GT50K dreht unter Last nicht hoch

Beitragvon Wommel » 09.04.2017 19:10

Hallo ich bin der neue,
ich bin seit ein paar Tagen Besitzer einer GT50K Bj 82 mit stolzen 355km auf dem Tacho. Nun habe ich ein kleines Problem damit. Nachdem der Vergaser im Ultraschallbad gereinigt und wieder eingebaut wurde funktioniert sie auch wunderbar. Sie springt nach dem ersten Kick an läuft stabil um die 1500 U/min. Das Gas nimmt sie auch gut an. Im Stand kann ich kurzfristig bis 6500 U/min drehen ( natürlich nur kurzfristig). Sobald ich aber fahre hört die Suzi bei 5500 auf und ruckelt nur noch. Was kann dies sein?? Max. Geschwindigkeit liegt im 5. bei 35km/h. Einstellung des Vergaser habe ich bei der Gemischschraube ca 2 Umdrehung , da hat sie die höchste Drehzahl. Das Standgas liegt bei ca. 1500 U/min. Bitte um Hilfe!!
Wommel
 
Beiträge: 22
Registriert: 09.04.2017
Fahrzeug(e): Suzuki GT50K + Schwalbe 51/1
Postleitzahl: 83209
 

Beitragvon Intro » 09.04.2017 22:26

welche farbe hat den die zündkerze?
bestimmt läuft der vergaser zu fett , oder die Membranblättchen sind angeknackt

erstmal kerze rausschrauben und gucken ob weiss, oder schwarz
Intro
 
Beiträge: 39
Bilder: 2
Registriert: 14.06.2016
Fahrzeug(e): Suzuki Katana LC , Suzuki TS 50
Postleitzahl: 64853

Beitragvon Wommel » 10.04.2017 09:21

ok! ja die Kerze ist schwarz. Also zu fett!. Plättchen schauen soweit ich das sehen konnte gut aus. Heißt jetzt anders einstellen, aber wie? Nach der aktuellen Einstellung läuft er sauber im Standgas und die Gemisch Schraube ist so eingestellt, das er am höchsten dreht. Drehe ich sie nach links stirbt er ab, drehe ich sie nach rechts dreht er nicht mehr sauber.
Wommel
 
Beiträge: 22
Registriert: 09.04.2017
Fahrzeug(e): Suzuki GT50K + Schwalbe 51/1
Postleitzahl: 83209

Beitragvon Intro » 10.04.2017 11:53

Hier hilft leider kein einstellschräubschen, bei Volllast ist für das gemisch ausschließlich die Hauptdüse da.

Zu Fett kleine Hauptdüse.
Intro
 
Beiträge: 39
Bilder: 2
Registriert: 14.06.2016
Fahrzeug(e): Suzuki Katana LC , Suzuki TS 50
Postleitzahl: 64853

Beitragvon Wommel » 10.04.2017 14:14

verstanden, heißt ich muß die original Düse gegen eine größere tauschen, richtig?. Wenn ich das also richtig verstehe ist mein Problem, das er zu fett läuft und deswegen in Stand schön rauf dreht, aber unter Last vorher schon abriegelt. Heißt größere Düse mehr Sprit, also weniger fett und somit mehr Drehzahl unter Last?
Wommel
 
Beiträge: 22
Registriert: 09.04.2017
Fahrzeug(e): Suzuki GT50K + Schwalbe 51/1
Postleitzahl: 83209

Beitragvon Intro » 11.04.2017 22:34

HI , nein das hast du falsch verstanden.

hilfreich wäre das du dir ein vergaser einstell tutorial anschaust einfach mal googlen

zu fett heisst im benzin luftgemisch ist zuviel benzin.

du benötigst eine kleinere hauptdüse.



oder vielleicht ist auch einfach nur dein luftfilter dicht. hast du mal eine neue luftfiltereinlage reingelegt oder die alte kontrolliert?
Intro
 
Beiträge: 39
Bilder: 2
Registriert: 14.06.2016
Fahrzeug(e): Suzuki Katana LC , Suzuki TS 50
Postleitzahl: 64853

Beitragvon Wommel » 12.04.2017 09:25

ah jetzt! Luftfilter habe ich aufgemacht und das Flies war in sich aufgelöst, also nix Filter :shock: . Am Anfang zum einstellen und laufen lassen habe ich den Luftfilterdeckel weg gelassen, danach mit dem Einsatz ohne Flies wieder rein und Deckel rauf. Dann habe ich laut Web eben versucht die Einstellung so hinzubekommen. Bis auf das ausdrehen klappt es ja ganz gut :oops:
Aber du hast recht, ich werde diesbezüglich nochmals googeln. Außerdem werde ich mir mal eine kleinere Düse besorgen und dies auch versuchen. Mal eine andere Frage, wenn er zu fett ist, da ist es doch nicht schlecht zum einfahren, oder liege ich da wieder falsch??
Wommel
 
Beiträge: 22
Registriert: 09.04.2017
Fahrzeug(e): Suzuki GT50K + Schwalbe 51/1
Postleitzahl: 83209

Beitragvon Intro » 12.04.2017 17:09

also grundsätzlich , lieber zu fett als zu trocken, dennoch ist ein zu fettes gemisch auf dauer schädlich da es zu ablagerungen kommt

Ein Düsenset ist hilfreich , wenn aber am motor nichts verändert wurde sollte er nicht einfach zu fett laufen.

Auch wichtig fahre nicht ohne Einlage es macht auf dauer auch alles kaputt.

http://www.2takt.net/technik-faq/vergasersetup/
Intro
 
Beiträge: 39
Bilder: 2
Registriert: 14.06.2016
Fahrzeug(e): Suzuki Katana LC , Suzuki TS 50
Postleitzahl: 64853

Beitragvon Wommel » 13.04.2017 09:59

super, danke für die gute Erklärung!. Ich werde mir die Seite zu Gemüte führen, evtl. ein Düsen Set bestellen und ein neues Flies bestellen. Jetzt noch eine dumme Frage zu dem Einsatz. Ein Kumpel meinte ich könnte auch eine alte Damenstrumpfhose als Ersatz nehmen, was ist an der Aussage richtig?. Den ein neues Flies würde mich laut Websuche ca. 15€ kosten :wink:
Wommel
 
Beiträge: 22
Registriert: 09.04.2017
Fahrzeug(e): Suzuki GT50K + Schwalbe 51/1
Postleitzahl: 83209

Beitragvon Intro » 13.04.2017 12:39

du kannst natürlich auch ohne fahren , der damenstrumpf ist in etwa gleich.

wenn du lange was von deinem moped haben magst , fahre eine gescheite luftfiltermatte. zu empfehlen ist meines erachtens nach

https://www.google.de/webhp?sourceid=ch ... red+sponge

oder

https://www.google.de/search?q=Polini+u ... lterschaum

der Malossi reicht für 2 Filterkästen bei der TS50
wenn du viel auf staubigen feldwegen und wirtschaftswegen unterwegs bist ist auch Luftfilteröl keine falsche sache.



ABER ohne Filter wir die Lebenszeit des Motors erheblich reduziert und die Vergaserreinigungsintervalle häufiger.
Intro
 
Beiträge: 39
Bilder: 2
Registriert: 14.06.2016
Fahrzeug(e): Suzuki Katana LC , Suzuki TS 50
Postleitzahl: 64853

Beitragvon Wommel » 13.04.2017 16:09

verstanden!. Na denn werde ich wohl einen vernünftigen Filter besorgen.
Wommel
 
Beiträge: 22
Registriert: 09.04.2017
Fahrzeug(e): Suzuki GT50K + Schwalbe 51/1
Postleitzahl: 83209

Beitragvon schaumapfel » 14.04.2017 10:09

Moin,
schau dir auch mal die Zündung und den Auspuff an. Vielleicht ist der Zündzeitpunkt verstellt oder der Auspuff verstopft/verdreckt. Auf der Hauptdüse steht normalerweise die Größe, da kannst du kontrollieren ob es die originale ist. Wie Intro schon meinte, wenn am Moped technisch nichts verändert wurde braucht man auch keine andere Hauptdüse. Da stimmt sonst was anderes nicht ;)
Gruß,
Simon
Ein 2-Takter ist auch nur ne bessere Luftpumpe :D
Benutzeravatar
schaumapfel
 
Beiträge: 401
Bilder: 2
Registriert: 10.10.2013
Fahrzeug(e): Simson Star, früher 3x Suzuki TS50 XK

Beitragvon Intro » 14.04.2017 12:08

aber eben eine luftfiltermatte =) die ist original auch drinne

zum thema zündzeitpunkt kann ich nix sagen , es gibt so viele die sagen der kann sich verändern , aber wenn ich mein roller betrachte da ist der zündzeitpunkt fixiert mit einer Scheibenfeder (auch Kurbelwellenhalbmond) genannt.

DA LÄSST SICH NIX VERSTELLEN.

Auspuff zu durch zu fettes zu langes fahren wäre natürlich auch eine option
Intro
 
Beiträge: 39
Bilder: 2
Registriert: 14.06.2016
Fahrzeug(e): Suzuki Katana LC , Suzuki TS 50
Postleitzahl: 64853

Beitragvon schaumapfel » 14.04.2017 14:12

Der Zündzeitpunkt lässt sich durch verdrehen der Grundplatte einstellen, am Polrad wird nix gemacht :)
Der fehlende Luftfilter sollte eigentlich für einen mageren Motorlauf sorgen, da die Luft mit weniger Widerstand angesaugt wird. Da die Zündkerze aber schwarz ist stimmt da wahrscheinlich noch was anderes nicht. Vielleicht ist auch zu viel Öl im Sprit oder das Benzin ist zu alt, gibt viele mögliche Ursachen.
Gruß,
Simon
Ein 2-Takter ist auch nur ne bessere Luftpumpe :D
Benutzeravatar
schaumapfel
 
Beiträge: 401
Bilder: 2
Registriert: 10.10.2013
Fahrzeug(e): Simson Star, früher 3x Suzuki TS50 XK

Beitragvon Wommel » 14.04.2017 20:52

So heute einige Stunden rum getan. Alles was mit Zündung und Kerzen zu tun hat gecheckt.Es bleibt bei einwandfreien blau/weißen Funken schön mittig. Die Kerze wird immer wieder schwarz und teilweise such nass. Nun habe ich alle Düsen gereinigt und an der Nadel verschiedene Einstellungen getestet. Leider immer schwarze Kerze. Keine Falschluft. Auspuff kommt zwar hinten schwarze Suppe raus und er raucht weißlich im kalten ZusTand. Wenn sie warm ist wird auch der Rauch weniger.

-- 14.04.2017 20:48 --

Äh noch zu erwähnen, der Sprit ist 2 Tage alt, frisch von der Zapfe , das Motor und GetriebeÖl ebenfalls neu und frisch. Wenn ich die Flöte rausnehme geht er schlechter.
Wommel
 
Beiträge: 22
Registriert: 09.04.2017
Fahrzeug(e): Suzuki GT50K + Schwalbe 51/1
Postleitzahl: 83209
 
Nächste

Zurück zu Suzuki

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast