Sachs 501/3 BKF Kurbelwelle

Beitragvon citybiker » 21.03.2017 00:36

Mopedikürer hat geschrieben:Sowas würde ich niemals nehmen, auch nicht für 10 Euro.
Taugt ja nicht viel. Wenn Stahlpleuel, dann doch lieber Rito.


Da liegst du aber komplett daneben,mein lieber Kürer die Mazuchelli Wellen und Pleulsätze sind sehr hochwertig.
Gruß Hans-Joachim
Benutzeravatar
citybiker
 
Beiträge: 743
Bilder: 5
Registriert: 09.07.2013
Fahrzeug(e): Diverse
Postleitzahl: 66955
 

Beitragvon Mopedikürer » 21.03.2017 16:32

Ja sicher, sonst hätte es Laufbuchsen.
Die gibts mit Silberkäfig und normal für 10 Euro billiger. Aber warum wegen zwei Döner Kebap kein Silberlager?
Buenos Mofas

Mopedikürer

Brot kann schimmeln --- was kannst du...??

Bewirb dich jetzt!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 3041
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon citybiker » 21.03.2017 17:05

Ich nehm immer die mit dem versilbertem Lagerkäfig.
Aber für einen ollen Orginalen Mokick Motor langt auch das normale.
In einem nicht friesierten Motor der mit 1:25 mit gutem Öl gefahren wird halten die Wellen mindestens 20000 Km.

Beim 506er gabs ja Wellen bei denen das Pleul keinen Schmierschlitz unten hatte,die sind immer kaputtgegangen.
Gruß Hans-Joachim
Benutzeravatar
citybiker
 
Beiträge: 743
Bilder: 5
Registriert: 09.07.2013
Fahrzeug(e): Diverse
Postleitzahl: 66955
Vorherige

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: K50bruno, mx-action und 6 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum