm/Hercules-Sachs-501-3-Motor-Zylinder-Dichtsatz-Dichtung-Satz-NEU/352214656083?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m2749.l2649

Simmerringe hier: https://www.ebay.de/itm/Simmerring-Wellendichtring-Dichtung-TC-20x30x5-NBR-neu/322466846863?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m2749.l2649

für die Abtriebswelle.

Hier für die Kurbelwelle: https://www.ebay.de/itm/Wellendichtring-Wellendichtringe-Simmerring-17-mm-Innen-WA-WAO-WBO-WAS-VITON/401219629991?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&var=670800519738&_trksid=p2060353.m2749.l2649

WAS nehmen, mit Staublippe, Größe 17x33x7


Hier für den Kupplungsdeckel:

https://www.ebay.de/itm/1-Radial-Wellendichtring-20-x-28-x-5-mm-DA-NBR-70/152713041460?hash=item238e681634:g:88wAAOSw1KNZxLKL

5er Breite passt. 4er ist angegeben, 5er passt.

Dichtscheiben: selbst raussuchen.

Bitte kaufe Dir - wie gesagt - KEINEN Komplettsatz von einem.... siehe oben. Falsche Simmerringgrößen, China-BO 17 und Dichtungen, die nicht passen. Bewertungen lesen.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 3988
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon cluberer2003 » 10.04.2018 22:34

Paßscheiben bei www.reidl.de

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 3988
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon gs-ralle » 10.04.2018 22:50

Ok, Danke!
Dann muss ich also Dichtungen und Lager bestellen, ausmessen und dann die Passcheiben bestellen.
Schrauber aus Leidenschaft!!!!
Benutzeravatar
gs-ralle
 
Beiträge: 225
Bilder: 5
Registriert: 19.08.2016
Fahrzeug(e): BMW R100 GS/PD, Hercules MK1, Maico M 175, Piaggio Free50
Postleitzahl: 74595

Beitragvon Sachscupspezi » 10.04.2018 23:17

Spiel am Pleullager ist kaum spürbar, und das nach 20tkm. Gibt's da einen Wert was max. sein darf.

Höhenspiel sollte nicht fühlbar sein. Angaben dazu gibt es nur diese,nichts in 1/100 mm.
Alles schön säubern und ringsrum an mehreren Stellen prüfen. Seitenspiel sollte auch nicht übermäßig vorhanden sein. Der Pleuel sollte etwas eingeölt ziemlich geräuschlos rotieren,macht er da schon krach ist das Pleuellager defekt.
Gruß Klaus

-- 10.04.2018 23:18 --

Oder das Pleuel defekt.

-- 10.04.2018 23:20 --

Schon spät :Das Pleuel
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2044
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon gs-ralle » 11.04.2018 21:30

Hallo, nach der Arbeit das Vergnügen....
Ist die Abtriebswelle je 3 und 4 Gang Motoren die Gleiche oder hat da mal jemand eine falsche reingacht? Vielleicht Bau ich doch noch um! Diverse Teile hab ich noch da!
Dateianhänge
image.jpg
Teilefundus
image.jpg (1.1 MiB) 340-mal betrachtet
image.jpg
Welle
image.jpg (1.45 MiB) 340-mal betrachtet
Schrauber aus Leidenschaft!!!!
Benutzeravatar
gs-ralle
 
Beiträge: 225
Bilder: 5
Registriert: 19.08.2016
Fahrzeug(e): BMW R100 GS/PD, Hercules MK1, Maico M 175, Piaggio Free50
Postleitzahl: 74595

Beitragvon cluberer2003 » 11.04.2018 22:01

Ist die gleiche.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 3988
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon gs-ralle » 12.04.2018 12:44

Hi, wie funktioniert das mit dem Umschleifen des Schaltsegmentes?
Schrauber aus Leidenschaft!!!!
Benutzeravatar
gs-ralle
 
Beiträge: 225
Bilder: 5
Registriert: 19.08.2016
Fahrzeug(e): BMW R100 GS/PD, Hercules MK1, Maico M 175, Piaggio Free50
Postleitzahl: 74595

Beitragvon cluberer2003 » 12.04.2018 13:01

Viel zu aufwändig. Du kannst Doch jederzeit eine 5Gang-Nabe verwenden. Gibts doch haufenweise bei EBAY oder Kleinanzeigen. Oder direkt eine 4 Gang. Außerdem brauchst du noch eine Vorgelegewelle.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 3988
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Mopedikürer » 13.04.2018 00:16

Moin erstmal wieder!

Eine Sache noch: Bau keinen Neukolben in einen gebrauchten Grauguss ein. Kipp- und Klemmgefahr!

Lass den Zylinder lieber bohren und honen auf Übermaß.
Vielleicht hat Klaus nen Tipp für dich in der Sache.

Grauguss verliert im Kompressionsbereich mehrere Hundertstel, oft ist das Spiel bei alten Zylindern 2xEinbauspiel.
Der alte Kolben macht das mit, da er untenrum abgeschliffen ist und die aus dem Verschleiß resultierende Pendelbewegung mitmacht ohne zu verkanten.
Ein neuer Kolben ist untenrum dazu "zu eckig".
In beschichteten Aluzylindern hat man oft nur um 1 Hundertstel Verschleiß. Da kann man das schon i.d. Regel machen. Aber nicht beim Grauguss.
Hey, ich wollte gerade Greyhound schreiben...

-- 13.04.2018 00:19 --

Sonst lieber den alten Kolben mit neuen Ringen weiterfahren.
Die fahren und fahren und fahren. Keine Sorge.
Keine Gefahr.

Wenn ihr meinen alten Kolben sehen würdet... :mrgreen:
Buenos Mofas

Mopedikürer

ACHTUNG, ACHTUNG: Schrauberhände beschmieren Tisch und Wände!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 3511
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon gs-ralle » 13.04.2018 14:49

Hi, der Kolben wäre nicht das Problem, wenn der Zylinder nicht so rostig wäre würde ich das so machen. Der Kolben hat Verfärbungen aber sonst OK! Ist halt ORGINAL....
Auch nach seinem Festsitz und dem Auspressen! Er nimmt gerade ein ÖLBAD :D
Gruss Ralf
Dateianhänge
1523623539731512689704.jpg
1523623539731512689704.jpg (2.38 MiB) 226-mal betrachtet
Schrauber aus Leidenschaft!!!!
Benutzeravatar
gs-ralle
 
Beiträge: 225
Bilder: 5
Registriert: 19.08.2016
Fahrzeug(e): BMW R100 GS/PD, Hercules MK1, Maico M 175, Piaggio Free50
Postleitzahl: 74595

Beitragvon citybiker » 13.04.2018 16:46

Den kann man nicht mehr verwenden :mrgreen:
Nimm den nächsten Übermaßkolben und lass den Zylinder neu hohnen.
Laufspiel 0,06mm.
Alles andere ist Pfusch.
Gruß Hans-Joachim
Benutzeravatar
citybiker
 
Beiträge: 943
Bilder: 5
Registriert: 09.07.2013
Fahrzeug(e): Diverse
Postleitzahl: 66955

Beitragvon gs-ralle » 13.04.2018 20:47

Der sieht auf dem Bild schlechter aus wie er ist.
Bin aber an einem guten Zylinder mit Kolben dran. Habe auch einen Seitendeckel mit dem Typenschild "50M" gefunden, passt der auch an meinen Motor und woher ist der?
Schrauber aus Leidenschaft!!!!
Benutzeravatar
gs-ralle
 
Beiträge: 225
Bilder: 5
Registriert: 19.08.2016
Fahrzeug(e): BMW R100 GS/PD, Hercules MK1, Maico M 175, Piaggio Free50
Postleitzahl: 74595

Beitragvon Sachscupspezi » 13.04.2018 21:21

Den Zylinder solltest Du wirklich auf Übermaß machen lassen. Das ist so ziemlich wie Neuzustand.
Deinen Kolben kannst du in die Tonne kloppen.
Auch nicht in einen anderen 38 mm Zylinder diesen Kolben fahren.
Wenn Du was gebrauchtes nimmst kann das unter Umständen auch schon verschlissen sein. Man kann das nur prüfen wenn man es in den Händen hat, oder vermessen lässt.
Ich versteh nicht warum man da so rum eiert. Investieren an der richtigen Stelle,dann hat man da auch keine Probleme mehr.
Gruß Klaus

-- 13.04.2018 21:26 --

Ring Nuten sind auch schon mal ausgearbeitet und der Kolbenring hat horizontales Spiel. Das kann bei gebrauchten Teilen alles vorkommen.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2044
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon gs-ralle » 13.04.2018 23:08

Nu mal nich gleich alles wegwerfen!....
Klar ist die Garnitur am A....
Ich muss eh noch mehr abklären und dann das ganze Zeug bestellen oder überholen lassen.
P.S. der Kolben kommt zu den gesammelten Werken!
Schrauber aus Leidenschaft!!!!
Benutzeravatar
gs-ralle
 
Beiträge: 225
Bilder: 5
Registriert: 19.08.2016
Fahrzeug(e): BMW R100 GS/PD, Hercules MK1, Maico M 175, Piaggio Free50
Postleitzahl: 74595
 
VorherigeNächste

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste