Getriebe zulassen

Beitragvon jakob50ccm » 23.03.2016 18:51

Moin,

ich habe mir vor ein paar Tagen ein Zweiganggetriebe für meine Hercules prima 2s bestellt. Nun ist es angekommen und ich habe gesehen, dass da auch noch eine Fahrgestellnummer drauf ist. Nun zu meinen Fragen: Muss ich das Getriebe eintragen lassen oder geht das gar nicht? Und wo müsste ich es dann eintragen lassen? Und was würde mich der ganze Spaß dann kosten?

Lg Jakob
jakob50ccm
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.12.2015
Fahrzeug(e): rizzato m 25
Postleitzahl: 24848
 

Beitragvon Supra4GP-Fahrer » 23.03.2016 21:06

Hallo Jakob,

ich würde mir da jetzt keine großen Gedanken machen.
Wenn das Getriebe 1 zu 1 dem alten entspricht, also in allen Belangen gleich ist, spricht nichts dagegen, das Typenschild einfach zu tauschen.
Allerdings nur, wenn wie eingangs erwähnt, es wirklich alles in allem überein stimmt.

Gruß, Stefan
Ich glaub nur das, was ich sehen... und davon nur die Hälfte!


https://www.youtube.com/user/HerculesSupra4GP
Benutzeravatar
Supra4GP-Fahrer
 
Beiträge: 316
Registriert: 05.02.2013
Fahrzeug(e): Hercules KX-5, Supra4 GP Bj. 79, 81, 83
Postleitzahl: 58675

Beitragvon Mopedikürer » 23.03.2016 23:23

Wenn denn mal überhaupt die Motornummer eingetragen ist und nicht einfach nur die Type.
Also in meinem Wisch steht nur die Motortype, Vergasertype, Kettenübersetzung und Reifentype.

Nicht mal die Krümmer oder Auspuffgröße stehen da drin, aber die sind nat. allgemein für jedes Fahrzeug festgelegt.

Wenn keine Motornummer i.d. Papieren steht, dann ist sie nirgendwo festgehalten.
Buenos Mofas

Mopedikürer
You can wind if you want if you want to schneid Gewind, ha-ha-ha, hä-hä-hä...
Das war Modern Talking, und die können froh sein, dass Amboss der Rabiator die nicht weggeboxt hat...
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4612
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon Jonas1020 » 24.03.2016 12:20

Wenn die Getriebe identisch sind, ist das kein Problem. Du musst halt drauf achten, ob du einen Sachs 505 2BX oder BY hast. Bei dem BX ist nämlich ein längeres Getriebe verbaut als bei dem BY.
Gruß Jonas

-- 24.03.2016 12:20 --

Wenn die Getriebe identisch sind, ist das kein Problem. Du musst halt drauf achten, ob du einen Sachs 505 2BX oder BY hast. Bei dem BX ist nämlich ein längeres Getriebe verbaut als bei dem BY.
Gruß Jonas
Jonas1020
 
Beiträge: 431
Registriert: 29.09.2015
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5 restauriert, Hercules Prima 3s 80ccm

Beitragvon jakob50ccm » 24.03.2016 12:27

Moin,

danke für die vielen schnellen antworten... also von außen ist es gleich... der einzige unterschied ist, dass das eine ein automtik ist und das andere ein zweigang... kann ich das dann trotzdem einfach einbauen und das typenschild ändern?

Lg Jakob
jakob50ccm
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.12.2015
Fahrzeug(e): rizzato m 25
Postleitzahl: 24848

Beitragvon Mopedikürer » 24.03.2016 12:42

Wäre interessant, was genau auf den Schildern und in den Papieren drin steht...

Das würde die Frage wahrscheinlich auch klar beantworten.

Ob du da schummelst oder den Weg über den TÜV gehst, evtl. über die ABE Nr. eines ähnlichen Fahrzeuges musst du dann selber wissen, die Verantwortung kann dir keiner abnehmen.

Oder was billiger ist: Ein anderer Motor, den alten reparieren vielleicht, oder die Eintragung...
Buenos Mofas

Mopedikürer
You can wind if you want if you want to schneid Gewind, ha-ha-ha, hä-hä-hä...
Das war Modern Talking, und die können froh sein, dass Amboss der Rabiator die nicht weggeboxt hat...
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4612
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon jakob50ccm » 24.03.2016 13:34

Moin,

die papiere muss ich neu beantragen (ich hab sie beim kauf nicht bekommen). Also heißt es, dass wenn ich den legalen weg gehen möchte zum tüv muss?

Lg Jakob
jakob50ccm
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.12.2015
Fahrzeug(e): rizzato m 25
Postleitzahl: 24848

Beitragvon Mopedikürer » 24.03.2016 20:01

Erstmal würde ich sehen, was denn überhaupt Satz ist, und inwieweit die Bezeichnungen übereinstimmen.

Ggf. sehen, ob man auf die ABE eines Fahrzeuges mit anderem Motor umtypen kann.

Auch ein Anruf beim TÜV wäre eine frühe Option.

Schon mal Daten von Fahrzeugen suchen und vergleichen, und die genaue Kennzeichnung des neuen Motors solltest du nat. wissen.
Die Pferde wissen es wahrscheinlich auch nicht.
Buenos Mofas

Mopedikürer
You can wind if you want if you want to schneid Gewind, ha-ha-ha, hä-hä-hä...
Das war Modern Talking, und die können froh sein, dass Amboss der Rabiator die nicht weggeboxt hat...
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4612
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976
 

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], hot-rod, percy, Sachscupspezi und 28 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum