Motor quietscht

Beitragvon HerclFahrer » 14.02.2017 17:21

Hallo Leute,

bin erst seit heute in diesem Forum. :)
Habe ein Problem mit meiner Hercules Prima 5s..
Hab das Mofa schon seit August 2016 und hatte immer Freude daran, es sind auch noch keine Probleme oder Schäden aufgetreten!

Aber heute: Als ich in der Früh mein Mofa startete, fing es auf einmal an schrecklich zu quietschen. Ich habs wieder abgestellt, und das quietschen war weg. Habs wieder gestartet, das quietschen war noch zu hören, und bin dann losgefahren. Musste ja in die Schule! :D
Als der Motor dann langsam warm wurde, ist das quietschen leiser geworden (so nach 5 Minuten Fahrt).
Schließlich war es komplett weg. Aber nach der Schule (Motor war kalt) startete ich es und es war wieder da..

Hab am Nachmittag mal die Zündkerze raus gedreht und den Motor mit der Hand durchgedreht (langsam) und das quietschen ging mit dem Zylinder mit..

Jetzt meine Frage: Liegt das eventuell an einem Lager? Oder einem gebrochenem Kolbenring? Oder am Getriebe?? Getriebeöl ist allerdings noch genügend drin, Kompression ist auch noch da, habs nicht gemessen, aber man kann den Motor nur mit Kraft starten!
Fahre ganz normales 1:50 Gemisch, tu aber immer bisschen mehr Öl dran ;)

Hoffentlich könnt Ihr mir helfen!!

MfG
HerclFahrer
 
Beiträge: 10
Bilder: 1
Registriert: 14.02.2017
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5s
Postleitzahl: 93133
 

Beitragvon Mopedikürer » 14.02.2017 19:17

Vielleicht ist das Pleuellager erledigt.
Das kann man sehen, wenn man den Zylinder zieht und das Pleuellager schwergängig ist beim Drehen.
Buenos Mofas

Mopedikürer

Brot kann schimmeln --- was kannst du...??

Bewirb dich jetzt!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 2926
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon cluberer2003 » 14.02.2017 19:40

Hat den der Motor seit dem Quietschen noch die gleiche Leistung?

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 3542
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, Prima 4 2000
Postleitzahl: 96114

Beitragvon HerclFahrer » 14.02.2017 19:53

Danke erstmal für eure Antworten!

Ja, der Motor hat die gleiche Leistung, er lässt sich auch nicht schwergängig drehen oder so..alles noch wie vorher. Das ist ja das, was mich verwirrt!
HerclFahrer
 
Beiträge: 10
Bilder: 1
Registriert: 14.02.2017
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5s
Postleitzahl: 93133

Beitragvon Quickly-Heizer » 14.02.2017 20:54

...oft quietscht ein trockenlaufender Unterbrecherkontakt oder auch ein trockener Wellendichtring...
U-Kontakt bzw. Nockenbahn im Polrad mit Heißlagerfett schmieren und dem Wellendichtring einen kleinen Spritzer Öl gönnen soll helfen...
Quickly-Heizer
 
Beiträge: 43
Registriert: 08.08.2010
Fahrzeug(e): NSU + ZÜNDAPP
Postleitzahl: 30826

Beitragvon HerclFahrer » 14.02.2017 20:58

Danke, werde es mal probieren!
HerclFahrer
 
Beiträge: 10
Bilder: 1
Registriert: 14.02.2017
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5s
Postleitzahl: 93133

Beitragvon Mopedikürer » 14.02.2017 20:58

Hattest aber gesagt "nur mit Kraft starten".
Und das das Quietschen vom Zylinder kommt.

Sonst hätte ich auch vorgeschlagen, die Kupplung mal zu prüfen.
Sind alle vier Zylindermuttern fest?

Ansonsten Zylinder runter und gucken w.d. los ist.
Weiterfahren ist ganz schlecht....
Vielleicht ist es aber was anderes banales und hat dir nur nen Schreck eingejagt.
Aber das sollte man nun herausfinden.

Auch mal am Polrad bewgen, das darf sich nur drehen, sich nicht rein und raus ziehen lassen oder sonstwie wackeln.
Buenos Mofas

Mopedikürer

Brot kann schimmeln --- was kannst du...??

Bewirb dich jetzt!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 2926
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon HerclFahrer » 14.02.2017 21:03

Ja was heißt "mit kraft", man kann ich nicht mit der Hand starten, aber man muss sich auch nicht "drauf stellen" sag ich mal^^Hatte mich vielleicht falsch ausgedrückt..

Also Schrauben sind fest, ich werde das mit den Poldingern da mal probieren..

Das Problem ist, ich kann nicht genau feststellen, ob es vom Zylinder kommt oder vom Getriebe.
Denn: Beim Gas geben wird das quietschen nicht schlimmer oder so, es bleibt im gleichen Ton eigentlich..nur wenn er warm wird, ändert es sich..
Aber ich geh mal stark davon aus, dass es vom Zylinder bzw. von der Kurbelwelle kommt..

MfG
HerclFahrer
 
Beiträge: 10
Bilder: 1
Registriert: 14.02.2017
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5s
Postleitzahl: 93133

Beitragvon cluberer2003 » 14.02.2017 21:07

Hast du mal das Kupplungsspiel überprüft? Stell doch mal spaßeshalber die Einstellschraube am Lenker etwas weiter rein...

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 3542
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, Prima 4 2000
Postleitzahl: 96114

Beitragvon HerclFahrer » 14.02.2017 21:09

Das passt alles, hab ich schon geguckt :)
HerclFahrer
 
Beiträge: 10
Bilder: 1
Registriert: 14.02.2017
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5s
Postleitzahl: 93133

Beitragvon Sachscupspezi » 14.02.2017 21:20

Hi
Meine Frage .Zum Geräusch Quietschen, oder würdest du es auch anders bezeichnen können, wie reiben oder schleifen.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 1007
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon HerclFahrer » 14.02.2017 21:21

Also, hab eben mal die Zündkerze rausgedreht und den Motor mit der Hand durchgedreht, und es scheint wirklich von dem Deckel auf der rechten Seite zu kommen..werde den Morgen mal abbauen, und schauen, was da los ist ;)

Das Geräusch ist quietschen, anders kann ich es nicht Beschreiben ;)

MfG
HerclFahrer
 
Beiträge: 10
Bilder: 1
Registriert: 14.02.2017
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5s
Postleitzahl: 93133

Beitragvon Sachscupspezi » 14.02.2017 21:31

Dann schau da erstmal rein. Und beweg dein Polrad mal in horizontaler Richtung ,und schaue nach ob Schleifspuren an Polrad und am Motorgehäuse vorhanden sind. Du kannst den Deckel ja abmachen und beim drehen mal beobachten, ob da was irgendwo was anläuft.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 1007
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon HerclFahrer » 14.02.2017 21:45

Wird morgen gemacht :)

MfG
HerclFahrer
 
Beiträge: 10
Bilder: 1
Registriert: 14.02.2017
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5s
Postleitzahl: 93133

Beitragvon Sachscupspezi » 14.02.2017 21:47

https://www.youtube.com/watch?v=tP2VMDbE89E
Hört es sich so an?
Dann eher Kupplung ,oder mal prüfen ob du ausreichend Öl oder überhaupt noch Öl im Getriebe hast.

-- 14.02.2017 20:55 --

Ist es so ,dann kann schon einiges richtig kaputt sein. Hoffen wir das ich falsch liege .
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 1007
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772
 
Nächste

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum