Keine Leistung Sachs 505/2BY komplett original

Beitragvon orangejuice12 » 05.05.2017 20:37

Hallo,

anlässlich der Probefahrt wegen des Hinterrades habe ich noch einmal auf die Geschwindigkeit geachtet.
ZZP unverändert, ca 17° vor OT mit 0,5mm Unterbrecherkontaktabstand.
Ich werde das auf jeden Fall noch kontrollieren.
Leider funktionierte die Speedometer GPS-App nicht, ich habe iOS, sollte zwar trotzdem funktionieren, aber das tat es leider nicht, es wurde keine Geschwindigkeit angezeigt. Nun ja.
Der Tacho zeigt bei Vollgas auf der Ebene ca. 40km/h an.
Ich habe ein Video gemacht, um die Geschwindigkeit zu verdeutlichen:

https://www.youtube.com/watch?v=QQVgeFutxrQ&t=3s

Gruß,
Jona

PS: Ich habe gerade lange auf das Video gewartet, und hatte den Post schon geschrieben.
Derweil nochmal an die Zündung gemacht: Ich bin beim Unterbrecherkontaktabstand erst bei ca. 0,4mm.
Ich habe jetzt die Grundplatte noch einmal ausgebaut, da ich eine Spule an den falschen Platz gesetzt hatte.
Morgen werde ich dann das Ganze auf 0,5mm einstellen und schauen wie ich den ZZP hinbekomme.
orangejuice12
 
Beiträge: 177
Registriert: 20.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules 221 MF, 2x Hercules Prima 5S, Hercules KX5
 

Beitragvon cluberer2003 » 05.05.2017 20:48

Ich kann ja nur nach meinem Gefühl gehen: selbst wenn das keine echten 40 km/h sind, mehr als 25 sinds alle Mal...

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 3563
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, Prima 4 2000
Postleitzahl: 96114

Beitragvon orangejuice12 » 05.05.2017 21:55

Hallo Holger,

alles klar :)
Ich muss das nochmal richtig überprüfen.
Vielleicht montiere ich mal meinen Fahrradtacho vom Fahrrad ans Mofa.
Oder ich kriege die Speedometer-App noch zum Laufen.
Jetzt ist morgen erst mal die Zündung nochmal dran, es soll allerdings regnen...

Gruß und schönes Wochenende,
Jona
orangejuice12
 
Beiträge: 177
Registriert: 20.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules 221 MF, 2x Hercules Prima 5S, Hercules KX5

Beitragvon Jonas1020 » 06.05.2017 09:01

Moin moin.
Ich habe mir jetzt nicht alles durchgelesen, jedoch hast du wie ich es sehen konnte eine Sachs 505 2BY. Bei den 17 Zoll Felgen ist das 45er Kettenrad original, 16 Zoll wären 42 Zähne original. Auf dem Video kann ich mich nur Holger anschließen, das sind sicherlich mehr als 25 kmh.
MfG Jonas ;)
Jonas1020
 
Beiträge: 345
Registriert: 29.09.2015
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5 restauriert, Hercules Prima 5(ausgeschlachtet), Hercules Prima 3s(Original Zustand)

Beitragvon Sachscupspezi » 06.05.2017 11:31

@ Jonas bei seinem Typ 634 037 Prima 5S Bj. 1992 45 Zähne . Diese Mofa gab es nicht mit Kettenrad 45Z.
Die Prima 5 ohne S auch Bj. 1992 gibt es mitunter mit 42 Zähnen.

@orangejuice12
Der Unterbrecherabstand muss nicht zwingend auf 0.5 mm gestellt werden. In jeder Reparaturanleitung wird es doch beschrieben, wie man Kontaktgesteuerte Zündungen einstellt. Die Mofa läuft gefühlt schnell genug,so wie auf dem Film zu sehen ist.
Gruß Klaus

-- 06.05.2017 10:33 --

Schreibfehler
Seine Mofa gab es nicht mit 42 Zähne.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 1064
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon cluberer2003 » 06.05.2017 12:58

Sachscupspezi hat geschrieben:
Seine Mofa gab es nicht mit 42 Zähne.



Hat Jonas auch nicht behauptet.
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 3563
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, Prima 4 2000
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Sachscupspezi » 06.05.2017 22:22

@ Holger
Hätte er 16 Zoll wäre das 42 original wurde gesagt. Wie soll man das sonst verstehen?Er bezieht dies auf orangejuice12 Mofa : jedoch hast
du den 505 BY ..... weiter folgend die Angabe des original verbauten Kettenrad bei verschiedener Radgröße.
Egal

Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 1064
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon cluberer2003 » 06.05.2017 22:55

Wie soll man denn das sonst verstehen? Ein Prima mit 16 Zoll braucht mit diesem Motor 42 Zähne und eine mit 17 Zoll 45 Zähne und nichts anderes hat Jonas gemeint.
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 3563
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, Prima 4 2000
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Sachscupspezi » 07.05.2017 00:06

:lol:
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 1064
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon cluberer2003 » 07.05.2017 00:52

... na siehste, geht doch.
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 3563
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, Prima 4 2000
Postleitzahl: 96114

Beitragvon orangejuice12 » 09.05.2017 19:48

Hallo zusammen,

ich möchte euch noch erzählen, wie die Geschichte mit der ABE ausging:
Ein Tag nachdem ich ausführlich und mit etwas Druck in einer Mail das Problem beschrieb, erhielt ich eine nette Mail mit der Auskunft, dass noch einmal nachgeforscht worden ist und eine für mein Mofa passende ABE vorhanden ist. Diese würde mir zugeschickt, ich solle die alte vernichten.
Zwei Tage später lag ein Brief von den SFM-Bikes im Briefkasten.
Darin befand sich die richtige ABE, Nr. 9333n. Das 45er Kettenrad ist bei 17" Rädern eingetragen.
Der einzige Unterschied zu der anderen ist, dass vorne drauf "Sachs Prima 5" anstatt "Herucles Prima 5/S/SE" steht und "Zweitschrift" gedruckt anstatt gestempelt ist.
Innen sind allerdings trotzdem die Nürnberger Hercules-Werke als Hersteller angegeben.
Passt also!

Gruß,
Jona

Ich werde noch eine andere Tachoschnecke ausprobieren.
orangejuice12
 
Beiträge: 177
Registriert: 20.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules 221 MF, 2x Hercules Prima 5S, Hercules KX5

Beitragvon Sachscupspezi » 09.05.2017 20:39

@ Jona
Meine Frage, 16 Zoll Räder sind in der Betriebserlaubnis wohl nicht vermerkt ,oder?
Musstest du das Datenblatt vorlegen?
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 1064
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Jonas1020 » 10.05.2017 14:39

Auch die 16 Zoll Räder werden dort vermerkt sein, auf jedenfall ist das bei mir so. Müssten dann 42 Zähne sein :D
MfG Jonas
Jonas1020
 
Beiträge: 345
Registriert: 29.09.2015
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5 restauriert, Hercules Prima 5(ausgeschlachtet), Hercules Prima 3s(Original Zustand)

Beitragvon orangejuice12 » 15.05.2017 16:47

Hallo,

ja, die 16 Zoll Räder sind auch vermerkt.
Ich habe direkt das Datenblatt hingeschickt, sonst hätten die mir nie geglaubt...

Gruß,
Jona
orangejuice12
 
Beiträge: 177
Registriert: 20.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules 221 MF, 2x Hercules Prima 5S, Hercules KX5

Beitragvon orangejuice12 » 19.05.2017 20:44

Hallo zusammen,

ich will hier noch einmal einen Beitrag von mir aus dem Hercules-Forum reinkopieren, den ich gerade verfasst habe, weil ich auch noch die Meinung des 50er-Forums hören möchte:

Hallo zusammen,

da ich die Prima immer noch etwas zu langsam fand, und heute noch das Polrad mit dem Drehmomentschlüssel angezogen habe, habe ich einmal versucht, die Grundplatte ganz auf Anschlag Richtung Spät zu drehen.
Das ergibt eine Frühzündung von ca. 5°:
Bild

Der Zündzeitpunkt liegt nun bei ca. 22° vor OT anstatt bei 17! vor OT, wie es für mein Mofa vorgeschrieben ist.
Das Mofa sprang besser an als üblich. Nach längerem Stehen direkt mit Choke auf den ersten Tritt, den Choke konnte ich gleich loslassen und sie lief stabil und nahm Gas an.
Die Prima beschleunigt mit der Frühzündung deutlich besser als mit dem originalen Zündzeitpunkt.
Mit originalem ZZP war beim Beschleunigen, wenn man die Kupplung gerade losgelassen hat und im 1. Gang Vollgas gibt, immer so ein "Loch", bzw. eine "Gedenkpause", in der die Drehzahl stagnierte und nicht mehr Leistung kam. Das ist jetzt weg. Auch im zweiten Gang ist der Durchzug besser.
Die Höchstgeschwindigkeit blieb aber unverändert, höchstens minimal schneller.
Was interessant ist, ist die von Kai vor Jahren bei seiner Optima festgestellte Standgasproblematik: Das Mofa kommt nun beim Anhalten schlechter in die Standgasdrehzahl zurück.
Ich habe einmal ein kleines Video auf der Ebene geschossen:

https://www.youtube.com/watch?v=Al82ZPI ... e=youtu.be

Ist diese Vorzündung so vertretbar? Kann und soll ich das so lassen?

Gruß,
Jona


Gruß,
Jona
orangejuice12
 
Beiträge: 177
Registriert: 20.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules 221 MF, 2x Hercules Prima 5S, Hercules KX5
 
VorherigeNächste

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Zündappbuarsch und 22 Gäste