Kupplung trennt nicht ....(AM6)

Für markenübergreifende technische Fragen, wie z.B. zur Elektrik.

Beitragvon xpsdriver11 » 19.05.2013 16:31

hey,
mal wieder ein kleines , scheinbar unlösbares Problem.
Meine kupplung hat nicht mehr getrennt d.h. im stand konnte ich bei eingelegtem Gang und gezogener Kupplung nicht mehr schieben ...
Der Ausrückhebel rückt zwar aus und drückt die Gegendruckplatte zwar zurück , es erfolgt aber im Motor keine Trennung. Ich verstehe das einfach nicht ... hat jemand eine Idee??
schönen Sonntag noch
mfg felix
XPS Is life!!! SuMo Is Life!!!
xpsdriver11
 
Beiträge: 428
Registriert: 10.10.2011
Plz/Ort: 48624
Fahrzeug(e): Peugeot XPS 50 SM / Hercules Prima GT /Rieju RR50
Postleitzahl: 48624
 

Beitragvon nachtschrei123 » 19.05.2013 23:28

Ein Öl Wechsel könnte vielleicht helfen. hatte das auch mal. die kupplung war verklebt.
Der 2-Takter zum 4-Takter: Deine Schaltdrehzahl ist mein Standgas ;)
Benutzeravatar
nachtschrei123
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.02.2013
Fahrzeug(e): Hercules Kx 5
Postleitzahl: 42655

Beitragvon xpsdriver11 » 20.05.2013 22:02

Nein leider bewirkt das bei mir garnichts ich habe das ja uch schon getestet aber ohne weiters geht da nix :/ (Trotzdem danke)
mfg felix
XPS Is life!!! SuMo Is Life!!!
xpsdriver11
 
Beiträge: 428
Registriert: 10.10.2011
Plz/Ort: 48624
Fahrzeug(e): Peugeot XPS 50 SM / Hercules Prima GT /Rieju RR50
Postleitzahl: 48624

Beitragvon xpsdriver11 » 22.05.2013 17:23

ich mags ja so auch nicht aber : Up! Hat den keiner eine idee , Anhaltepunkt ??
mfg felix
XPS Is life!!! SuMo Is Life!!!
xpsdriver11
 
Beiträge: 428
Registriert: 10.10.2011
Plz/Ort: 48624
Fahrzeug(e): Peugeot XPS 50 SM / Hercules Prima GT /Rieju RR50
Postleitzahl: 48624

Beitragvon poti » 23.05.2013 15:01

Hallo!

Wurde die Kupplung mal zerlegt? Wie sieht es mit dem Spiel bei der Druckplatte aus?
poti
 
Beiträge: 32
Registriert: 10.09.2012
Fahrzeug(e): Rieju/Simson/....
Postleitzahl: 66386

Beitragvon xpsdriver11 » 25.05.2013 00:52

Also die ´Kupplung wurde schonmal von mir zerlegt , ebend weil ich dieses Problem schon vor dem Ausbau hatte :/ Kann der Gund auch tiefer in der peripherie liegen(Schaltwalze)scheintendwie aussichtlos und ich bin stark am überlegen den Motormal zum Profi zu geben da ich mir nichts verhuntzen möchte ;9 ich fange erst im August meine Ausbildung zum Land/Bumaschienenmechaniker an kann die basics schon jedoch muss es bis dahin auch laufen ;)
(über jeden weiteren tipp freue ich mich natürlich !! )
mfg felix
XPS Is life!!! SuMo Is Life!!!
xpsdriver11
 
Beiträge: 428
Registriert: 10.10.2011
Plz/Ort: 48624
Fahrzeug(e): Peugeot XPS 50 SM / Hercules Prima GT /Rieju RR50
Postleitzahl: 48624

Beitragvon poti » 25.05.2013 14:57

Hallo!

Kann der Gund auch tiefer in der peripherie liegen(Schaltwalze)

Also entweder lässt sich das Getriebe schalten oder nicht. Gut, beim Am6 Motor ist es wieder so eine Sache...wer den 6 Gang reinkriegt... :lol:
Klar, wenn die Kupplung aber schlecht trennt, lässt sich bekanntlich auch schlecht schalten.

Also, fangen wir mal an. Wurde beim Zusammenbau alles richtig zusammengebaut?
Wurde die Druckplatte nach der Markierung richtig aufgesetzt?
http://www.suckmypic.net/m4ethnzs.jpg

Auf der Druckplatte befindet sich mittig eine Einstellschraube und eine Kontermutter. Die Kontermutter lösen, mit einem Schlitzschraubendreher die Einstellschraube ganz sanft bis zum Anschlag reindrehen und wieder 1 bis 1 1/2 Umdrehungen rausdrehen. Die Kontermutter wieder anziehen, dabei aber beachten, dass die Einstellmutter sich gerne mitdreht und so die Einstellung wieder falsch ist.
Bevor man aber irgendwas unten einstellt, stellt man oben erstmal die Einstellschraube bei dem Kupplungshebel mittig!
http://www.suckmypic.net/ORy8fi1A.jpg (blauer Kreis)

Wenn der Kupplungshebel komplett gezogen ist, soll der Ausrückhebel 90° zu der Dichtfläche von der Lichtmaschinenabdeckung stehen. Falls nicht, mit der Einstellschraube am Kupplungshebel nachstellen.
http://www.suckmypic.net/NdbswbhT.jpg

Und wenn du schon den Kupplungshebel abmontiert hast, kannst du ja schön schauen ob deine Druckplatte sich schön bewegt oder nicht. Wobei man das schon durch den Öleinfüllstutzen sehen kann. :)
poti
 
Beiträge: 32
Registriert: 10.09.2012
Fahrzeug(e): Rieju/Simson/....
Postleitzahl: 66386

Beitragvon xpsdriver11 » 25.05.2013 15:04

Okee , Die Og punkte werde ich erstmal abbarbeiten und dann weiterschauen ;) besten dank vom XPSDriver
gruß felix !!
melde mich auf jedenfall nochmals wieder !!
XPS Is life!!! SuMo Is Life!!!
xpsdriver11
 
Beiträge: 428
Registriert: 10.10.2011
Plz/Ort: 48624
Fahrzeug(e): Peugeot XPS 50 SM / Hercules Prima GT /Rieju RR50
Postleitzahl: 48624

Beitragvon xpsdriver11 » 26.05.2013 16:01

Soo ich habe wie von dir gesagt die Gegendruckplatte richtig eingebaut die Kupplungsbeläge in Öl eingelegt und wieder verbaut , Den kupplungszug nachgestellt und mehrere unter anderem auch deine Variante der Madenschraubeneinstellung getestet ...... Mit dem Ergebnis : Nichts hatte sich verbessert :/ ( Nichts gegen deine Vorschläge bin Dankbar) Naja mir ist aufgefallen , das die Metallscheiben (auch Reibscheiben genannt oder?? ) sich innerhalb des kupplungskorbes nicht einaml gescheit drehen , die hängen da richtig drinne ......Die sollten sich doch normalerweise so drehen lasen oder ... ?? zudem hebt die Gegendruckplatte nicht 100% sauber ab ...
mfg felix
XPS Is life!!! SuMo Is Life!!!
xpsdriver11
 
Beiträge: 428
Registriert: 10.10.2011
Plz/Ort: 48624
Fahrzeug(e): Peugeot XPS 50 SM / Hercules Prima GT /Rieju RR50
Postleitzahl: 48624

Beitragvon poti » 26.05.2013 16:24

Hallo!

Kupplungsbeläge in Öl eingelegt

Ist bei unseren Motoren nicht mehr nötig, schön mit Öl benetzen vor dem Einbau reicht vollkommen aus. Für Leute mit Korkreibbelägen ist das einlegen nocht Pflicht. :D

Hm, also du hast einmal die Reibscheiben (die mit dem Belag) und einmal die Metallscheiben.
Die Metallscheiben haben so Zacken nach innen und sind mit dem inneren Kupplungskorb verbunden. Die Reibscheiben haben die Zacken außen und sind mit dem äußeren Kupplungskorb verbunden.
Der innere Kupplungskorb ist mit dem Getriebe verbunden, der äußere mit dem Primärritzel bzw. Kurbelwelle.
Rein theoretisch-> Kupplungsdeckel abmontieren, Kupplunghebel durchdrücken (auskuppeln) und das Moped rollen. Dabei sollte man den Kupplungskorb mit bloßer Hand festhalten können....

Hm, hast du bei der Verbindung zu der Druckplatte alles richtig drin? Von der Druckplatte zum Kupplungsausrückhebel-> kleiner Stift mit Hut, Kugel, langer Stift?

zudem hebt die Gegendruckplatte nicht 100% sauber ab

Hm, die soll eigentlich nur paar Millimeter abheben. Muss mal bei mir schauen wieviel das ist....
poti
 
Beiträge: 32
Registriert: 10.09.2012
Fahrzeug(e): Rieju/Simson/....
Postleitzahl: 66386

Beitragvon xpsdriver11 » 28.05.2013 13:37

Also ich habe die Kupplungsbeläge nur vorsorglich nochmal eingelegt ich dachte ob das Besserung bringt .....So den Ausrückhebek (den mit Hut) und die kugel hatte ich schon draußen ;9 alles nachgemessen und mit dem funktionierenden Motor der Rieju verglichen keine Abnützung festellbar :/ nur hinter der Kugel ist also auch noch eine Stange . Okee werde ich mir mal ansehen ..... nur komisch finde ich die Gegendruckplatte hebt ab jedoch drehn sich die metallscheiben bei genzogener Kupplung nur extrem schwer innerhalb des Korbes ... Dir trennen sich kaum bzw man sieht nichts ..... Aber danke ... Hast du eventuell Anzugwerrte (In NM ) für die Kreuzschlitzschrauben des Kupplungskorbes ??
mfg felix 8)
XPS Is life!!! SuMo Is Life!!!
xpsdriver11
 
Beiträge: 428
Registriert: 10.10.2011
Plz/Ort: 48624
Fahrzeug(e): Peugeot XPS 50 SM / Hercules Prima GT /Rieju RR50
Postleitzahl: 48624

Beitragvon poti » 28.05.2013 14:04

Hallo!
Aber danke ... Hast du eventuell Anzugwerrte (In NM ) für die Kreuzschlitzschrauben des Kupplungskorbes ??


0,54 mdaNm oder 5 Nm soweit ich das richtig im Kopf habe. Das Gewinde im Kupplungskorb und an dem Schraubenschaft mit Bremsenreiniger entfettet und mit Loctite mittelfest sichern. Dann ziehe ich normaleweise handfest an. Vorsicht, Alugewinde und Stahlschraube sehr böse Kombination.

Falls du Handbücher zu dem AM6 Motor brauchst, habe hier verschiedene rumliegen, wobei das von der MH Furia am besten ist.
poti
 
Beiträge: 32
Registriert: 10.09.2012
Fahrzeug(e): Rieju/Simson/....
Postleitzahl: 66386

Beitragvon xpsdriver11 » 29.05.2013 14:22

Okay bin ich vorsichtig ;) Kannst du nochmal nen Statemant zu der Technischen Aussage machen mit dem Punkt wie die einzelnen Scheiben sich drehen ???
besten dank
felix
XPS Is life!!! SuMo Is Life!!!
xpsdriver11
 
Beiträge: 428
Registriert: 10.10.2011
Plz/Ort: 48624
Fahrzeug(e): Peugeot XPS 50 SM / Hercules Prima GT /Rieju RR50
Postleitzahl: 48624

Beitragvon poti » 29.05.2013 18:24

Hallo.

Bin gerade nicht zuhause. Werde aber morgen hier noch eine ausführliche Antwort verfassen.
poti
 
Beiträge: 32
Registriert: 10.09.2012
Fahrzeug(e): Rieju/Simson/....
Postleitzahl: 66386

Beitragvon xpsdriver11 » 30.05.2013 10:43

Besten dank !!
felix
XPS Is life!!! SuMo Is Life!!!
xpsdriver11
 
Beiträge: 428
Registriert: 10.10.2011
Plz/Ort: 48624
Fahrzeug(e): Peugeot XPS 50 SM / Hercules Prima GT /Rieju RR50
Postleitzahl: 48624
 
Nächste

Zurück zu Technisches

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum