50S macht nicht das, was er soll....

Beitragvon maz » 09.08.2017 14:09

Glückwunsch.
Benutzeravatar
maz
 
Beiträge: 26
Bilder: 78
Registriert: 16.10.2016
Fahrzeug(e): Hercules MK3M
Postleitzahl: 95615
 

Beitragvon Sachscupspezi » 09.08.2017 15:08

@Pabstat
1/18/12
Wenn es mit 100 Düse läuft, ist ja Bombe. Original Bestückung HD105, im Winterbetrieb bei Aussetzer sogar HD110 original. Grundeinstellung NP3 LLS 1/2 offen.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 1104
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Pabstat » 09.08.2017 18:35

Nope. 100er , sofern ein Micronicfilter verwendet wird. Steht unter * bei den technischen Daten in der Repanleitung für den Ur-50S und die Ausführung mit 5,3 PS.

Und letzteren hab ich ja. Was wieder Mal beweist, dass die sich da bei Sachs schon was gedacht haben.
Gruß

Philippe
Benutzeravatar
Pabstat
 
Beiträge: 584
Registriert: 20.08.2013
Fahrzeug(e): MK4-M Serie I & Serie II , MK3-X, MK-3M, K100 56´, Torpedo M150 52´
Postleitzahl: 66386

Beitragvon Sachscupspezi » 10.08.2017 11:12

:D
Hab es gefunden.
IMG_2478.JPG
IMG_2478.JPG (3.68 MiB) 420-mal betrachtet

Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 1104
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Mopedikürer » 12.08.2017 11:23

Ich hätte nicht gedacht, dass es a.d. Düse liegt. Wollte mich dem Motor fast wieder widmen - aber ohne die vorgeschriebene Düse wäre das auch sinnlos und jeder Versuch ohne Aussagekraft.

Veragaser hatte ich am meisten in Verdacht.

Das mit den Startproblemen kann am alten Zündkondensator liegen, wenn's irgendwann immer schwieriger wird sollte man den gegen einen externen Kondensator tauschen.
Vielleicht sollte man das sowieso auf mittlere Sicht machen, um korrekte Verbrennung und auch korrekte elektr. Belastung der Zündspule zu gewährleisten.
Vermeidung von Folgeschäden und weiteren Problemen.
Buenos Mofas

Mopedikürer

Brot kann schimmeln --- was kannst du...??

Bewirb dich jetzt!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 3041
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon Sachscupspezi » 12.08.2017 11:39

Die bei Sachs testeten ihre Motoren ja auch und haben wie Philippe es schon gesagt hat, sich dabei was gedacht. Sachs Infos sind doch oft zutreffend.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 1104
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Pabstat » 12.08.2017 12:06

Einen derartig extremen Unterschied hätte ich jedoch nicht erwartet....zumal die 105er ja nicht komplett falsch ist.
Gruß

Philippe
Benutzeravatar
Pabstat
 
Beiträge: 584
Registriert: 20.08.2013
Fahrzeug(e): MK4-M Serie I & Serie II , MK3-X, MK-3M, K100 56´, Torpedo M150 52´
Postleitzahl: 66386

Beitragvon Sachscupspezi » 12.08.2017 12:50

bing_vergaser EINSTELLUNG WARTUNG.pdf
(1.19 MiB) 26-mal heruntergeladen
tm_atmosphaere VERGASERDÜSE ÄNDERN lUFTDRUCK.pdf
(104.32 KiB) 27-mal heruntergeladen

Auch mal nützlich.
Gruß Klaus

-- 12.08.2017 12:55 --

@Pabstat

Vergaser reagieren schon auf kleinste Veränderungen , der 1/19/31 läüft mit 100er Düse schlecht mit 90er 95 er am besten.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 1104
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Mopedikürer » 12.08.2017 14:44

Und der 1 18 29 ?

-- 12.08.2017 14:45 --

Ich finde, der zieht den 5,8er richtig derbe. Also mit 90er oder 95er HD.
Buenos Mofas

Mopedikürer

Brot kann schimmeln --- was kannst du...??

Bewirb dich jetzt!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 3041
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon Pabstat » 14.08.2017 14:06

Also ich muss sagen, dass ich mittlerweile begeistert bin.....das Ding geht jetzt schon sehr gut, allerdings drehe ich die Gänge noch nicht voll aus (Einfahrphase).....dennoch eine wahre Freude. Beste Entscheidung ever, einen 50S zu nehmen, auch wenn es notgedrungen '"nur" die 5,3er Variante ist.

Nur die Bremswirkung . :shock: ......Hut ab vor den Jungs damals, welche die Dinger am Limit gefahren haben....man hat gut daran getan, den K50 später etwas größere Trommeln zu spendieren, die 123er sind doch etwas schwach auf der Brust :D
Gruß

Philippe
Benutzeravatar
Pabstat
 
Beiträge: 584
Registriert: 20.08.2013
Fahrzeug(e): MK4-M Serie I & Serie II , MK3-X, MK-3M, K100 56´, Torpedo M150 52´
Postleitzahl: 66386

Beitragvon Mopedikürer » 14.08.2017 14:19

Meine größte Angst war, dass ich vergessen haben könnte, den linken Simmerring verbaut zu haben :D

Das wäre sicherlich saudämlich. Aber wenn man Sachen ein paar Tage liegenläßt und dann weitermacht, dann ist auch sowas machbar,
und ich hatte kein Foto, wo man den verdammten linken Wedi sehen kann.

Hätte ich den nur zur Prüfung des Wellenspiels verschraubt, dann einge Tage später statt den Wedi zu verbauen einfach die Schrauben eingeklebt, dann würde Phillippe jetzt wohl weniger begeistert klingen... :mrgreen:
Buenos Mofas

Mopedikürer

Brot kann schimmeln --- was kannst du...??

Bewirb dich jetzt!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 3041
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon Sachscupspezi » 14.08.2017 14:38

Wer bremst verliert.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 1104
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Atomi » 18.08.2017 07:41

Gestern eine Fahrt mit zusammen mit meiner Freundin auf der Sprint mit den 115er Trommelbremsen unternommen. Da kommt man beim Bremsen bergab schon in Schwitzen :oops:
Benutzeravatar
Atomi
 
Beiträge: 27
Registriert: 15.05.2017
Fahrzeug(e): Hercules Ultra, Hercules K50 Sprint, Kreidler RS´78
Postleitzahl: 75050

Beitragvon Pabstat » 20.08.2017 20:16

Hoho...die 115er sind ja nochmal kleiner ..... prinzipiell würde ich ja nach den größeren von den frühen RX/SX ausschau halten, aber da weiß ich nicht, ob die passen und die sind halt doch eher seltener zu finden....
Gruß

Philippe
Benutzeravatar
Pabstat
 
Beiträge: 584
Registriert: 20.08.2013
Fahrzeug(e): MK4-M Serie I & Serie II , MK3-X, MK-3M, K100 56´, Torpedo M150 52´
Postleitzahl: 66386
 
Vorherige

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: K50bruno, mx-action und 6 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum