Suche geigneten Radsatz für Mk2

Beitragvon Mopedikürer » 02.02.2017 18:38

Moin und Servus!

Ich habe eine mk2 1975 mit Speichenrädern, 123mm Trommelbremsen vorn und hinten.
Hinterradnabe HS1230 wie bei der alten Sprint mit Speichenrädern.
Anschlag der Trommelbremse vorn rechts, Schutzblechbefestigung unten bei Radaufhängung.

Mein Kettenradträger ist durch Kettenschlag beschädigt, das Lager liegt offen, die 4 Befestigungsbolzen sind abgerissen (einer nur fast). Weder diese Bolzen, auf denen die Puffergummis zur Kraftkupplung mit dem Laufrad sitzen, noch der passende Kettenradträger ist aufzutreiben.
Auch die Einfassung des Lagers ist beschädigt - also weg damit - damn it...

Suche passende Ersatzteile auch ganzen Radsatz komplett mit Kettenradträger (Bremsteller habe ich).


Ich überlege, ob ich auf MK1/2 Gussräder mit 140mm Trommelbremse (oder Supra 4GP vor 1981) umrüsten sollte.
Ich habe fürs Vorderrad noch zwei Gabel-Tauchrohre mit Bremsanschlag rechts, wie für Gussfelge erforderlich, Länge gleich der meinen (mk2) aber KEINE Schutzblechbefestigung, weder oben noch unten (?? Supra Enduro?? xyz Enduro?)
Ob es dafür eine geeignete Enduro Gabel gibt, die in die mk2 passt?

Supra 4 GP Scheibenbremse ist auch kaum aufzutreiben, ich kenne jn. der Sucht die Bremssättel dafür.

Viell. hat jn. etwas passendes oder einen guten Tip für mich?
Moped liegt tot, aber ich brauche es dringend zur Arbeit, habe nix anderes.

Mit Gruß und Dank
Buenos Mofas

Mopedikürer

Brot kann schimmeln --- was kannst du...??

Bewirb dich jetzt!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 3042
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976
 

Beitragvon Death Proof » 02.02.2017 19:07

Hi, ich hab grad mal geschaut, ich hab noch einen Kettenradträger liegen, allerdings ist das nicht mehr der beste, das Lager macht schon bisschen geräusche aber er funktioniert noch. Damit könntest dann wenigstens schnell wieder mobil sein.

Gruß Chris
Benutzeravatar
Death Proof
 
Beiträge: 202
Registriert: 16.08.2013
Fahrzeug(e): Hercules MK2, MK3M, MK1, MK4X, Dkw 139M
Postleitzahl: 97516

Beitragvon Mopedikürer » 02.02.2017 22:57

Noch dazu:

Ist das Lager vom Kettenradträger ein 6203?
Buenos Mofas

Mopedikürer

Brot kann schimmeln --- was kannst du...??

Bewirb dich jetzt!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 3042
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon Sachscupspezi » 02.02.2017 23:32

6004
Maße.20x42x12mm
Ich hab dir doch schon Maße vom Achsaufsatz genannt der hat den kleinen Durchmesser 20mm.
6203 hat innen 17mm.da geht der Achsaufsatz nicht durch.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 1106
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Mopedikürer » 03.02.2017 06:36

Ja, klar...

Bin etwas durch mit den Nerven, Arbeit ist weit weg, erfordert ganztägig Konzentration, wenig Schlaf...

Momentan kann ich froh sein, wenn ich mir den Löffel nicht ins Auge stecke...

-- 03.02.2017 05:44 --

Auf jeden Fall schönen Dank an Chris f.d. Kettenradträger!

Aber mal zu der Frage der Laufräder:

Von welchen Fahrzeugen kann man die Räder und auch die Gabeln an die alte mk2 bauen?

Was kann ich mit den Gabeltauchrohren anfangen, die denen der alten Mks2 gleichen, jedoch keine Schutzblechbefestigung haben?
Erst das Schutzblech verhindert doch das Verdrehen der Tauchrohre...!?
Buenos Mofas

Mopedikürer

Brot kann schimmeln --- was kannst du...??

Bewirb dich jetzt!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 3042
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon Death Proof » 03.02.2017 16:47

Der Kettenradträger ist schon auf dem Weg zu dir.

Gruß Chris
Benutzeravatar
Death Proof
 
Beiträge: 202
Registriert: 16.08.2013
Fahrzeug(e): Hercules MK2, MK3M, MK1, MK4X, Dkw 139M
Postleitzahl: 97516

Beitragvon Sachscupspezi » 03.02.2017 17:51

Hallo Mopedikürer
Ab September 1976 wurde die Teleskopgabel für die MK2 etwas verändert, die veränderte Gabel wurde dann auch in die Supra 4 GP verbaut, suche Supra 4 GP mit CKF Motor.
siehe Foto .
DSC00576.JPG
DSC00576.JPG (692.48 KiB) 716-mal betrachtet
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 1106
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Mopedikürer » 03.02.2017 23:15

@deathproof: Danke Dir, das verkürzt meine Anfahrt zur Arbeit von über 4 Std auf 2 Std nochwas pro Tag...

@Sachscup: Was hat es damit auf sich?

Und kann ich die Tauchrohre ohne Schutzblechbegestigung, die ansonsten wie die alten der MK aussehen, an irgendeiner Gabel verwenden?
Buenos Mofas

Mopedikürer

Brot kann schimmeln --- was kannst du...??

Bewirb dich jetzt!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 3042
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon citybiker » 03.02.2017 23:19

@ Kürer stell mal ein Foto von den Teilen ein.
Gruß Hans-Joachim
Benutzeravatar
citybiker
 
Beiträge: 743
Bilder: 5
Registriert: 09.07.2013
Fahrzeug(e): Diverse
Postleitzahl: 66955

Beitragvon Mopedikürer » 03.02.2017 23:28

Buenos Fotos:
IMAG3527.jpg
IMAG3527.jpg (1.98 MiB) 689-mal betrachtet


28,5cm lang, nichts dran, außer der Anschlag für die Trommelbremse.
Buenos Mofas

Mopedikürer

Brot kann schimmeln --- was kannst du...??

Bewirb dich jetzt!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 3042
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon Sachscupspezi » 04.02.2017 00:11

Also ich kann dir sagen die passen nicht an MK1+2, an keine Supra 4GP, oder MK3M.
Ich kann die im Moment nicht zuordnen. Mach dir keinen Kopf ,die kannst du für deine MK definitiv nicht verwenden.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 1106
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon Mopedikürer » 04.02.2017 00:22

Ich meine, die passen auf die Holmrohre, sehen genau wie meine aus v.d. Grundform und auch von der Achsaufnahme.

Aber ohne Schutzblech wären die nicht fahrbar.

Als hätte jn. die Befestigungen weggeschnitten, die Narben beschliffen und dann die Dinger pulvern lassen.

Also eher was fürn Müll...

Sollen von ner Mk stammen.
Buenos Mofas

Mopedikürer

Brot kann schimmeln --- was kannst du...??

Bewirb dich jetzt!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 3042
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon Sachscupspezi » 04.02.2017 00:48

Ich hab auf die Halterungen fürs Schutzblech geachtet. Die sind ja nicht da. Schweiß doch wieder Halterungen an.
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 1106
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772

Beitragvon citybiker » 04.02.2017 01:52

Wenn die Abstützung für die Bremse mittig wäre hätte ich gesagt SB1/SB2 die hatten ja das Schutzblech an der Gabelbrücke befestigt.
Gruß Hans-Joachim
Benutzeravatar
citybiker
 
Beiträge: 743
Bilder: 5
Registriert: 09.07.2013
Fahrzeug(e): Diverse
Postleitzahl: 66955

Beitragvon klaus gsx » 04.02.2017 07:56

halterungen anbringen :!: sport-bike passen sie nicht, die standrohre des sb haben die führungen an den rohren, bei diesen tauchrohren sind die führungen innenliegend!
deswegen hab ich sie mkürer ja geschenkt!!
klaus gsx
 
Beiträge: 112
Registriert: 14.05.2016
Fahrzeug(e): gsx1400 gs500 sb2
Postleitzahl: 71069
 
Nächste

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste