Schwimmerkammer läuft sofort leer

Für markenübergreifende technische Fragen, wie z.B. zur Elektrik.

Beitragvon Bike999 » 14.08.2016 16:53

Hallo zusammen,

habe nach dem Ausbau und Reinigung meines Vergasers (Teikei Y16P) an meiner RD80 MX auf einmal das Problem, dass das Benzin aus dem Kammerüberlauf sofort ausläuft, sobald ich den Hahn öffne.

Schliesse ich den Hahn, läuft die Kammer fast leer (zum. mein Eindruck, ist ja nicht zu sehen).
Es läuft richtig und tropft nicht nur.
Ergänzung: Habe in dem Zshg auch mal den Zylinder runter, neue Fußdichtung, Ablagerungen abgeschliffen und alles poliert, wo ich rankam, Kopf plan geschliffen, alles gereinigt etc.
Die RD springt auch sofort an und läuft.

Hab den Vergaser daraufhin nochmal ausgebaut und alles überprüft, was darüber im Internet zu finden war.
Schwimmer sind freigängig.
Schwimmernadelventil ist auch freigängig und scheint zu schliessen, was ich natürlich nicht genau feststellen kann.
Ventil durchgeblasen und die Zunge des Schwimmers etwas gebogen, so dass das Ventil wirklich und etwas früher schliessen sollte.
Aber leider mit demselben Ergebniss. Der Sprit läuft quasi einfach durch ohne Stopp.

Kammerdichtung habe ich nochmal geprüft und sollte dicht sein. Bei ausgebautem Vergaser läuft nichts raus, wenn ich ihn schräg halte.

Hat einer von euch Schrauberjunkies noch einen Tipp, woran das liegen kann? Echt ärgerlich, das Ganze. Versaut mir das schöne WE :-(

Danke und schöne Grüße,
Micha

-- 14.08.2016 21:00 --

Interessante Ergänzung, weil evtl. wichtig: Habe den Überlaufschlauch verlängert und nach oben gelegt. Jetzt bleibt das Benzin auf Höhe des Schwimmkammerstandes stehen. Prinzip Druckausgleich. Aber warum ?
Benutzeravatar
Bike999
 
Beiträge: 7
Registriert: 27.10.2015
Fahrzeug(e): Yamaha RD80MX
 

Zurück zu Technisches

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste