ULO EBL Unterschiede

Beitragvon Sachscupspezi » 11.01.2017 13:40

1209050_BB_00_FB.EPS_1000.jpg
1209050_BB_00_FB.EPS_1000.jpg (156.72 KiB) 838-mal betrachtet
DSC00452.JPG
DSC00452.JPG (457.19 KiB) 864-mal betrachtet
DSC00447.JPG
DSC00447.JPG (690.86 KiB) 864-mal betrachtet
DSC00445.JPG
DSC00445.JPG (499.52 KiB) 864-mal betrachtet
DSC00441.JPG
DSC00441.JPG (464.07 KiB) 864-mal betrachtet
DSC00439.JPG
DSC00439.JPG (673.41 KiB) 864-mal betrachtet
Hab mal was aus meinen Unterlagen rausgesucht!
Für diejenigen die diese Box noch verbauen wollen und nicht auf andere Elektrische/Eletronische Umrüstungen zugreifen möchten.
Es gibt hierzu auch eine gute Seite, für die, die es noch nicht kennen!http://www.motelek.net/allgemein/ulo/ulo801.html

siehe Fotos!! Anfang Bild DSC00438 .JPG unten.
Der Schaltplan ist nur für die linke EBL
Gruß Klaus

-- 11.01.2017 14:52 --

Prüfen ob die Ulobox noch funktioniert, kann man folgender Maßen. Auch im ausgebauten Zustand.
Nur Prüfmethode!!!! Ich will nicht damit sagen, das sie auch 100% in Ordnung ist,nur an welche Anschlüsse man dies macht!
1.Stromprüfer mit Kabel und Krokodilklemme
Von Anschluss 1 nach 49a= Blinkrelai tickt.
Bei Ulobox mit Gleichstromausgang 49 . Anschluss 31 nach 49 verbinden= Lampe am Prüfer leuchtet.
Die Aufladung der Nicd= Nikel Cadmium Battarie ist mit einem Speziellen Ladegerät möglich. siehe Ewald Rosner Seite.
Anschluss Laden . An Klemme 1 Wechselstromanschluss nach Klemme 31 Masse . Polarität beachten. - schwarz an 31, + rot an Anschluss 1.
Ich hab mir ein besseres Ladegerät als der Rosner besorgt , hab es auch bei älteren ULoboxen getestet,
Alle Akkus lassen garnicht mehr oder nicht vollständig laden ,da einzelne Battariezellen schon zerstört sind. Bei mehreren war es doch sehr positiv,sie ließen sich vollständig laden. Im Einsatz verbaut, im Moped auch voll funktionsfähig.
Das Ladegerät kann laden/entladen/mehrere Zyklen . Batarrie refreschen.
Die ganzen Erkärungen bei Rosner sind top! Aber ein Versuch ob auch die alte Box sich mit diesem Ladegerät aufladen lässt ist für mich der Versuch wert. Einen neuen Akku kann ich mir immer noch kaufen. Ausgebaute Boxen entlade/lade ich ab und an. Das Gerät Lipro ballance charger bekommt man schon um 20 Euro . Dieses lädt auch andere Akkus. PB u.s.w . Bis 5 Ampere Ladestromeinstellbar.
Ich habe schon damit eine Autobattarie aufgeladen. Klein, fein ,intelligent und effektiv. Superteilchen!!

-- 11.01.2017 15:14 --

Die Besitzer dieses Ladegeräts haben zusätzlich die Möglichkeit nach langem Stillstand des Zweirads ,die entladene Ulobox/Battarie zu laden, um eine sofortige Blinkfunktion zu ermöglichen. Man braucht nicht warten bis die Battarie sich im Fahrbetrieb auflädt.
Einfach Kabel von der Ulobox abziehen und wie oben beschrieben an Klemme 1 und 31 anschließen.

-- 11.01.2017 15:25 --

Nicht mit 5 Ampere laden!! Ich hab es mit 1 Ampere und weniger gemacht . Je weniger Ampere Ladestrom ,desto länger dauert es bis die Battarie vollständig geladen ist.
Das kann man alles an dem Ladegerät einstellen!

-- 11.01.2017 15:30 --

Mit 1000mA = 1Ampere Laden/Entladen
Siehe auch E. Rosner Seite motolek.net

-- 11.01.2017 15:55 --

1209050_BB_00_FB.EPS_1000.jpg
1209050_BB_00_FB.EPS_1000.jpg (156.72 KiB) 838-mal betrachtet

Dieses Gerät hab ich mir gekauft. siehe Bild. Voltcraft
Das Imax ist aus Asien. Entschieden günstiger.
Wenn ihr euch sowas zulegen möchtet ,achtet darauf ,das auch die Anschlusskabel/Zubehör dabei sind.
Wird auch ohne Kabel angeboten!
Dateianhänge
DSC00438.JPG
DSC00438.JPG (675.14 KiB) 864-mal betrachtet
Benutzeravatar
Sachscupspezi
 
Beiträge: 3421
Registriert: 13.12.2016
Fahrzeug(e): K50 RL HERCULES GS
Postleitzahl: 45772
 

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Google Adsense [Bot], Sachscupspezi und 46 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum