Hercules Ultra 80 schwacher Zündfunke

Beitragvon Hurgamurga » 27.05.2015 19:25

Hallo zusammen,
bei meiner Ultra 80 habe ich einen schwachen Zündfunken. Wenn ich ca. 10 Minuten fahre läuft sie tadellos und danach geht sie immer aus - spätestens dann, nachdem ich Vollgas gegeben hab. Ich hab den Zündfunken mal mit meiner zweiten Ultra 80 verglichen, bei der der Zündfunke wesentlich stärker, voller, heller und saftiger aussieht. Bei der ersten Ultra 80 ist dieser nur schwach, sprenkelt und pfupfelt ein bisschen. Beide male habe ich die selbe Zündkerze verwendet. Ich vermute, dass der schwache Zündfunke der Grund ist, wieso sie während der Fahrt ausgeht, da der Rest soweit sauber, dicht und eingestellt ist. Besteht die Möglichkeit, den Zündfunken stärker zu bekommen? Welche Teile müssen dafür getauscht bzw. geprüft werden?
Hurgamurga
 
Beiträge: 35
Registriert: 02.07.2014
 

Beitragvon Helme » 27.05.2015 19:43

Hoffentlich hast Du kein Unterdruck im Tank, öffne mal den Tankdeckel und fahr dann mal,vielleicht hast Du Glück und es ist nur das,ansonsten den Benzinhahn mal nachsehen ob er nicht etwas verstopft ist.
Eine weiter Möglichkeit wäre dann die Motoplat Zündung, nach Erwärmung geht sie aus ( eine Motoplat Krankheit ).
Gehe doch in der Annahme das der Vergaser ordentlich gereingt ist und der Tank nicht verrostet ist.
Man kann alt werden wie ne Kuh,man lernt immer was dazu. :)
Gruß Helme
Benutzeravatar
Helme
 
Beiträge: 902
Registriert: 04.01.2014
Fahrzeug(e): Hercules K 50 RL ,Zündapp GTS 50,Hercules Supra 4 GP,Optima 50,Hercules MK 2,

Beitragvon Hurgamurga » 27.05.2015 22:07

Danke für die schnelle Antwort. Das werde ich morgen mal testen. Du gehst in deiner Aussage allerdings nicht auf den schwachen Zündfunken ein. Glaubt du, dass das damit gar nicht zusammen hängt? Vergaser und Tank ist alles ordentlich gereinigt und rostfrei. Wie oben schon erwähnt, war der Makel, den ich feststellen konnte, der schwache Zündfunke.
Hurgamurga
 
Beiträge: 35
Registriert: 02.07.2014

Beitragvon Helme » 28.05.2015 03:49

Bei mir war das auch so ,eine Zeitlang gefahren und plötzlich geht das Moped aus, das kann verschiedene Ursachen haben ,Unterdruck im Tank,Kondensator,
Zündung. Fahr mal und lass den Tankdeckel nur mal so obendraufliegen (nicht verlieren)wenn es nach einer gewisen Zeit wieder ausgeht,dann kannst Du wenigstens den Unterdruck ausschließen.
Vorher war eine NGK drin da lief sie nicht an,jetzt mit der Bosch Zündkerze kein Problem.
Mit der Zündung da bin ich nicht so der Profi,hab gerade von einem Kumpel eine
ultra in Arbeit da ist der Zündfunke auch "schwach" und sie läuft gut.
Kann Dir leider nur meine Erfahrungen mitteilen die ich schon gemacht habe, hoffe das Du den Fehler findest,manchmal ist es nur der Zündkerzenstecker.
Man kann alt werden wie ne Kuh,man lernt immer was dazu. :)
Gruß Helme
Benutzeravatar
Helme
 
Beiträge: 902
Registriert: 04.01.2014
Fahrzeug(e): Hercules K 50 RL ,Zündapp GTS 50,Hercules Supra 4 GP,Optima 50,Hercules MK 2,

Beitragvon cluberer2003 » 28.05.2015 06:51

In den meisten Fällen ist hier eine defekte Diode im Stator dafür verantwortlich. Läuft ganz ordentlich, nach einer Weile kein Zündfunken. Kühlt alles ab, gehts wieder. Stator tauschen oder reparieren lassen, das macht z. B. Ewald Rosner. Er hat auch eine homepage mit den Kontaktdaten. Google mal nach ihm.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4764
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Hurgamurga » 28.05.2015 10:46

Hallo Holger, danke für deine Antwort. Wo genaue finde ich den Stator? Ist das das Bauteil von Motoplat 12v 130w (Polrad, etc.)? Ich hab die Stückliste mal angehängt, vll. Kannst du mir die genauen Positionsnummern sagen.
Dateianhänge
009_l.jpg
009_l.jpg (35.17 KiB) 1951-mal betrachtet
009.jpg
009.jpg (66.3 KiB) 1951-mal betrachtet
Hurgamurga
 
Beiträge: 35
Registriert: 02.07.2014

Beitragvon Philipp1294 » 28.05.2015 17:20

Hallo,
der Stator ist das rote "Teil" , welches hier nicht mit einer Nummer gekennzeichnet ist (es hängt mit der 1 zusammen und wenn du die 7 am Kabelstrang runtergehst). Habe vor einigen Tagen ebenfalls neue Dioden eingelötet. Funktioniert super und ist auch viel einfacher, als es auf den ersten Blick klingt.
Dioden habe ich von Conrad oder Reichelt für 0,15€ das Stück gekauft.
Gruß,Philipp
Philipp1294
 
Beiträge: 58
Registriert: 28.09.2013
Fahrzeug(e): K180 BW, RX9, XE9, KX5, XE5, Optima, Prima

Beitragvon Helme » 29.05.2015 03:39

Hallo Philipp, hast Du auch Bilder wie Du den Stator selber gemacht hast, hab auch einen defekten Zuhause,vielleicht kann ich den auch selber unter die Lupe nehmen.
Kannst auch eine PN schicken, Danke schon mal.
Man kann alt werden wie ne Kuh,man lernt immer was dazu. :)
Gruß Helme
Benutzeravatar
Helme
 
Beiträge: 902
Registriert: 04.01.2014
Fahrzeug(e): Hercules K 50 RL ,Zündapp GTS 50,Hercules Supra 4 GP,Optima 50,Hercules MK 2,
 

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Midimann, mowgli und 49 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum