Tanken

Beitragvon orangejuice12 » 28.09.2017 21:25

Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren, wie ihr tankt!
Meine Mofas tanke ich immer, indem ich bei der Tanke einen 5l Kanister mit Benzin fülle, und in diesem dann die entsprechende Michschung herstelle. Damit kann ich dann recht problemlos das Mofa volltanken.

Doch wie macht man das am besten bei größeren Tanks? Der der KX-5 fasst immerhin schon 14l. Mit einem 10l Kanister bekommt man ihn nicht voll, und einen 20l Kanister auf die Höhe heben bis 14l rausgelaufen sind ist auch blöd.
Man könnte natürlich eine bestimmte Menge Sprit direkt in den Tank tanken und dann das entsprechende Öl draufkippen, aber dann kann man die Mischung nicht vermischen, und muss das ganze Zeug (Öl, Messbecher) mit an die Tanke nehmen.

Wie macht ihr das? Mopedi, du z.B., du fährst ja viel...

Gruß,
Jona
orangejuice12
 
Beiträge: 363
Registriert: 20.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules 221 MF, Hercules Prima 5S, Hercules KX5
 

Beitragvon Sachscupspezi » 28.09.2017 23:28

Den Tank nicht so leer fahren das man mehr als 10l tanken muss. Nachtanken dementsprechend ob 1:25 oder 1:50 ,Öl für die nachgetankten Liter zu geben. Wenn dein Moped je nach Fahrweise z.B 3-4 Liter verbraucht, kannst Du doch weit mehr als 300 Kilometer fahren. Tankstellen gibt es an jeder Ecke.Falls es auf Deinen Routen keine gibt ,musst Du voll tanken.
Gruß Klaus

-- 29.09.2017 00:06 --

Selbstmischendes Öl. Händling Tanken/Ölzugabe ( an der Tankstelle) muss man eigentlich nicht erklären.
Jeder händelt das auf seine Weise, so wie er es benötigt.

-- 29.09.2017 00:23 --

http://www.ebay.at/itm/Mischol-Motorenol-Dosierflasche-pas-f-Simson-S51-KR51-Schwalbe-NSU-Max-DKW-IWL-/142020736477?hash=item21111875dd:g:990AAMXQVT9S2Bd3
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2698
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon K50bruno » 29.09.2017 09:50

Hallo ,

ich tanke so


Bild



:mrgreen:
Benutzeravatar
K50bruno
 
Beiträge: 268
Registriert: 05.03.2017
Fahrzeug(e): Hercules Ultra 1
Postleitzahl: 29323

Beitragvon Sachscupspezi » 29.09.2017 10:30

Das ist prima.
Mein Kumpel hat eine von Aral.
Die bekommt man nicht mehr an jeder Ecke .
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 2698
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon K50bruno » 29.09.2017 12:05

Ich hatte 2 Stück für 120 Euro kaufen können.

Beide sind wieder in Betrieb. Ersatzteile gibt es bei Fa. Horn ja noch.


Bild
Benutzeravatar
K50bruno
 
Beiträge: 268
Registriert: 05.03.2017
Fahrzeug(e): Hercules Ultra 1
Postleitzahl: 29323

Beitragvon Gikauf » 29.09.2017 14:43

Ich mache erst das Öl rein und dann das Benzin, man weiß ja was man ungefähr braucht.
Benutzeravatar
Gikauf
 
Beiträge: 342
Registriert: 07.01.2016
Plz/Ort: 63796 Kahl a Main
Fahrzeug(e): Kymco ZX Super Fever, Vespa PK
Postleitzahl: 63796

Beitragvon Mopedikürer » 03.10.2017 07:50

@K50bruno:
Eine davon wird bestimmt bei Gartenpartys benutzt, um Fusel auszuschenken, gell? :mrgreen:

@Jona:
Ein Geheimnis ist, an der Tanke zuerst das Öl einzukippen, dann vermischt es sich beim Auffüllen mit Sprit!
Ich fahre immer bis ich auf Reserve schalten muss und Tanke dann mit 7 bis 8 Litern voll.
Ich habe immer ein Fläschchen Mischöl dabei.
Ob man mal nen Liter mehr tankt - egal.

Ich habe Öl für 6 Liter 1:25 dabei, und tanke 1-2 Liter mehr. Das macht gar nichts, zumal ich keine Bronzebuchse im Pleuel hab sondern Nadellager.
Aber auch mit Bronzebuchse hab ich das damals so gehalten - kein Problem.

Wenn ich einen 1:50 Motor hätte, würde ich niemals dünner fahren, eher würde ich etwas dicker anmischen, die KW-Haupt- und Pleuellager werden es danken.

Mischöl immer das billigste teilsynth. in 4 oder 5 Liter Gebinde, meist ist es von Mannol. Reicht völlig.

Kein E10 tanken, das zieht viel Wasser und Alkohol ist nicht gut für Aluminiumoberflächen.
Ob es die Gummidichtungen in Wassergekühlten Zylindern vertragen weiß ich nicht.

Ich tanke Super 95, wenn man nur wenig oder halt nicht so viel fährt kann man auch Alkoholfreies Super Plus tanken. Gerade wenn das Moped auch mal länger steht würde ich das machen.
Eben weil Alkohol Wasser zieht und Wasser Rost bewirkt bzw. Elektrolyse zwischen Alu, Stahl und Kupfer (Bronze)

Alu Rostet nicht, aber vollgelaufene Kurbelgehäuse z.B., wo Kurbelwellen schön verrostet sind haben oft Grübchen i.d. Oberfläche - das ist elektrolytisch bedingt.
Kupferpaste auf Aluminium gibt auch schönen Lochfraß, wenn Wasser ins Spiel kommt.
Die Spannung zwischen edleren und unedleren Metallen spürt man, wenn man wenn man mit Amalganplomben auf Alufolie beißt.
Hat man genug davon im Mund, könnte man vielleicht sein Smartphone damit laden - wenn es nicht so weh tun würde :mrgreen:
Buenos Mofas

Mopedikürer

Labanich du Labanacken

Der späte Wurm muss durch den Vogel... :x:
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4168
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon Gikauf » 03.10.2017 10:52

Mit dem Fertig Gemischten Zapfsäulen an der Tankstelle bin ich Vorsichtig.
Ich weiß nicht was für Öl da drinnen ist.
Und ich weiß auch nicht was für Benzin die da nehmen.
Wahrscheinlich das Billigste vom Öl und Benzin also E10.
Benutzeravatar
Gikauf
 
Beiträge: 342
Registriert: 07.01.2016
Plz/Ort: 63796 Kahl a Main
Fahrzeug(e): Kymco ZX Super Fever, Vespa PK
Postleitzahl: 63796

Beitragvon Mopedikürer » 03.10.2017 12:42

Na, bei dem Bruno kann man aber sicher ohne Sorge tanken, solange das Ding nicht im Bierzelt steht oder so, dann wäre da wohl eher E40 drin als E10 :mrgreen:
Buenos Mofas

Mopedikürer

Labanich du Labanacken

Der späte Wurm muss durch den Vogel... :x:
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4168
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon K50bruno » 04.10.2017 08:59

In der Tanksäule ist immer Super Plus mit Jaso FC Mischöl teilsynth mit 1:40 drin.
Benutzeravatar
K50bruno
 
Beiträge: 268
Registriert: 05.03.2017
Fahrzeug(e): Hercules Ultra 1
Postleitzahl: 29323

Beitragvon orangejuice12 » 29.10.2017 22:10

Hallo zusammen,

danke für eure Antworten.
Bis jetzt tanke ich immer einen 5l Kanister voll und mische dann passend.
Ich hatte die Idee, mit einem 20l Kanister und einer kleinen Pumpe eine Art Zapfsäule zu bauen.
Die Idee hab ich allerdings wieder verworfen, da das mit Benzindämpfen und Schalter zu gefährlich ist.
Eine manuelle Pumpe bräuchte ich... So eine Zapfsäule wie die von Bruno ist natürlich sowieso genial!

Da ich allerdings bad nach erfolgtem Umzug eine Tankstelle in der Nähe habe (< 1km), werde ich wohl entweder mit dem Kanister weiter tanken oder eben an der Tanke mischen. Ich denke mit einem 10l Kanister Sprit holen und zuhause mischen sagt mir am meisten zu.

Gruß,
Jona
orangejuice12
 
Beiträge: 363
Registriert: 20.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules 221 MF, Hercules Prima 5S, Hercules KX5

Beitragvon Mopedikürer » 29.10.2017 22:40

Würde mich nerven...

Wenn ich auf Reseve schalten muss, fahr ich zur Tanke, dann kommt Öl aus dem Fläschchen und 7 bis 8 Liter Sprit rein und fertig.
Buenos Mofas

Mopedikürer

Labanich du Labanacken

Der späte Wurm muss durch den Vogel... :x:
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4168
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon Gikauf » 29.10.2017 22:56

Ich weiß nicht wie es Heute ist, aber füher war es so, daß für Benzin nur 5L gelagert werden darf, bei Diesel sind es 20. Es geht um die Explusionsgefahr.

Wo kein Kläger da kein Richter, also nur nicht erwischen lassen, Augen auf beim Tanken.
Benutzeravatar
Gikauf
 
Beiträge: 342
Registriert: 07.01.2016
Plz/Ort: 63796 Kahl a Main
Fahrzeug(e): Kymco ZX Super Fever, Vespa PK
Postleitzahl: 63796

Beitragvon Nordstern » 30.10.2017 07:18

Ich benutze eine Ölflasche mit seitlicher Mischtabelle:
Literzahl und Mischungsverhältnis
damit habe ich immer das richtige Mischungsverhältnis im Blick, ohne rechnen zu müssen.

Schönen Feiertag
Ralf aus GE
Nordstern
 
Beiträge: 276
Bilder: 6
Registriert: 15.02.2016
Fahrzeug(e): Peugeot vogue 103, Schwalbe kr51/1, Piaggio nrg, Simson sr51b4, Honda cb500s
Postleitzahl: 45899
 
Nächste

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 36 Gäste