Sachs 50 T-129 Zündung defekt (RIXE Moped)

Für markenübergreifende technische Fragen, wie z.B. zur Elektrik.

Beitragvon Maddin_carracho » 23.02.2019 22:21

Servus miteinander,
ich bin gerade dabei an meiner Rixe die Zündung wieder fit zu machen (Sachs 50 Motor). Anbei ein Bild vom Zustand.
Nun ist offensichtlich der Zündkontakt verbogen - woran ich leider mitschuld war beim Polradabziehen. D.h. den möchte ich tauschen.
Außerdem wundert mich die Verfärbung an dem Spulenpaket (?!): ist das ein Anzeichen, dass da womöglich auch etwas defekt ist?

Und eine andere Frage - kennt jemand eine gute Ersatzteilquelle?

Schöne Grüße und besten Dank
Maddin
Dateianhänge
Rixe_zündung.jpg
foto der Zündung
Rixe_zündung.jpg (2.51 MiB) 308-mal betrachtet
Maddin_carracho
 
Beiträge: 4
Registriert: 18.02.2019
Fahrzeug(e): Rixe Rs50
 

Beitragvon Zlatan49 » 24.02.2019 17:03

Verfärben der Spulen ist nicht gut, neu wäre klüger.
eBay könnte dir helfen sonst die Sachshändler.
Zlatan49
 
Beiträge: 27
Registriert: 23.01.2018
Postleitzahl: 34117

Beitragvon cluberer2003 » 24.02.2019 23:07

Wie hast du das Polrad abgezogen?

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4313
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Maddin_carracho » 25.02.2019 10:04

@Zlatan49: Kannst du einen Sachshändler empfehlen?

@cuberer2003: Ich hab es erst mit einem Klauenabzieher versucht, der ist mir aber immer abgerutscht. Dann habe ich mir ein passendes Werkzeug zum Einschrauben besorgt.

Merci schonmal!
Maddin_carracho
 
Beiträge: 4
Registriert: 18.02.2019
Fahrzeug(e): Rixe Rs50

Beitragvon cluberer2003 » 25.02.2019 13:06

Klauenabzieher bitte nicht mehr fürs Polrad nehmen.

Den Unterbrecher ausbauen, zerlegen und das krumme Teil versuchen zu richten.
Hattest du vorher keinen Zündfunken? Falls du einen hattest, ist die Spule - trotz Verfärbung - nicht defekt.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4313
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon Maddin_carracho » 25.02.2019 17:52

Hey Holger,

ja das mit dem Klauenabzieher habe ich nun gelernt ;)

Doch es gab vorher einen zündfunken an der Kerze - aber am Unterbrecher ist der Funke relativ stark 'herumgesprungen', weswegen ich vermutet habe, dass mit dem Teil etwas nicht stimmt. Das Ursprungsproblem ist nämlich, dass ich das Moped nicht zum laufen bekommen habe.. (Zündung an, Bezinhahn auf, Leitung frei, Zündfunke da...)
Maddin_carracho
 
Beiträge: 4
Registriert: 18.02.2019
Fahrzeug(e): Rixe Rs50

Beitragvon LaurieLee » 25.02.2019 22:16

Dann mal Kondensator auswechseln. Liegt meistens erstmal da dran. Kontakte müssen natürlich auch wieder einwandfrei sein. Vielleicht auch gleich neu. Zündfunke kann trotz defektem Kondensator schon noch sein - aber eben stark geschwächt.
Laurie.

aber für mich bin ich nicht nur hübsch - nein, ich bin mehr für mich - ich liebe mich
Benutzeravatar
LaurieLee
 
Beiträge: 461
Registriert: 16.01.2018
Plz/Ort: Otjiwarongo/Namibia
Fahrzeug(e): Hier erstmal keine, während meines Lebenslaufs aber so ungefähr 30.
 

Zurück zu Technisches

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste