Vergaser Frage mbx 50

Beitragvon Mako-Capri » 07.04.2020 21:46

Hallo

Ich habe eine MBX50

Im Leerlauf läuft sie ganz gut, fahre ich ca.10 Minuten kommt es vor das sie kein Gas annimmt sondern dröhnt und aus geht. Springt dann wieder gut an dreht aber im Leerlauf recht normal hoch- aber nach dem Gang einlegen und gibt man Gas geht sie aus.

Kompression ist 9 bar bei kalten Motor

Vergaser habe ich mal demontiert und wollte den gerne erneuern

Wo bekomme ich den gleichen vergaser?

Maße zum Motor Durchmesser ca.14mm
Maße zum Luftfilter Durchmesser 37mm
Maße Aufsatz gaszug ca.22mm

Ich habe bei den Teilen noch einen neuen vergaser gefunden.. ist aber größer und der gaszug Überwurf passt nicht.

Wo bekomme ich einen neuen kleinen vergaser zu kaufen?

Grüsse
Carsten
Mako-Capri
 
Beiträge: 9
Registriert: 06.10.2017
Fahrzeug(e): MBX50
Postleitzahl: 56412
 

Beitragvon kotte » 08.04.2020 11:08

Kontrollier mal bitte, ob das mit offenem Tank auch passiert.
Gruß Kotte

---- Wer später bremst, ist länger schnell ----
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 695
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332

Beitragvon Mako-Capri » 08.04.2020 22:01

Hallo

Vergaser ist zur Zeit demontiert und ich kann daher das mit dem geöffneten Tank nicht testen.

Andere Frage. Passt der 18mm vergaser auf die mbx50 oder ist der zu groß?


Gruß
Carsten
Mako-Capri
 
Beiträge: 9
Registriert: 06.10.2017
Fahrzeug(e): MBX50
Postleitzahl: 56412

Beitragvon Mako-Capri » 09.04.2020 21:48

Hallo

Der 18mm vergaser kann man auf die mbx50 montieren? Oder ist der zu groß?

Beim Vergaser ist einer kleine rote Dichtungscheibe dabei .. wo muss die genau hin?
Wer kann mir dazu helfen?

Wollte den vergaser nun einbauen

Gruß
Carsten
Mako-Capri
 
Beiträge: 9
Registriert: 06.10.2017
Fahrzeug(e): MBX50
Postleitzahl: 56412

Beitragvon kotte » 10.04.2020 09:42

18mm auf 50ccm, das passt schon. Die richtige Düse musst du natürlich noch finden..
Gruß Kotte

---- Wer später bremst, ist länger schnell ----
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 695
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332

Beitragvon Mako-Capri » 10.04.2020 14:11

Hallo

Jetzt ist der 18mm vergaser drin.
Im Stand läuft sie jetzt wenn sie warm ist. Dreht recht gut hoch.
Lege ich den Gang ein, leicht bergab geht es, sobald eine Steigung kommt ist es wieder vorbei und stirbt ab wenn ich Gas gebe.

Kann denn sein, das der Auspuff zu ist?
Ist ein 80er Auspuff montiert.
Besitze das mokick seit ca.3 Jahren und lief eigentlich immer gut.
Km Leistung 15950km

Auspuff sieht hinten recht zu aus wie so eine Ölkohle

Über die Düsen im Vergaser kann ich nichts sagen, der neue 18mm vergaser hatte ich noch.

Muss ich den Auspuff ausbrennen?!

Grüße
Carsten
Mako-Capri
 
Beiträge: 9
Registriert: 06.10.2017
Fahrzeug(e): MBX50
Postleitzahl: 56412

Beitragvon Mako-Capri » 19.04.2020 22:30

Hallo

Hat jemand noch eine Idee zum Problem?

Auspuff zu ?
Membrane defekt?

Wodran kann es liegen warum die mbx bei gasannahme abstirbt wenn der Gang eingelegt wird?!

Kompression ist bei 9bar.

Gruß
Carsten
Mako-Capri
 
Beiträge: 9
Registriert: 06.10.2017
Fahrzeug(e): MBX50
Postleitzahl: 56412

Beitragvon kotte » 20.04.2020 09:19

Wenn du den Auspuff mal ohne Flöte probierst, dann kannst du schon sehen, ob es daran liegt.
Außerdem kann man keinen großen Vergaser montieren und erwarten, das das auf anhieb funktioniert. Da muss man sich einen Satz Düsen besorgen und dann probieren. Dabei sollte man immer von zu Fett; Größe für Größe kleiner werden.
Gruß Kotte

---- Wer später bremst, ist länger schnell ----
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 695
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332

Beitragvon Mako-Capri » 20.04.2020 10:42

Habe einen neuen 28mm vergaser mit den Düsen die drin waren in die 50er eingebaut.

Die Flöte habe ich draußen und teste dann mal und melde mich dann

-- 20.04.2020 17:07 --

Testlauf ohne Flöte.
Im Stand dreht sie hoch, aber qualmt bei höheren Drehzahlen
Unter Last steht sie nur bis 3000-4000

Hab das Gefühl als würde sie Zuviel Öl bekommen?!

Oder passt einfach nicht der 28er vergaser auf den Motor nicht?
Mako-Capri
 
Beiträge: 9
Registriert: 06.10.2017
Fahrzeug(e): MBX50
Postleitzahl: 56412

Beitragvon Mako-Capri » 20.04.2020 21:33

Vergaser ist 18mm und nicht 28mm
Mako-Capri
 
Beiträge: 9
Registriert: 06.10.2017
Fahrzeug(e): MBX50
Postleitzahl: 56412

Beitragvon kotte » 21.04.2020 07:36

18er geht. Du musst halt die passende Düse finden.
Gruß Kotte

---- Wer später bremst, ist länger schnell ----
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 695
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332

Beitragvon Mako-Capri » 16.08.2020 22:02

Hallo

Kurze erfolgreiche Rückmeldung.

Ich habe den kleinen 14er Originalen Vergaser Überholen lassen.
Eingebaut und die Mbx läuft!!!!

68 hauptdüse 40er leerlaufdüse wie original werkstatthandbuch

Neue Zündkerze (alt Bosch) auf ngk br6 es

Grüße
Carsten
Mako-Capri
 
Beiträge: 9
Registriert: 06.10.2017
Fahrzeug(e): MBX50
Postleitzahl: 56412
 

Zurück zu Honda

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum