Restaurierung Hercules K 50 Baujahr 1966

Beitragvon McKniffizen » 12.09.2016 15:49

Hallo

ich habe von meinem Vater ne Hercules K 50 Baujahr 1966 geerbt.

Jetzt will ich diese wieder auf Vordermann bringen.

Weiß eigentlich wo ich fast alle Teile herbekomme die ich noch benötige (Motorteile, Züge, Griffe etc.) außer den Gepäckträger.
Der ist normal verchromt aber doch ziemlich angegriffen durch Rost. Neu verchromen kostest nen Haufen Kohle, deshalb würde ich eher zu nem Neukauf tendieren.

Anbei ein paar Bilder der Maschine:

http://www.directupload.net/file/d/4476 ... dc_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4476 ... 6e_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4476 ... yn_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4476 ... wm_jpg.htm

und des Gepäckträgers:

http://www.directupload.net/file/d/4476 ... uq_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4476 ... qd_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4476 ... 36_jpg.htm

Danke schon einmal im Voraus

Gruß Mario
McKniffizen
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.09.2016
Fahrzeug(e): Hercules K 50
Postleitzahl: 67435
 

Beitragvon cluberer2003 » 12.09.2016 16:34

Hallo Mario,

deine MK 50 ist eher eine K 50.... Also so wie auf den Bildern kein Mokick sondern Kleinkraftrad nach damaligem Sprachgebrauch.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4330
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon McKniffizen » 12.09.2016 16:38

Hmm stimmt da ist wohl ein Buchstabe reingerutscht

Gibt es den gezeigten Gepäckträger denn noch neu?

P. S.: wenn möglich bitte Thread-Titel ändern :)
McKniffizen
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.09.2016
Fahrzeug(e): Hercules K 50
Postleitzahl: 67435

Beitragvon cluberer2003 » 12.09.2016 22:12

Wenn möglich, bitte Deinen Fahrzeugtyp ändern. Danke.
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4330
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon kfs040 » 13.09.2016 07:54

Hallo
Da haste aber ne schöne K50 Sport bekommen.
Was fehlt denn?
Bowdenzüge kannste nur sellbst machen.
Die Zubehöhrentülle vom Auspuff ist nicht schlecht.
Zum Gepäckträger: Die sind alle schlecht bverchromt worden. Nachfertigungen sind mir nicht bekannt.
Verchromen ist so teuer nicht.
-aber, wozu braucht eine Sport einen Gepäckträger?
Gruß Klaus
Benutzeravatar
kfs040
 
Beiträge: 242
Registriert: 27.01.2011
Fahrzeug(e): Hercules K 50, Hercules Ultra, Zapp KS 125
Postleitzahl: 32120

Beitragvon McKniffizen » 13.09.2016 12:27

Danke :)

Das ist (auch laut Typenschild) ne K 50 (1966), die Sport (1968 - 1969) wurde doch später erst hergestellt?!

Stand ne ganze Weile bei meinem Vater in der Scheune. Da er leider nicht mehr dazugekommen ist sie zu überholen werde ich das jetzt mit dem Schwiegervater machen.


Momentan geht es mir hauptsächlich um den Gepäckträger, der Rest ist so gut wie gekauft, in der Mache.

Hab mit dem Schwiegervater da nen Fachmann an der Angel (hat schon ein paar Kreidler + Hercules restauriert), er meinte auch neu verchromen lassen. Wenn ich aber überlege, den Gepäckträger für 150 € verchromen zu lassen, dann bekomme ich normal ja auch nen neuen dafür.... (und die anderen Anbieter sind noch viel teurer :shock: )

Na brauche den um da mal was mitnehmen zu können :D (und ich die Maschine eigentlich so wieder herstellen will, wie sie unrestauriert war).

Naja wenn nicht wird mal auf der Veterama geschaut, ist ja bald.

Kennt irgendjemand nen guten Lackierer oder jemanden in meiner Nähe?

Gruß Mario
McKniffizen
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.09.2016
Fahrzeug(e): Hercules K 50
Postleitzahl: 67435

Beitragvon Raisch » 13.09.2016 13:46

Reinigen u. 2 mal mit Felgensilber streichen -u. gut ist
Raisch
 
Beiträge: 563
Registriert: 19.10.2013
Fahrzeug(e): Herc.MK4M /NHW-M /Piaggio

Beitragvon cluberer2003 » 13.09.2016 16:32

Hallo Mario,

es kann täuschen, aber irgendwie habe ich bei der ganzen Sache und so wie du schreibst ein schlechtes Gefühl. Weiß nicht wieso, halt so ein komisches Gefühl.

Dir ist schon bewusst, dass du mit ein paar Hundert Euro nicht weit kommst? Läuft denn der Motor?

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4330
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon citybiker » 13.09.2016 17:21

Ich würde bei der die Patina lassen,zum Vollrestaurieren ist die zu schade.
@ Mario bei einer kompletten Restauration in Orginalzustand oder besser als Orginal gehen ohne Problem 3000-4000 Euro in dein Projekt.
Ich hab da Erfahrung,da ich schon etliche Mopeds Vollrestauriert habe.
Aber wie gesagt bei den Zustand nicht nötig,den Gepäckträger würde ich mit einer weichen Messingbürste für die Bohrmaschine abbürsten und dann noch mit Stahlwolle 000 polieren. Den Tank und die anderen Chromteile,Felgen usw.kann man mit der Stahlwolle super polieren,du wirst staunen was da an Rost weggeht.
Den Motor solltest du auf alle Fälle überholen mit neuen Lagern und Simmerringen,eventuell den Zylinder schleifen und einen neuen Kolben verbauen.
Durch die lange Stamdzeit sind die Simmeringe meistens hart/porös und dichten nicht mehr richtig ab.
Neuen Unterbrecherkontakt eventuell neuen Kondensator,Zündkerze Zündkerzenstecker.
Vergaser Ultraschall reinigen,den Tank innen reinigen,neuer Luftfilter,neue Kette eventuell Ritzel und Kettenrad.
Auf jeden Fall neue Reifen und Schläuche.
Besorg dir passende Farbe und damit kannst du viele Lackschäden durch tupfen mit einem kleinen Pinsel ausbessern.
Gruß Hans-Joachim
Benutzeravatar
citybiker
 
Beiträge: 1172
Bilder: 5
Registriert: 09.07.2013
Fahrzeug(e): Diverse
Postleitzahl: 66955

Beitragvon Jonas1020 » 13.09.2016 21:23

Gepäckträger würde ich mal 3/4 Tage lang in einem Cola Bad einlegen, danach ordentlich mit Alufolie schrubben. Das geht echt richtig gut, glaubt man gar nicht. :)
Gruß Jonas
Jonas1020
 
Beiträge: 421
Registriert: 29.09.2015
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5 restauriert, Hercules Prima 3s 80ccm

Beitragvon McKniffizen » 15.09.2016 23:37

Erstmal vorweg: danke für die Kommentare!

cluberer2003 hat geschrieben:Hallo Mario,

es kann täuschen, aber irgendwie habe ich bei der ganzen Sache und so wie du schreibst ein schlechtes Gefühl. Weiß nicht wieso, halt so ein komisches Gefühl.

Dir ist schon bewusst, dass du mit ein paar Hundert Euro nicht weit kommst? Läuft denn der Motor?

Gruß Holger


Geht mir ja gar nicht da drum, so billig wie möglich wegzukommen! Ist mir klar, dass es ne kostspielige Angelegenheit ist, bin im Moment nur am Schauen/Entscheiden wo ich was machen lassen. Da vertraue ich aber auf den Schwiegervarter, er hat auch schon genug Mopeds restauriert und er ist eher einer "gescheit oder gar nicht".

citybiker hat geschrieben:Ich würde bei der die Patina lassen,zum Vollrestaurieren ist die zu schade.
@ Mario bei einer kompletten Restauration in Orginalzustand oder besser als Orginal gehen ohne Problem 3000-4000 Euro in dein Projekt.
Ich hab da Erfahrung,da ich schon etliche Mopeds Vollrestauriert habe.
Aber wie gesagt bei den Zustand nicht nötig,den Gepäckträger würde ich mit einer weichen Messingbürste für die Bohrmaschine abbürsten und dann noch mit Stahlwolle 000 polieren. Den Tank und die anderen Chromteile,Felgen usw.kann man mit der Stahlwolle super polieren,du wirst staunen was da an Rost weggeht.
Den Motor solltest du auf alle Fälle überholen mit neuen Lagern und Simmerringen,eventuell den Zylinder schleifen und einen neuen Kolben verbauen.
Durch die lange Stamdzeit sind die Simmeringe meistens hart/porös und dichten nicht mehr richtig ab.
Neuen Unterbrecherkontakt eventuell neuen Kondensator,Zündkerze Zündkerzenstecker.
Vergaser Ultraschall reinigen,den Tank innen reinigen,neuer Luftfilter,neue Kette eventuell Ritzel und Kettenrad.
Auf jeden Fall neue Reifen und Schläuche.
Besorg dir passende Farbe und damit kannst du viele Lackschäden durch tupfen mit einem kleinen Pinsel ausbessern.


Jonas1020 hat geschrieben:Gepäckträger würde ich mal 3/4 Tage lang in einem Cola Bad einlegen, danach ordentlich mit Alufolie schrubben. Das geht echt richtig gut, glaubt man gar nicht. :)
Gruß Jonas


Habe ja schon ein bisschen mit 000 Stahlwolle poliert, ist halt ne Heidenarbeit, aber gehört ja dazu :)
Ich will auch kein Aussstellungsstück am Ende haben, sondern ne Maschine die fährt und einigermaßen gut aussieht. Geht mir bei dem Moped viel mehr um den ideellen Wert, da sie meinem Vater gehört hatte!

@citybiker: da ist mein Schwiegervater dran, der hat da ganz gute Beziehungen :wink:

Ich kann ja ab und an den Zwischenstand mal durchgeben, damit Holger nicht beunruhigt ist :D :wink:
McKniffizen
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.09.2016
Fahrzeug(e): Hercules K 50
Postleitzahl: 67435
 

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste