Keine Leistung Sachs 505/2BY komplett original

Beitragvon Sachscupspezi » 27.02.2017 10:38

Hallo
Mir ist was aufgefallen . Zündkerze wie Holger sagt Bosch, du hast NGKB5HS;das passt nicht. . Da kommt die BOSCH W8BC rein. Vorgezogener Isolator. Bei den By Motor ist das so. Genau wie bei Prima GT die hat beim 506/3B eine Bosch W7AC,Beim 506/3BY eine Bosch W8BC.
Deine verruste Kerze auf dem Bild hat keinen vorgezogenen Isolator.


Daten für 505/2BY ,Prima 5S BAUJAHR 1992:
Zündkerze Bosch W8BC
HD48
Nadelpostion 2
Nadeldüse 1247 Luftfiltereinsatz 0225 026 000 .


Kappe am ASG 0225 028 000 muss dort stehen.
Nr. unter der Luftklappe die Nummer 0225 027 000 .
Schlauch 14x3x 45mm lang.

Das ist das richtige Setup für die Prima 5S BJ.1992 Sachs Motor 505/2BY:
Gruß Klaus

-- 27.02.2017 09:44 --

Holger hat vom richtigen ASG schon Bilder eingestellt.
Achte auch auf die Zünderze. BC
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 799
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon cluberer2003 » 27.02.2017 11:06

Danke für die Zusammenfassung, Klaus. Das mit der BC-Kerze ist auch nicht unwichtig.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 3393
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, Prima 4 2000
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Sachscupspezi » 27.02.2017 11:11

Ok
Hatte vor einem Jahr eine Prima GT mit 506/3BY zur Überholung hier, läuft bis heute richtig gut mit Bosch W8BC.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 799
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon orangejuice12 » 27.02.2017 12:07

Echt, da muss eine Bosch W8BC rein?
Ich habe die Info, dass die NGK reinmuss, hier her.
orangejuice12
 
Beiträge: 61
Registriert: 20.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules 221 MF, 2x Hercules Prima 5S

Beitragvon cluberer2003 » 27.02.2017 13:26

Lt. Bedienungsanleitung gehört eine Bosch WR 8 AC rein. Keine Ahnung, Klaus hat geschrieben W8 BC.

Ich würde dann aber eine Bosch W 8 AC montieren. Das R steht für entstört.

Wenn das Mofa mit Deiner NGK läuft, lass es so.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 3393
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, Prima 4 2000
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Sachscupspezi » 27.02.2017 15:38

@Holger
Baujahr 1992 laut W8BC in 505/2BY das 1+2 Bild.

Es gibt mehrere Unterschiede auch beim 505/2 BY
In anderen Baujahren auch W8AC oder WR8AC eingebaut.
R=Entstörwiderstand 5 Kiloohm in Kerze und 1 Kiloohm teilgeschirmter Kerzenstecker geht.
5 Kiloohm in Stecker und kein R in Kerze geht.
5 Kiloohm an Kerze und 5 Kiloohm an Stecker würde die Zündleistung heruntersetzen.
Siehe Fotos.
DSC00907.JPG
DSC00907.JPG (499.48 KiB) 454-mal betrachtet
DSC00908.JPG
DSC00908.JPG (251.16 KiB) 454-mal betrachtet

DSC00910.JPG
DSC00910.JPG (568.97 KiB) 454-mal betrachtet


Die Angabe 145T1 da nicht beachten, Alte Bosch Bezeichnung ,es gab glaub keine alte Bezeichnung für W8BC.
Gruß Klaus

Gruß Klaus

-- 27.02.2017 14:53 --

Optimal wäre wohl die BC in deinem Baujahr unter Vorraussetzung das alles noch original ist. Teste doch einfach mal beide.
Aber bei BC einmal schauen , den Motor von Hand mal durchdrehen ob da der Kolben anschlägt, nur sicherheitshalber. Die Kerze ragt ca. 2-3mm tierfer in den Brennraum.

-- 27.02.2017 14:54 --

Normalerweise stößt die BC nirgends an.

-- 27.02.2017 15:08 --

@orangejuice12
Dein Text.Echt, da muss eine Bosch W8BC rein?
Ich habe die Info, dass die NGK reinmuss, hier her.

Hercules war früher ,wie ich weiß, nur mit Bosch laut Werk bestückt und nirgends steht was von NGK in den Original Ersatzteillisten. Jeder Zündkerzenhersteller hat Kataloge und hat für jedes Fahrzeug passende Kerzen die den jeweiligen Fahrzeugen zugeordnet werden. Siehe NGK taugt in Sachs Motoren wohl Nicht das meiste . Ich nehme die auch nicht. Bosch Champion und Denso ist wohl ganz gut.

-- 27.02.2017 15:16 --

145T1 bei der alten Bosch , T1 ist nur Angabe Gewindelänge 12,7mm ,


Der Unterschied AC- BC ist wie gesagt das sie 2-3mm tiefer in den Brennraum ragt.

-- 27.02.2017 15:54 --

Ich hab nochmal nachgeschaut von Bj.1994-1997 in 505/2BY ist Bosch WR8AC angegeben.
In de Betriebsanleitungen wurde auch mal nur W8AC angegeben.
R=Entstörwidestand ist nur wichtig weil es an anderen elektronische Sachen nicht stören darf.

Baujahr 1992 ist der Motor 505/2BY mit MOTOPLAT ZÜNDUNG 6V 19/10 WATT :ZÜNDKERZE BOSCH W8BC .
Gruß Klaus

-- 27.02.2017 16:13 --

@orangejuice12
Was für eine Zündung ist bei dir verbaut.
Gebe mal deinen Zündzeitpunkt an ,den du bei deiner Mofa hast.
Gruß Klaus

-- 27.02.2017 18:09 --

Ich hab mal recherchiert. Besonders letzter Absatz.
Ich denke, das du nicht unbedingt die BC Kerze einbauen musst .
Warum die BC Kerzen mitunter bei den 505/2BY oder 506/3BY ,50/5 AKF auch verbaut wurde,könnte der letzte Absatz erklärend sein. Ob es muss weiß ich wirklich nicht genau. Wird der Hersteller sich wohl speziell für Bj1992 Gedanken drüber gemacht haben.

Beim Verbrennungsvorgang im Zylinder entstehen kurzzeitig
Temperaturen von mehr als 3.000 °C, die auch die Zündkerze
selbst aufheizen. Über verschiedene Wärmeleitwege gibt die
Zündkerze rund 80 Prozent dieser aufgenommenen Hitze nach
außen ab. Der größte Teil der Wärme wird vom Kerzengewinde
direkt auf den Zylinderkopf übertragen. Deshalb muss die Zündkerze
stets mit dem richtigen Drehmoment eingeschraubt sein.
Nur rund 20 Prozent der Hitze nimmt das vorbeiströmende
Kraftstoff-Luft-Gemisch auf und führt es ab.

Durch Verbundelektroden, zum Beispiel Ni-Elektroden mit Kupferkern,
lässt sich die Wärmeabfuhr erheblich verbessern.

Bei extrem
weit in den Brennraum vorgezogenen Funkenlagen wird die Freibrenntemperatur
durch spezielle Anpassung des Querschnitts und
der wärmeaufnehmenden Oberfläche der Isolatorfußspitze schnell
erreicht – und ein Abregeln der oberen Temperatur am Isolator
unter 900 °C. Damit eignen sich so beschaffene Zündkerzen für
Brennräume mit relativ niedrigen und auch für solche mit sehr
hohen Temperaturen.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 799
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon orangejuice12 » 27.02.2017 19:31

Hallo Klaus,

vielen Dank erstmal für die ausführliche Recherche und die Infos!
In meiner Prima ist die oben von dir genannte Motoplat-Zündung am Werk. Den zündzeitpunkt weiß ich nicht auswendig, da müsste ich in Betriebsanleitungen recherchieren, falls es da überhaupt drinstehen würde. Ich habe lediglich den ZZP kontrolliert, M Markierung ist ja auf meinem Polrad drauf.
Ich werde nun einfach mal mit meiner NGK und dem richtigen Luftfilterkasten testen, und auch das Kerzenbild bestimmen. Dann kann ich ja immernoch auf Bosch, oder sogar Bosch W8BC umrüsten.

Gruß,
Jona
orangejuice12
 
Beiträge: 61
Registriert: 20.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules 221 MF, 2x Hercules Prima 5S

Beitragvon Sachscupspezi » 27.02.2017 19:53

@orangejuice12
Ich wollte nur wissen ob du da Infos hast ob er anders ist als 17 Grad vor o.T =1,2-0,25mm vor.o.T.
Hab erst gedacht da hätte die Wahl der Zündkerze einen Einfluss . Ist aber nicht so. Hatte mich vorher nicht ordentlich mit sowas befasst. Einfach die Angaben des Herstellers beachtet und eingebaut.

Die NKG würde ich auf jeden Fall nicht einbauen. Das haben wir hier auch schon mal diskutiert, die Kerzen haben öfters Probleme gemacht, nicht unbedingt in jedem Sachs Motor.
Die Berichte kamen von Leuten die es praktisch festgestellt haben.
Gruß Klaus

-- 27.02.2017 19:36 --

Deine Zündkerze zeigt ein verrußtes Bild.

Verrußt.
Wenn der Isolatorfuß, Elektroden und Zündkerzengehäuse mit samtartigem,
schwarzem Ruß bedeckt sind.
Ursache: Fehlerhafte Gemisch Einstellung: Gemisch zu fett, Luftfilter
stark verschmutzt, defekte Kaltstart Einrichtung. Überwiegender
Einsatz im Kurzstreckenverkehr. Zündkerze zu kalt,
Wärmewert-Kennzahl zu niedrig bei Bosch Beru , bei NGK zu hohe Kennzahl.
Auswirkung: Durch Kriechströme kommt es zu schlechtem Kaltstart verhalten
und Zündaussetzern.
Abhilfe: Gemisch und Starteinrichtung richtig einstellen, Luftfilter
prüfen.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 799
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Jonas1020 » 27.02.2017 20:43

Also meine Prima 3s von 92 auch mit dem Sachs 505 2BY läuft wunderbar mit der NKG B6HS. Habe aber ne Ducatizündung drinne, außerdem auf linken Luftfilter umgerüstet, trotzdem eine 48er HD und läuft hammer. Schnurrt wie ein Kätzchen :)
Stell die Zündung mal ein wenig auf Frühzündung. Hatte ich such mal, dass der Zeitpunkt eine Menge ausgemacht hat an Leistung.
MfG Jonas
Jonas1020
 
Beiträge: 337
Registriert: 29.09.2015
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5 restauriert, Hercules Prima 5(ausgeschlachtet), Hercules Prima 3s(Original Zustand)

Beitragvon Sachscupspezi » 27.02.2017 21:34

Dann ist das mit der NGK ja in Ordnung.
Viele fahren ja auch NGK. Wenns passt ist ja alles gut.
Gruß Klaus

-- 27.02.2017 23:20 --

@orangejuice12
Ich hab mal meinen Freund angerufen der hat auch eine Prima 5S, Motor 505/2BY von 1992, er fährt immer W8AC.
Alles gut ,er hat keine Probleme.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 799
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Sachscupspezi » 28.02.2017 11:29

@Jonas
Wie du schon sagst deine Prima 3S geht auch gut mit B6HS =W7AC.
Die meisten Hercules Mofas haben diese Kerzen. Die Zündkerzen der heutigen Generation decken ja einen Wärmewert von bis ab. Viele Angaben findet man in den Teilelisten, manchmal auch Fehler,deswegen ist das erstmal eine Richtlinie. Einmal mit R einmal ohne R dann AC oder BC, alles für einen Motortyp.
Dann Vergleichslisten die auch nicht immer eindeutig sind. Alles etwas verwirrend.
Gruß Klaus

Habe "Jonas" eingefügt, der hat das mit der Prima 3 S angemerkt.... Gruß Holger

-- 28.02.2017 18:00 --

Ok.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 799
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon orangejuice12 » 03.03.2017 16:42

Hallo,

dann werde ich die NGK erst einmal drin lassen, wenn sie keine Probleme macht.
Ich habe nun den Luftfilter von Holger mit 7mm Röhrchen getestet. Die Prima läuft besser, sie sprang direkt an. Laut GPS läuft sie ca. 23-24km/h. Ich werde noch den Krümmer reinigen, ein bisschen sollte da ja noch gehen.

Gruß,
Jona
orangejuice12
 
Beiträge: 61
Registriert: 20.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules 221 MF, 2x Hercules Prima 5S

Beitragvon citybiker » 03.03.2017 20:22

Hallo Jona,
wie lang steht denn der Krümmer in den Auspufftopf? Durch kürzen vom Krümmer läuft sie auch besser.
Gruß Hans-Joachim
Benutzeravatar
citybiker
 
Beiträge: 656
Bilder: 5
Registriert: 09.07.2013
Fahrzeug(e): Diverse
Postleitzahl: 66955

Beitragvon orangejuice12 » 24.03.2017 18:06

Hi,

Original ungekürzt soweit ich weiß.

Gruß,
Jona
orangejuice12
 
Beiträge: 61
Registriert: 20.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules 221 MF, 2x Hercules Prima 5S

Beitragvon orangejuice12 » 12.04.2017 22:13

Hallo zusammen,

ich habe nun noch eine Bosch W8BC gekauft. Diese hat von Werk aus einen elektrodenabstand von 0,7mm, so stehts zumindest auf der Verpackung drauf. Wie groß muss der Elektrodenabstand der Kerze sein, um sie in meinem 505/2BY einzusetzen? 0,5mm?

Außerdem habe ich noch die Zündeinstellung kontrolliert. Der Motor hat minimal Spätzündung. Ich werde das alles noch richtig einstellen, jedoch muss ich jetzt noch auf den bestellten Polradabzieher warten, da ich die Grundplatte gelöst und dann gedankenverloren am Polrad gedreht hatte, sodass sich die Grundplatte weit gedreht hat. Ich will erst noch das Polrad demontieren und überprüfen, ob kein Kabel Schaden genommen hat. Zudem ist glaube ich der Kondensator, oder zumindest die Kappe oben, locker.
Ich berichte dann noch, wie die Prima mit richtig eingestellter Zündung läuft.

Gruß,
Jona
orangejuice12
 
Beiträge: 61
Registriert: 20.12.2016
Fahrzeug(e): Hercules 221 MF, 2x Hercules Prima 5S
 
VorherigeNächste

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 22 Gäste