Papiere für Hercules Prima 5s beantragen

Beitragvon fcbayern0613 » 07.03.2015 22:43

Hallo,
habe mir eine Prima 5s gekauft, Besitzer hatte leider keine Papiere mehr und deshalb muss ich sie jetzt beantragen. Meine Frage wie funktioniert das und wo kann ich sie beantragen?
MfG
Julian :D
fcbayern0613
 
Beiträge: 1
Registriert: 07.03.2015
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5s
Postleitzahl: 97657
 

Beitragvon Tomm123 » 07.03.2015 22:48

vom besitzer n kaufvertrag mitnehmen schauen dass reifen licht bremsen funzen und das mofa nicht schneller als 30 leuft dan ab zum tüv ansonsden schreib dir die rahmen nummer auf geh zu deiner versicherung wen die gut kensd kans auch sein dass mal son versicherungs täfelchen bekomst
Tomm123
 
Beiträge: 31
Registriert: 03.03.2015
Fahrzeug(e): china retroroller
Postleitzahl: 77652

Beitragvon Supra4GP-Fahrer » 07.03.2015 22:53

Hallo Julian,

Du brauchst eine sogenannte Unbedenklichkeitsbescheinigung. Entweder von der Polizei, oder der Zulassungsstelle. Dazu führst Du das Mofa vor, der Beamte (oder Polizist) notiert sich die Fahrgestellnummer und jagt diese durch seinen Rechner, um zu sehen, ob das Mofa als gestohlen gemeldet ist.
Wenn das nicht der Fall ist, wird ein Schreiben erstellt, aus dem dieses hervorgeht.
Eben die Unbedenklichkeitsbescheinigung. Dieses Schreiben ist ab Tag der Ausstellung 3 Wochen gültig.
Dieses schickst Du dann an http://www.sfm-bikes.de/de/ , und wartest ca. 2-3 Wochen.
Dann bekommst Du per Nachnahme von 61€ Deine Zweitschrift.
Bei mir hat es vor kurzem 2 Wochen gedauert!

Viel Erfolg!

Gruß, Stefan

-- 07.03.2015 21:59 --

Hallo nochmal...

spitzen Tip Thomas, bei der nächsten Kontrolle der Rennleitung hältst Du dem Beamten dann das Zettelchen mit der Rahmennummer unter die Nase und sagst am besten, bei der Versicherung war´s auch kein Problem. Das Täfelchen ist ja dran.... aua aua aua.....
Ich glaub nur das, was ich sehen... und davon nur die Hälfte!


https://www.youtube.com/user/HerculesSupra4GP
Benutzeravatar
Supra4GP-Fahrer
 
Beiträge: 316
Registriert: 06.02.2013
Fahrzeug(e): Hercules KX-5, Supra4 GP Bj. 79, 81, 83
Postleitzahl: 58675

Beitragvon Tomm123 » 07.03.2015 23:16

Stefan,nicht so eng sehen,zur not reicht der versicherungsschein da er die papiere ja irgentwan so oder so bekommt,nicht jeder hatt grad alles an papiere dabei,und die funken ja durch ob da alles richtig ist und schauen wie schnell das dingends rennt de maulen auch nicht grad rum wen mal ein zahlendreher sich eingeschlichen hatt beim versicherungsschein so wars bei mir auf jden fall immer,nur wen mal die hälfte oder die ganze rahmen numer mit dem versicherungsschein nicht Stimmt hast ein problem...normal reicht der versicherung auch der alte versicherungschein vorlegen dan schreibt der da alles ab nicht wie du jezt schreibsd ein zettlchen mit der rahmen nummer das ist ja quatsch den grünen ist wichtig das das mofa ordnngsgemäs versichert ist rahmen numemr muss stimen mit dem schein den hasd ja dan dabei ich hab noch nie probleme gehabt solange das alles gestimmt hatt
gruss thomas
ps und wen ich papiere gebraucht habe bin ich immer direkt zum tüv mit kaufertrag vom mopet und fertig
Tomm123
 
Beiträge: 31
Registriert: 03.03.2015
Fahrzeug(e): china retroroller
Postleitzahl: 77652

Beitragvon André Merk » 08.03.2015 12:27

Also ich will ja echt nichts sagen aber das was ich hier so von Tomm mit kriege im Forum ist eher,naja Mangelhaft...

Ich versuche zwar auch zu helfen wo's geht,halte aber meine Schnauze wenn ich keine genaue oder gar keine Ahnung habe...
Mfg

André
Benutzeravatar
André Merk
 
Beiträge: 1642
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014
Plz/Ort: Horn-Bad Meinberg
Fahrzeug(e): Peugeot Vivacity Sixties 50; Ehem.:Hercules Prima GT, Flex Tech Firenze 50, Romet Router WS 50
Postleitzahl: 32805

Beitragvon Helme » 08.03.2015 12:39

Hallo zusammen, so wie Stefan es beschrieben hat ist das absolut Top, so wird
es gemacht und nichts anderes.
Genau dieser Weg führt zum Ziel :wink: .
PS: Stefan sehr gut beschrieben 8) .
Man kann alt werden wie ne Kuh,man lernt immer was dazu. :)
Gruß Helme
Benutzeravatar
Helme
 
Beiträge: 834
Registriert: 04.01.2014
Fahrzeug(e): Hercules K 50 RL ,Zündapp GTS 50,Hercules Supra 4 GP,Optima 50,Hercules MK 2,

Beitragvon Supra4GP-Fahrer » 08.03.2015 20:51

Hallo zusammen,

danke Euch!!! :wink:

Gruß, Stefan
Ich glaub nur das, was ich sehen... und davon nur die Hälfte!


https://www.youtube.com/user/HerculesSupra4GP
Benutzeravatar
Supra4GP-Fahrer
 
Beiträge: 316
Registriert: 06.02.2013
Fahrzeug(e): Hercules KX-5, Supra4 GP Bj. 79, 81, 83
Postleitzahl: 58675

Beitragvon Andre2904 » 30.05.2016 13:53

Hallo

Ich habe bezüglich einer zweischrift eine Mail zu sfm bikes geschickt und folgende Antwort bekommen.
Angefragt war meine Hercules Ultra II LC


Die von Ihnen angeforderte Zweitschrift einer Betriebserlaubniskarte können wir Ihnen leider nicht ausstellen, da uns die erforderlichen Unterlagen nicht mehr zu Verfügung stehen.

Wenden Sie sich bitte deshalb an die für Sie zuständige technische Fahrzeug-Prüfstelle und versuchen Sie dort, im Rahmen einer Einzelabnahme, eine Ersatzbetriebserlaubnis zu erhalten.


Ist die gute Frau nicht richtig informiert oder machen die das heute nicht mehr?
Andre2904
 
Beiträge: 44
Registriert: 18.05.2015
Fahrzeug(e): Herkules K50 Ultra LC; Honda CB50
Postleitzahl: 26197

Beitragvon Helme » 30.05.2016 14:01

Mit einer Ultra ist es was ganz anderes, da wird die Ultra vom TÜV geprüft und anschließend vom Landratsamt die neuen Papiere ausgestellt,und falls du sie gekauft hast benötigen Sie ,also das Landratsamt noch einen Kaufvertrag,wenn du keinen hast geht da gar nicht´s.So zumindest war es bei mir.
Man kann alt werden wie ne Kuh,man lernt immer was dazu. :)
Gruß Helme
Benutzeravatar
Helme
 
Beiträge: 834
Registriert: 04.01.2014
Fahrzeug(e): Hercules K 50 RL ,Zündapp GTS 50,Hercules Supra 4 GP,Optima 50,Hercules MK 2,

Beitragvon Andre2904 » 30.05.2016 14:05

Wie da geht garnichts?
Kann ich das Ding ins Museum schieben oder wie?
Ich werd mal weiter probieren.
Wenn jemand noch einen Tipp hat....
Andre2904
 
Beiträge: 44
Registriert: 18.05.2015
Fahrzeug(e): Herkules K50 Ultra LC; Honda CB50
Postleitzahl: 26197

Beitragvon Helme » 30.05.2016 14:10

Die haben es doch geschrieben"zuständige technische Fahrzeug-Prüfstelle"(TÜV),mit dem Prüfbericht muß man dann zur Zulassungsstelle(Landratsamt) da bekommst Du dann neue Papiere.
Mit der war ich beim TÜV so wie ich es geschrieben hab.
IMG_2912.JPG
IMG_2912.JPG (2.59 MiB) 3484-mal betrachtet

Eine andere möglichkeit ist mir nicht bekannt. :wink:
Zuletzt geändert von Helme am 30.05.2016 14:15, insgesamt 1-mal geändert.
Man kann alt werden wie ne Kuh,man lernt immer was dazu. :)
Gruß Helme
Benutzeravatar
Helme
 
Beiträge: 834
Registriert: 04.01.2014
Fahrzeug(e): Hercules K 50 RL ,Zündapp GTS 50,Hercules Supra 4 GP,Optima 50,Hercules MK 2,

Beitragvon daves » 30.05.2016 14:14

Entweder du bringst dein Moped zum Tüv(wie schon erwähnt)und lässt dir eine Tüv Abnahme machen.
Oder probierst es hier.

http://www.sandforth-motor-group.de/faq ... ubnis.html




Gruß
Jürgen
Benutzeravatar
daves
 
Beiträge: 1834
Registriert: 12.06.2015
Plz/Ort: 67059 ludwigshafen
Fahrzeug(e): Kymco like 50 2Takt Kymco Yup

Beitragvon Andre2904 » 30.05.2016 14:45

Helme hat geschrieben:Mit einer Ultra ist es was ganz anderes, da wird die Ultra vom TÜV geprüft und anschließend vom Landratsamt die neuen Papiere ausgestellt,und falls du sie gekauft hast benötigen Sie ,also das Landratsamt noch einen Kaufvertrag,wenn du keinen hast geht da gar nicht´s.So zumindest war es bei mir.


Das mit dem Kaufvertrag meine ich.
Wenn ich keinen habe geht da garnichts hast du geschrieben. ?!?
Andre2904
 
Beiträge: 44
Registriert: 18.05.2015
Fahrzeug(e): Herkules K50 Ultra LC; Honda CB50
Postleitzahl: 26197

Beitragvon cluberer2003 » 30.05.2016 16:02

Hallo André,

ganz einfach: Gehe zum Landratsamt und lasse Dir dort eine Bestätigung austellen, dass das Moped nicht gestohlen wurde. Geht u. U. auch bei der Polizei. Dazu brauchst du Deine Rahmennummer und den Fahrzeugtyp. Wenn du dann diese Bestätigung hast druckst du Dir vom Internet alle Daten über Dein Moped aus. Zum Beispiel hier: http://www.moped-museum.de/hercules/index.htm ABE-Übersicht anklicken und ausdrucken. Mit diesen Unterlagen kann jeder Tüv die Originaldaten vom KBA anfordern. Tüv ist danach kein Problem.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4313
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Helme » 30.05.2016 18:04

Hallo Holger, der TÜV ist kein Problem .
Die haben in ihrem Computer die Daten unter 7073/b Kleinkrafträder über 40 km/h, da schaut der TÜV nach.
Bei der Zulassung mußte ich den Kaufvertrag vorlegen sonst hätte ich keine Papiere bekommen ,da hieß es ohne Kaufvertag keine Zulassung möglich,also zurück nach Hause und den Vertrag geholt.
Danach ging das ohne Probleme ruckzuck sozusagen, weiß ja nicht ob da die Ämter unterschiedliche vorgehensweisen an den Tag legen.
Soviel zu meinen Erfahrungen diesbezüglich der Zulassung einer Hercules K 50 N. :wink:
Man kann alt werden wie ne Kuh,man lernt immer was dazu. :)
Gruß Helme
Benutzeravatar
Helme
 
Beiträge: 834
Registriert: 04.01.2014
Fahrzeug(e): Hercules K 50 RL ,Zündapp GTS 50,Hercules Supra 4 GP,Optima 50,Hercules MK 2,
 

Zurück zu Hercules/Sachs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 35 Gäste