Mahle Kolben 12mm Kobo in 501 bkf

Beitragvon Mopedikürer » 29.05.2016 13:11

Moin und Servus!

Ich hatte mit einer Zündung mal nen Mahle Kolben mit werksmäßig gekürtztem Einlasshemd als kleine Zugabe bekommen.
Er passt vom Maß in die 38er bkf - Zylinder, hat dieselbe Kompressions- und Wölbungshöhe, dieselben Ringe,
nur dass er ein 12mm Bolzenauge hat und kein 14er.

Hierzu hatte ich mir auf ebay einige billige Nadellager 12x18x11,5mm gekauft, um also den 12er Kobo im 18er Sitz des Stahlpleuels zu fahren -- leider klemmte der Bolzen in den meisten Wellen fest oder war viel zu schwergängig, als dass man den Versuch wagen konnte.

Ich hatte aber noch einen anderen 12er Bolzen gefunden, er misst genau 12mm, hat etwa 2 Hundertstel weniger als der von Mahle. Dieser Bolzen hat genau das passende Spiel!

BildBildBild

Er geht von ganz alleine in den Kolben, fällt sogar durch, hat aber kein Spiel. Denke, das ist gut akzeptabel.

Der Bolzen dreht normalerweise sowieso im erhitzten Kolben hin und her, weswegen auch immer Schmiernbohrungen oder Schmiernuten an den Bolzenaugen sind (!).

Ich habe den Kolben aber in meinem gefeilten Zylinder, und fahre jetzt fast 70 km/h.
Würde ich das Hemd noch einen oder max. 2mm kürzen, und auch die Seiten oben am Boden zu den Überströmern schräg anfeilen, so würde der Motor nochmal deutlich schneller laufen.

Allerdings hat er auch nach einem rausgerutschten Bolzenclip eine fühlbare Riefe im Kompressionsbereich,
weshalb er es wahrscheinlich nicht mehr auf 75 km/h bringen wird.

Viel interessanter wäre nat. der Test im 2,9 PS original, da diese Kolben gerade auch für 90 Euro in der Bucht gehandelt werden.
Buenos Mofas

Mopedikürer

B-Ware -- bewahre!
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4374
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976
 

Zurück zu Hercules/Sachs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: percy und 28 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum