Rentiert sich das noch?

Beitragvon Mopedikürer » 30.03.2018 15:30

viewtopic.php?f=8&t=15302

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

-- 30.03.2018 15:30 --

Alles geht - nur die Frösche hüpfen.
Buenos Mofas

Mopedikürer

ACHTUNG, ACHTUNG: Schrauberhände beschmieren Tisch und Wände!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 3454
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon gs-ralle » 30.03.2018 17:18

Schon extrem, oder?
Schrauber aus Leidenschaft!!!!
Benutzeravatar
gs-ralle
 
Beiträge: 171
Bilder: 5
Registriert: 19.08.2016
Fahrzeug(e): BMW R100 GS/PD, Hercules MK1, Maico M 175, Piaggio Free50
Postleitzahl: 74595

Beitragvon gs-ralle » 01.04.2018 14:50

Was gibt's da als Ersatzkurbelwelle wo was taugt, evtl auch für mehr Leistung?
Und Kolben mit 1. oder 2. Übermass (kommt drauf an wie der Zylinder rauskommt)?
Gruss Ralf
Schrauber aus Leidenschaft!!!!
Benutzeravatar
gs-ralle
 
Beiträge: 171
Bilder: 5
Registriert: 19.08.2016
Fahrzeug(e): BMW R100 GS/PD, Hercules MK1, Maico M 175, Piaggio Free50
Postleitzahl: 74595

Beitragvon Mopedikürer » 01.04.2018 15:14

Die übliche Top Racing Welle für Sachs 506/4 für 14mm (!!) Kolbenbolzen.
Buenos Mofas

Mopedikürer

ACHTUNG, ACHTUNG: Schrauberhände beschmieren Tisch und Wände!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 3454
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon gs-ralle » 01.04.2018 15:35

Ist die 506er also auch passend?
Das Getriebe ist nur ein 3 Gang, hält das dass auch aus, oder muss ich da auch was machen?

-- 01.04.2018 15:37 --

Hat an der Kupplungswelle nur ein Broncelager, kann man auch ausspindeln und ein Kugellager einsetzen!?
Schrauber aus Leidenschaft!!!!
Benutzeravatar
gs-ralle
 
Beiträge: 171
Bilder: 5
Registriert: 19.08.2016
Fahrzeug(e): BMW R100 GS/PD, Hercules MK1, Maico M 175, Piaggio Free50
Postleitzahl: 74595

Beitragvon Mopedikürer » 02.04.2018 00:14

3 Gang ist für 5,8ps eher nicht geeignet.
Kann man aber zum 4 Gang umbauen, man braucht nur die Vorgelegewelle und den Schaltradsatz.
Und eigentlich auch ne 4 Gang Schaltnabe - man kann aber die vom 3 Gang umschleifen, sofern ein Musterstück vorhanden ist vom 4 Gang.
Oder man nimmt eine vom 5 Gang, das geht auch.

Die Buchsen vom Kupplungsrad kann man bei Bedarf durch Sinterbuchsen ersetzen.
Das Lager ist ja auch nicht zum Dauerbetrieb. Kupplung ziehen nur zum Anfahren und Schalten i.d. untersten Gängen. Nicht die ganze Rot-Phase lang, dafür gibts den Leerlauf....
Buenos Mofas

Mopedikürer

ACHTUNG, ACHTUNG: Schrauberhände beschmieren Tisch und Wände!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 3454
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon gs-ralle » 02.04.2018 22:05

Ok, dann werd ich den Motor doch zahmer halten. Vielleicht nur mal die Kanäle polieren/leicht erweitern.
Jetzt muss ich aber erst mal die ganze Sache zerlegen.
Danke, Gruß Ralf
Schrauber aus Leidenschaft!!!!
Benutzeravatar
gs-ralle
 
Beiträge: 171
Bilder: 5
Registriert: 19.08.2016
Fahrzeug(e): BMW R100 GS/PD, Hercules MK1, Maico M 175, Piaggio Free50
Postleitzahl: 74595

Beitragvon gs-ralle » 03.04.2018 20:41

So, heute mal angefangen den Zylinder zu entrosten. Strahlen werd ich ihn vorerst mal nicht. Es sind teilweise schon starke Rostnarben an der Laufbahn vorhanden.
Wie ist die Abstufung der Übermasskolben?
Gruß Ralf
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg (1.04 MiB) 281-mal betrachtet
image.jpg
image.jpg (1.34 MiB) 281-mal betrachtet
Schrauber aus Leidenschaft!!!!
Benutzeravatar
gs-ralle
 
Beiträge: 171
Bilder: 5
Registriert: 19.08.2016
Fahrzeug(e): BMW R100 GS/PD, Hercules MK1, Maico M 175, Piaggio Free50
Postleitzahl: 74595

Beitragvon cluberer2003 » 03.04.2018 20:59

38,00 orig. Maß, dann in 3/10 Schritten bis 39,2 mm.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 3876
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, Prima 4 2000
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Sachscupspezi » 03.04.2018 22:52

Hallo
Die Mokick Kolben findet man seltener als die Kleinkraftrad Kolben.
Der Schreiber hat mit 14 mm Kolbenbolzen den 38,3 und 38,9 mm Übermaß Kolben.
Ich würde den 38,9 mm nehmen, beim 38,3 mm könnte es unter Umständen nicht ausreichen um alle Beschädigungen der Fläche raus zu bekommen. Die Preise sind so normal.

http://schreiber-zweiradshop.de/Sachs-- ... -14mm.html

-- 03.04.2018 22:54 --

Einbauspiel mindesten 6/100 mm . Ich lasse es auf 7/100 Feinbohren/Honen.

-- 03.04.2018 23:48 --

Schau auch mal nach Beschädigungen am Zylinder, Gewinde ,Brüche b.z.w. Risse.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 1757
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon gs-ralle » 04.04.2018 22:26

Hallo, Rost und Dreck sind innen komplett beseitigt. Der Zustand ist, bis auf die Lauffläche super. Keine Risse, Gewinde ok, Kühlrippen alle gut. Ok der Lack war schon besser, aber nach 42 Jahren.......

-- 04.04.2018 22:30 --

Danke für die Adresse. Orginal Sachs für 80 ist ok.
Muss mal schauen wo ich den Zylinder hohnen lasse.
Gruss Ralf
Schrauber aus Leidenschaft!!!!
Benutzeravatar
gs-ralle
 
Beiträge: 171
Bilder: 5
Registriert: 19.08.2016
Fahrzeug(e): BMW R100 GS/PD, Hercules MK1, Maico M 175, Piaggio Free50
Postleitzahl: 74595

Beitragvon cluberer2003 » 05.04.2018 07:27

Hallo Ralf,

ich kann Dir Marco Wiebusch in Bielefeld empfehlen. Macht erstklassige Arbeit. Kolben mitschicken, Laufspiel von 6/100 mm angeben und gut. 7/100 brauchst du nicht angeben, das habe ich hier auch irgendwo schon mal gelesen.

http://www.zweiradwiebusch.de/

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 3876
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, Prima 4 2000
Postleitzahl: 96114

Beitragvon gs-ralle » 05.04.2018 13:24

Da ist das Problem! es sind tiefe Narben in derLauffläche, daher weiss ich nicht wie gross der Kolben sein muss, sprich ob ich 0,3 oder 0,6 oder 0,9mm Aufmass brauch.
Gruss Ralf

-- 05.04.2018 13:26 --

Die Narbentiefe messen kann ich probieren. Sind halt ca.20-30mm von der Kopfseite, da wo der Kolben fest war.
Schrauber aus Leidenschaft!!!!
Benutzeravatar
gs-ralle
 
Beiträge: 171
Bilder: 5
Registriert: 19.08.2016
Fahrzeug(e): BMW R100 GS/PD, Hercules MK1, Maico M 175, Piaggio Free50
Postleitzahl: 74595

Beitragvon cluberer2003 » 05.04.2018 14:15

Nehm doch den 38,9er - meinst das ist noch zu wenig? Ich kann es aus der Ferne ja nicht beurteilen.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 3876
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, Prima 4 2000
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Sachscupspezi » 05.04.2018 15:04

Hi
Ich habe viele Zylinder Grauguss in der letzten Zeit machen lassen , Mit dem 38,3 mm reicht das auf keinem Fall. 38,6mm auch zu unsicher und bestimmt zu wenig.



Die Kosten können schon hoch gehen, wenn man da nicht sicher ist ob es passt. 160€ mit Kolben/ Hohnen/Versand stehen ja jetzt an.
Stellt der Wiebusch fest ,das der 38,9mm Kolben nicht ausreichend ist,bist Du keinen Schritt weiter . 39,2mm Kolben besorgen, ob dann ausreichend , würde er Dir ja wohl mitteilen. Diesen 39,2 mm Kolben bekommt man fast nirgends wo.

Versuch es zu messen, oder besorge Dir einen besseren gebrauchten Erstmaß 38,0 Zylinder.
Nicht unbedingt einen, der schon Übermaß hat.
Gruß Klaus

-- 05.04.2018 18:04 --

Ps
Hast du Beschädigungen die z.B 15/100 also 1,5/10 mm tief sind ,müsste man den Zylinder wohl auf 38,60mm Feinbohren/ Honen. Bis 3/10mm Tiefe, müsste Zylinderbohrung 38,9mm wohl ausreichen.

-- 05.04.2018 18:10 --

Problem ist eigentlich das Messen an den korrodierten Stellen, ich denk das haut nicht hin.
Wie tief ist der Rost da vorgedrungen, das kann man schlecht messen.

-- 05.04.2018 18:18 --

Wenn die Zylinder keinen großen Rostbefall oder Riefen haben , reicht es in der Regel aus, das nächst größere Übermaß zu wählen.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 1757
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772
 
VorherigeNächste

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], marcomarone, Sachscupspezi und 26 Gäste