Honda Cy 50

Beitragvon Carl im Ruhrpott » 18.02.2020 16:06

Hallo,

Ich habe mir vor ein paar Wochen eine Honda Cy 50 gekauft die 10 Jahr im Keller stand, die Honda Cy 50 ist einmal gelaufen und dann eigentlich direkt schon wieder ausgegangen, jetzt springt das moped nicht mehr an wenn ich versuch den kickstarter runter zu drücken. Ich denke das irgendetwas mit der Zündung und der Lichtmaschine los ist aber ich weiß es nicht, habe nämlich noch nicht das moped auseinander gebaut. Das Polrad dreht sich aber es springt nicht an es kann auch sein das der Benzinhahn verstopft ist und zu wenig Sprit in den motor fliest. Ist das normal das man den Kickstarter mit der hand runter drücken kann? Wenn irgendwer irgendwelche Vermutungen hätte bitte antworten.
Carl im Ruhrpott
 
Beiträge: 1
Registriert: 18.02.2020
Fahrzeug(e): Honda Cy 50
Postleitzahl: 45527
 

Beitragvon NiKlaus » 18.02.2020 20:57

Choke aktivieren, dann kicken, kicken, kicken, dann Zündkerze raus.
Wenn Kerze trocken->Vergaser, Leitung, Tank saubermachen, von vorn anfangen. Unbedingt frischen Sprit verwenden.

Wenn Kerze nass=Sprit kommt an -> Problem mit Zündung.
Kerze mit Stecker an Motorblock halten, kicken.
Funken ? Ja-Fehler woanders, beim 4-takter Ventileinstellung prüfen.
Funken nein->Stecker tauschen, Kontakte einstellen, Spule tauschen, Fachmann fragen. Genau in der Reihenfolge würde ich vorgehen...UND HIER MAL RÜCKMELDUNG GEBEN OB DER HOCKER LÄUFT ;-)
Gruß
NiKlaus ( ͡° ͜ʖ ͡°)
Benutzeravatar
NiKlaus
 
Beiträge: 263
Registriert: 08.06.2018
Fahrzeug(e): DKW RT 125 ('54), DKW RT 139 ('69), Zündapp R50 ('78), Kreidler Eiertank ('65)
Postleitzahl: 54290

Zurück zu Honda

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast