Restauration Kreidler Florett

Für markenübergreifende technische Fragen, wie z.B. zur Elektrik.

Beitragvon Dieselross » 13.07.2017 15:12

Hallo Zusammen und vielen Dank für die Aufnahme.
Ich habe eine Kreidler Florett von 62 für meinen Sohn bekommen, die ich nun anfangen möchte zu restaurieren.
Leider hat sie viele Jahre zerlegt im feuchten Keller gestanden. Dazu kommt noch,das der Zylinder abgebaut war. Dementsprechend ist Kolben und Zylinder angeranzt.
Kann ich das mit Öl und 2000 er Schleifpapier hin bekommen oder alles erstmal in Diesel einlegen oder zu was könntet ihr mir raten?
Gruß Thomas
Dieselross
 
Beiträge: 6
Registriert: 13.07.2017
Fahrzeug(e): Kreidler Florett
Postleitzahl: 59174
 

Zurück zu Technisches

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum