Wie lerne ich das schrauben -Honda Camino

Beitragvon gorgii » 04.08.2015 15:48

Hallo erstmal :)
Ich habe zuhause schon seit paar Jahren eine alte Honda Camino in der Garage stehen. Irgendwie habe ich total Lust darauf diese wieder in einen ordentlichen Zustand zu bekommen. Ich habe leider bis jetzt nur ganz wenig mit Mopeds zu tun gehabt und habe nicht wirklich Ahnung davon. Ich weis auch nicht so ganz mit was ich anfangen soll. Also sie lief vor 6 Jahren mal und gestern hab ich sie mal angetreten. Dabei hat sie saumäßig viel Sprit ausgespuckt und hat nach kurzer Zeit angefangen stark zu qualmen. Und seit kurzem verliert sie auch beim stehen Sprit.
Hätte mir da vielleicht jemand Hilfe für den Anfang :?: Würde mich echt gerne in das Schrauben von Mopeds reinlesen und mich viel damit befassen aber irgendwie fehlt mir der Anfang.
Danke schonmal im vorraus!! :idea: :D
gorgii
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.08.2015
Fahrzeug(e): Honda Camino
Postleitzahl: 70771
 

Beitragvon daves » 04.08.2015 16:11

Hallo,benzin raus neues rein!Vorsicht! 2 takt Mischung? Gaser bzw düse reinigen,ausblasen! Ölwecksel ist wichtig! Luftfilter erneuern bzw reinigen! Luft auf die reifen! Das ist erst mal für die erste Probe Fahrt!
Gruß Jürgen
Jürgen
Benutzeravatar
daves
 
Beiträge: 1977
Registriert: 12.06.2015
Plz/Ort: 67059 ludwigshafen
Fahrzeug(e): Kymco like 50 2Takt Kymco Yup

Beitragvon gorgii » 04.08.2015 16:32

okay danke schonmal. Ist es ein großes Problem wenn ein wenig Rost im Tank ist? Darf ich fragen was sie mit Gaser bzw. Düse reinigen, ausblasen meinen? :?
gruß
gorgii
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.08.2015
Fahrzeug(e): Honda Camino
Postleitzahl: 70771

Beitragvon The_Schmiddi » 04.08.2015 16:34

Hallo gorgii,

so ähnlich hat es bei mir auch angefangen :D jetzt wird von Auto bis Moped alles selber gemacht (naja fast).
Anfangen kannst du mit einfachen Dingen.. Bei der Camino sind viele Beuteile leider sehr eng beisammen, sodass das nicht gerade die beste Wahl zum Einstieg ist aber ich hatte damals auch nur ne Honda PX-R zur Verfügung. Das klappt schon.
Zurück zu "einfachen Dingen"; ich denke die Grundteile kennst du wie Vergaser, Luftfilter und dergleichen? Wenn ja, dann schraub die Bauteile einfach mal als ganzes ab. Am meisten lernst du am Anfang durch Probieren. Viel kaputt machen kannst du eigentlich nicht, solange du keine Gewalt anwendest und nicht blindlings Schrauben abdrehst ;P

Wenn du mal Vergaser und Luftfilter ab hast, dann freu dich über dein Werk und mach die Dinger sauber. Mit Benzin, Bremsenreiniger..was immer zur Hand ist. Der Vergaser freut sich besonders im Düsenbereich auch über ein Ultraschallbad. Dazu muss der Vergaser natürlich auch auseinander. Wenn du das allerdings zukm ersten Mal machst, dann such dir ne Ecke , wo nix verloren geht. Also kein Gras oder Dreckboden. Wenn dir da nämlich ne Schraube oder ein Stiftchen aus der Schwimmerkammer abhanden kommt... auweh.

Lektüre kann ich dir leider keine empfehlen. Du kannst aber gerne mal nach Explosionszeichnungen im Netz suchen.

Ansonsten bleib ich dabei:
Schraub mal drauf los und setz dir als erstes Ziel, die Mühle zum Laufen zu bringen. Grundlagen dazu hat daves ja schon genannt. Wenn der Motor einmal dreht und du so ca 5km fahren konntest, ist es auch Zeit mal den berühmten Zündkerzencheck zu machen. Rehbraun ist das angestrebte Ziel :)

Dass sie im stehen Sprit verliert könnte an nem defekten Schlauch oder am Vergaser liegen.
Bevor ich jetzt zu viel raushaue : Mach mal und wenn es fragen gibt, hau raus ! :)


Viel Erfolg
Daniel
Liebe Grüße
Daniel


Satzzeichen setzen rettet Leben! :
"Komm, wir essen, Opa!"
... "Komm wir essen Opa!"
Benutzeravatar
The_Schmiddi
 
Beiträge: 294
Registriert: 27.03.2012
Plz/Ort: Frankfurt am Main
Fahrzeug(e): Honda MBX 50; Honda NSR 50; Honda CBR 600F (PC35); KTM 1290 Super Adventure S
Postleitzahl: 60320

Beitragvon Raisch » 04.08.2015 16:41

gorgii : Hast du die Möglichkeit in eine Bücherei zu kommen ?

Schaue dort nach Moped-Rep. /2 Räder / 2 Rad Elektrik u.s. w.

Nach der Theorie ist die Praxis meist halb so schlimm !
Raisch
 
Beiträge: 563
Registriert: 19.10.2013
Fahrzeug(e): Herc.MK4M /NHW-M /Piaggio

Beitragvon André Merk » 04.08.2015 17:06

Infomier dich auch ausgiebig über deine Maschine habe ich auch gemacht und dann wie Schmiddi sagte einfach ausprobiert;)
Mfg

André
Benutzeravatar
André Merk
 
Beiträge: 1667
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014
Plz/Ort: Horn-Bad Meinberg
Fahrzeug(e): Opel Calibra, Opel Vectra B;Ehem.:Hercules Prima GT, Romet Router WS 50, Peugeot Vivacity Sixties 50
Postleitzahl: 32805

Beitragvon daves » 04.08.2015 17:56

Hallo Daniel! Das hast du mit sehr viel Einfühlungsvermögen und Geduld geschrieben! Gefällt mir sehr gut deine Art zu helfen!
MfG Jürgen

-- 04.08.2015 18:05 --

Hallo unten in der vergaserkammer( Schwimmer)
Sitzt eine düse. die rausholen und durchlassen!
Der tank und vergaser wird öl Ablagerungen drin sein! Deswegen im tank alles raus machen,und neu befüllen! An sonsten wie Daniel erklärte mit dem vergaser reinigen!
Gruß Jürgen
Jürgen
Benutzeravatar
daves
 
Beiträge: 1977
Registriert: 12.06.2015
Plz/Ort: 67059 ludwigshafen
Fahrzeug(e): Kymco like 50 2Takt Kymco Yup

Beitragvon Rdino » 04.08.2015 18:29

Hallo Gorgii
Schau dir mal bei Youtube diesen Film an.
Da siehst du auch,wie man einfach an den Vergaser kommt.
Honda Camino PA50 strip-down and rebuild
von Ground Up Training

Gruß
Rdino
Rdino
 
Beiträge: 142
Bilder: 2
Registriert: 17.09.2010
Fahrzeug(e): Yamaha RD 50
Postleitzahl: 35390

Beitragvon gorgii » 04.08.2015 20:06

Erstmal vielen Dank an alle!! Danke für die ausführliche Hilfe Daniel. Ich werd die nächsten tage nun mal ein wenig schrauben und meld mich falls ich noch weitere Fragen oder Erfolge hatte :P
Danke!
gorgii
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.08.2015
Fahrzeug(e): Honda Camino
Postleitzahl: 70771
 

Zurück zu Honda

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum