Cdi und herrenloses Kabel

Für markenübergreifende technische Fragen, wie z.B. zur Elektrik.

Beitragvon Asi87 » 23.08.2015 16:47

Hallo, meine rieju mrx lässt sich nicht über das zündschloss ausschalten . An der cdi sind 3 Kabel angeschlossen . Ein Steckplatz ist noch frei , dort steht stop dran . Und 1 Kabel liegt unangeschlossen in der Nähe . Ist der benannte Steckplatz zum ausschalten da ?. Und kann die cdi kaputt gehen wenn ich dort ein falsches Kabel anschließe ? Mfg Maik
Asi87
 
Beiträge: 32
Registriert: 07.08.2015
Fahrzeug(e): Rieju mrx
Postleitzahl: 31073
 

Beitragvon DAEF13 » 30.08.2015 21:59

Moin,
der Motor wird ausgeschaltet, in dem die "Stop"-Klemme der CDI auf Masse gelegt wird.
Probiere einmal aus, ob die besagte Leitung bei der Zündschlossstellung "Aus" Durchgang zum Rahmen/Motor hat bzw. einen sehr geringen Widerstand um 0 Ohm.
Dann probiere noch einmal, ob der Widerstand zum Rahmen/Motor sehr hoch bzw. unendlich groß ist, wenn du in der Zündschlossstellung "Ein" bzw. "Zündung An" bist.

Trifft beides zu, muss diese Leitung die gesuchte Abstellerleitung sein und du kannst sie ohne Probleme an die freie Klemme der CDI anschließen.

Grüße
Menke
DAEF13
 
Beiträge: 24
Registriert: 25.03.2014
Fahrzeug(e): Zündapp C50 Sport (517), KS50 WCTT, KS125 Sport
Postleitzahl: 26446

Zurück zu Technisches

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste