Meine Neue: Honda NSR 50

Beitragvon André Merk » 05.04.2020 19:11

Hallo Leute,

endlich ist es soweit ich konnte für einen sehr guten Kurs eine Honda NSR 50 mit der Seltenen Vollverkleidung in einem Gutem gebrauchten Zustand ergattern, musste dafür gerade einmal 9 Stunden durch die Gegend juckeln :psycho:

Nun denn, gestern geholt und heute soweit fertig gemacht.

Sie stand ca 1 Jahr und wurde nur sporadisch alle paar Monate mal bewegt.
Habe erst einmal sämtliche beweglichen Teile ( Fußrasten, Kette, etc.) neu geschmiert und wieder schön gangbar gemacht.
Neuen Spritfilter habe ich schon bestellt.
Dann habe ich den Vergaser ein wenig eingestellt, naja mehr oder weniger.
Wenn ich sie anschmeiße ist das Standgas bei ca 5500U/min und pendelt sich nach ca 1 Minute auf 2500U/min ein, den Choke habe ich dabei jetzt gar nicht verwendet, muss ich den zwingend benutzen oder geht's auch so?

Werde wahrscheinlich den Vergaser in den nächsten Wochen mal komplett reinigen und mit neuen Dichtungen versehen.

Bin jetzt , da noch nicht angemeldet, nur ein bisschen Straße hoch und runter gefahren, dabei ist mir aufgefallen, dass man relativ schnell in den 4 Gang schalten muss da man im 2 und 3 nicht weit kommt, aber auch nicht weit drehen kann.

Aber das größte Problem, mein lieblings Problem, Elektrik :mrgreen: :psycho:
Es waren nur 2 Blinker verbaut , die auch nicht funktionierten, habe aber 4 andere mit dabei bekommen.

Also erstmal komplett zerlegt das dingen , ganz schön viel Verkleidung :mrgreen: , und Kabellage überprüft...
An den hinteren Blinker wurde mal ordentlich gepfuscht, hab dann erstmal geschaut was wohin gehört, die Steckverbinder gereinigt und mit Kontaktspray eingesprüht und alles durchgemessen. Immerhin es kam überall Saft an!

Dann habe ich die alten Blinker demontiert und die "neuen" dran gemacht mit einigen nicht so tollen Verbindern, ist jetzt erstmal nur vorrübergehend.
Und siehe da es tat sich etwas, gaaaaaanz schwach war ein leuchten in den Blinker zu sehen, also Batterie durchgemessen ( 10V) und aufgeladen ( jetzt 12V) und siehe da es leuchtet alles richtig schön hell!

Abgesehen davon ,dass eine Blinkerbirne durch ist, würde ich das nicht als Blinken sondern eher als Stroboeffekt bezeichnen, liegt das am Relais, bzw kaputtes Relais?

Ach und zu guter letzt habe ich noch das Kühlwasser und das Öl aufgefüllt!

Ich bin soweit schon mal höchst zufrieden, 1. Sie LÄUFT :psycho: 2. Sie erntet schonmal bei allen anerkennde Blicke und 3. Sie ist alles in allem in einem relativ schönen Zustand.

Hier noch ein paar Bilder vom Tag

IMG-20200325-WA0010.jpg
IMG-20200325-WA0010.jpg (418.32 KiB) 1247-mal betrachtet

Vorm Abholen

IMG-20200404-WA00000.jpeg
IMG-20200404-WA00000.jpeg (1.38 MiB) 1247-mal betrachtet

Schön feste Verzurrt

IMG-20200325-WA0009.jpg
IMG-20200325-WA0009.jpg (207.7 KiB) 1247-mal betrachtet

Der Aufkleber ist schon ab, muss ich die Tage mal mit Terpentin den Kleber abwaschen.

IMG_20200405_125230.jpg
IMG_20200405_125230.jpg (5.98 MiB) 1247-mal betrachtet


IMG_20200405_130254.jpg
IMG_20200405_130254.jpg (5.43 MiB) 1247-mal betrachtet

Ich finde es sehr cool,dass es zum einen unter der Sitzbank, welche es einfach mit dem Schlüssel zu öffnen gilt, ein kleines Werkzeugfach gibt und außerdem auch noch eine Halterung für ein Schloss vorhanden ist.

IMG_20200405_135218.jpg
IMG_20200405_135218.jpg (3.98 MiB) 1247-mal betrachtet

Damit hatte ich noch nichts zu tun das war schon so :mrgreen:

IMG_20200405_143842.jpg
IMG_20200405_143842.jpg (6.36 MiB) 1247-mal betrachtet

Ach wie habe ich das vermisst :iloveyou:
Mfg

André
Benutzeravatar
André Merk
 
Beiträge: 1667
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014
Plz/Ort: Horn-Bad Meinberg
Fahrzeug(e): Opel Calibra, Opel Vectra B;Ehem.:Hercules Prima GT, Romet Router WS 50, Peugeot Vivacity Sixties 50
Postleitzahl: 32805
 

Beitragvon ingolino » 05.04.2020 21:21

Glückwunsch zum neuen Gefährt . Die Verkleidung ist sicher beim Schrauben nervig,
sieht aber cool aus :prost:
Den Choke würde ich doch benutzen ,vermutlich dreht se dann nicht so hoch beim starten
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 983
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Yami RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538

Beitragvon Nordstern » 06.04.2020 17:40

Hallo André

Herzlich willkommen zurück unter den Schraubern.

Schönes Moped mit etwas Arbeit

Glück auf

Ralf aus GE
Nordstern
 
Beiträge: 331
Bilder: 6
Registriert: 15.02.2016
Fahrzeug(e): Schwalbe kr51/1, Piaggio nrg, Honda fmx650, Tgb ergon
Postleitzahl: 45899

Beitragvon André Merk » 06.04.2020 18:08

So hab heute mal die erste Ausfahrt von einer halben Stunde gemacht.
Sie läuft bei ca 7500U/min gute 50Km/h und lässt sich auch noch etwas höher drehen.
Mir ist allerdings aufgefallen, dass der 2 und 3 Gang relativ kurz sind, gibt's da irgendwie Möglichkeiten die anders einzustellen?
Ich empfinde sie als relativ laut, wie viel Drehen die Dinger denn so normalerweise? :mrgreen:

Ein kleines Problemchen besteht noch und zwar, wenn ich einen Berg runter fahre , bremse und Kupplung ziehe , geht das Standgas soweit runter, dass sie ausgeht.
Vergaser anders einstellen?
Sprang auch erst beim 2 Kicken wieder an.

Aber sonst zieht sie echt ordentlich durch auch am Berg muss man nicht in den 1 Schalten maximal in den 2.
Mfg

André
Benutzeravatar
André Merk
 
Beiträge: 1667
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014
Plz/Ort: Horn-Bad Meinberg
Fahrzeug(e): Opel Calibra, Opel Vectra B;Ehem.:Hercules Prima GT, Romet Router WS 50, Peugeot Vivacity Sixties 50
Postleitzahl: 32805

Beitragvon ingolino » 06.04.2020 18:42

Also ungedrosselt dreht die locker bis 10000 ,von daher macht die KW das ohne weiteres mit :wink:
Die Getriebeübersetzung kann man natürlich nicht einstellen . Da müsstest du schon Primärübersetzung oder Ritzel und/oder Kettenrad ändern bzw. Getriebe Zahnräder tauschen, falls es die überhaupt zu kaufen gibt.
Vergaser müsstest du schätzungsweise mal fein justieren. Evtl. mal reinigen. Oder Zündkerze erneuern ,Filter reinigen etc.
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 983
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Yami RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538

Beitragvon André Merk » 06.04.2020 19:54

Ja neuer Benzinfilter ist schon unterwegs und Sprtihahn wollte ich dann auch einmal reinigen demnächst.
Vergaser denke auch wie es halt zeitlich passt.
Und dann halt einstellen, mal schauen wie gut das geht.

Achso die Nadel von Drezahlmesser wackelt die ganze Zeit recht stark, woran könnte das liegen? ( Auch im Stand)
Mfg

André
Benutzeravatar
André Merk
 
Beiträge: 1667
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014
Plz/Ort: Horn-Bad Meinberg
Fahrzeug(e): Opel Calibra, Opel Vectra B;Ehem.:Hercules Prima GT, Romet Router WS 50, Peugeot Vivacity Sixties 50
Postleitzahl: 32805

Beitragvon ingolino » 06.04.2020 20:06

Schau mal ob die Welle ordentlich verlegt ist . Ansonsten mal den Zustand der Welle begutachten. Ist die noch vierkantig oder schon eher rund und ausgenudelt. Mal gut fetten .Wenn das nicht hilft müsstest du dir den Antrieb von der Welle mal anschauen . Manchmal passt die Welle auch von der Länge nicht richtig. Entweder zu lang(zu stramm) oder zu kurz und greift nicht ordentlich.
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 983
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Yami RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538

Beitragvon André Merk » 06.04.2020 20:08

Ist gut ich schaue mal
Mfg

André
Benutzeravatar
André Merk
 
Beiträge: 1667
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014
Plz/Ort: Horn-Bad Meinberg
Fahrzeug(e): Opel Calibra, Opel Vectra B;Ehem.:Hercules Prima GT, Romet Router WS 50, Peugeot Vivacity Sixties 50
Postleitzahl: 32805

Beitragvon The_Schmiddi » 07.04.2020 00:55

Hi André,
gefällt mir richtig gut die NSR in schwarz. Scheint auch auf den ersten Blick nicht verbastelt.
Drehzahlmesser wurde ja schon angesprochen. Da würde ich auch zunächst die Welle vermuten.
Wenn sie bergab ausgeht, ruhig mal das Standgas etwas höher vesuchen und dann prüfen ob sie sonst im Stand auch warm noch gut läuft.
Getriebezahnräder tauschen wird wohl etwas schwieriger, als einfach Ritzel bzw. Kettenrad zu tauschen. Ich muss wohl nicht erwähnen dass das dann nicht mehr dem Original entspricht. Als ich meine NSR erworben hatte war die auch etwas verbat mit langer Übersetzung, dickem Vergaser und Pilzluftfilter. Die Übersetzung war ganz nett, habe ich aber trotzdem zurückgebaut, da der Motor auch so gerne seine 60 schafft (wenn auch bei deutlich wahrnehmbaren Vibrationen in den hohen Drehzahlen).
Laut ist die auch immer noch, trotz jetzt originalem Vergaser, Luftfilter und Auspuff. Ursache habe ich noch keine klar ausgemacht.
Liebe Grüße
Daniel


Satzzeichen setzen rettet Leben! :
"Komm, wir essen, Opa!"
... "Komm wir essen Opa!"
Benutzeravatar
The_Schmiddi
 
Beiträge: 303
Registriert: 27.03.2012
Plz/Ort: Frankfurt am Main
Fahrzeug(e): Honda MBX 50; Honda NSR 50; Honda CBR 600F (PC35); KTM 1290 Super Adventure S
Postleitzahl: 60320

Beitragvon André Merk » 07.04.2020 04:55

JA werde mal sehen, dass ich die demnächst mal einstelle wenn sie warm ist hab das vorgestern im kalt Zustand nur erstmal überhaupt in ein Richtung gedreht, weil die vorher sonst wo hin wollte :D

Ja ne verbasteln will ich da um Gotteswillen auch nix, muss ich mich wohl einfach dran gewöhnen :)

Ja auf 60 hab ich sie auch gekriegt( leicht Berg ab) dann aber bei ca 9000U/min.
Mfg

André
Benutzeravatar
André Merk
 
Beiträge: 1667
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014
Plz/Ort: Horn-Bad Meinberg
Fahrzeug(e): Opel Calibra, Opel Vectra B;Ehem.:Hercules Prima GT, Romet Router WS 50, Peugeot Vivacity Sixties 50
Postleitzahl: 32805

Beitragvon André Merk » 09.04.2020 19:11

Bin gestern noch einmal eine größere Runde gefahren, läuft soweit ganz gut, hab sie etwas höher gedreht und siehe da dann geht sie im 3 auch weiter und besser ;)
Der Kraftstofffilter ist heute auch endlich angekommen .
Gemisch passt aber noch nicht, ordentlich am knallen wenn ich das Gas wegnehmen :psycho: Zu mager nech?
Setze mich da Samstag dran :)
Mfg

André
Benutzeravatar
André Merk
 
Beiträge: 1667
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014
Plz/Ort: Horn-Bad Meinberg
Fahrzeug(e): Opel Calibra, Opel Vectra B;Ehem.:Hercules Prima GT, Romet Router WS 50, Peugeot Vivacity Sixties 50
Postleitzahl: 32805

Beitragvon André Merk » 11.04.2020 20:15

So heute habe ich den Vergaser zerlegt und gereinigt, sieht soweit gut aus.
Außerdem habe ich die Düsennadel einen Tiefer nach ganz unten gehängt, den Luftschlauch richtig befestigt und den neuen Kraftstofffilter verbaut.
Nachdem alles sauber und wieder zusammengesetzt war schauderte es mir davor zu starten...
nur zu gut konnte ich mich an meine dutzende, wenn nicht hunderten vergeblichen Versuche von früher erinnern, mein Herz schlug wie wild!
Ich drehte den Benzinhahn auf, wartete bis es aufhörte abzulaufen im Filter, schaltete die Zündung ein, kickte und...
Sie sprang auf Anhieb an und blieb an :psycho: ich konnte mein Glück gar nicht fassen :mrgreen:
Also erstmal grob eingestellt, dann aufgesprungen und ne kleine Runde gedreht und weiter eingestellt.
Meines Erachtens nach läuft sie jetzt besser, zieht etwas besser durch.

PS: Frohe Ostern allen :)
Mfg

André
Benutzeravatar
André Merk
 
Beiträge: 1667
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014
Plz/Ort: Horn-Bad Meinberg
Fahrzeug(e): Opel Calibra, Opel Vectra B;Ehem.:Hercules Prima GT, Romet Router WS 50, Peugeot Vivacity Sixties 50
Postleitzahl: 32805

Beitragvon The_Schmiddi » 15.04.2020 00:59

Klingt gut, Glückwunsch ;)
Dann bin ich mal gespannt, wie es weiterhin bei kälteren Temperaturen wird :P
Liebe Grüße
Daniel


Satzzeichen setzen rettet Leben! :
"Komm, wir essen, Opa!"
... "Komm wir essen Opa!"
Benutzeravatar
The_Schmiddi
 
Beiträge: 303
Registriert: 27.03.2012
Plz/Ort: Frankfurt am Main
Fahrzeug(e): Honda MBX 50; Honda NSR 50; Honda CBR 600F (PC35); KTM 1290 Super Adventure S
Postleitzahl: 60320

Beitragvon André Merk » 18.04.2020 16:21

Dann fahre ich einfach nicht mehr :P
Mfg

André
Benutzeravatar
André Merk
 
Beiträge: 1667
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014
Plz/Ort: Horn-Bad Meinberg
Fahrzeug(e): Opel Calibra, Opel Vectra B;Ehem.:Hercules Prima GT, Romet Router WS 50, Peugeot Vivacity Sixties 50
Postleitzahl: 32805

Beitragvon Honda NSR » 22.04.2020 21:38

Hallo André,

was für ein Getriebeöl fährst Du denn und welches Öl nimmst Du für den Öltank?

Danke & Gruß
Oliver
Honda NSR
 
Beiträge: 32
Registriert: 07.09.2019
Plz/Ort: Wunstorf
Fahrzeug(e): Honda NSR 50 Bj. 89, Rex Off Limit 450
 

Zurück zu Honda

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum