Ulobox durch einfaches Blinkerrelais ersetzen?

Beitragvon LukasDb » 20.03.2017 20:10

Seruvs miteinander,

meine Ulobox macht mal wieder Macken und so langsam vergeht mir die Lust daran, das Ding zu reparieren, nur damit es ein halbes Jahr später wieder kaputt ist.
ich habe mir gedacht, einfach ein Blinkerrelais einzubauen und mir den ganzen Ärger mit einem Akku und dem Laderegler einfach zu sparen. Ich würde also den Eingang 1 an das Blinkerrelais schließen und das dann an den Blinkerschalter. Dazwischen noch ein Gleichrichter, um konstant 6V DC zu erhalten. Mit dem 2er würde ich das Bremslicht direkt betreiben; Dass das Wechselstrom ist, ist ja kein Problem, ist ja eh eine Glühbirne.
Auf motolek heißt es ja, dass die beiden Spulen mit Nennstrom belastet werden müssen, um die Leistung für das Hauptlicht zu erhalten. Kann mir das jemand noch genauer erklären?
Meine Schaltung wäre ja deutlich einfacher als die Ulobox oder diverse Ersatzgeräte, daher frage ich mich, ob ich einen Denkfehler mache.

Vielen Dank für Antworten!
Liebe Grüße
Lukas
LukasDb
 
Beiträge: 5
Registriert: 25.01.2015
Fahrzeug(e): Hercules Supra 4
Postleitzahl: 93128
 

Beitragvon Mopedikürer » 26.03.2017 09:34

Die Tücken stecken immer im Detail, du würdest viel Zeit mit Experimentieren verbringen, bis es läuft, auch wenn du E-Kenntnisse mitbringst.

Da greif dann lieber auf eine Ewald Rosner Schaltung zurück, die funktioniert dann auch.

Wird ein Lichtanker unterbelastet steigt die Spannung und Lampen brennen durch.
Wird er überbelastet sinkt die Spannung und die Lampen brennen zu dunkel.
Buenos Mofas

Mopedikürer

ACHTUNG, ACHTUNG: Schrauberhände beschmieren Tisch und Wände!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 3198
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], michagsi, QP50, Sachscupspezi und 10 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum