wer kennt dieses Moped?

Markenübergreifende allgemeine Fragen.

Beitragvon Kreidler-LF » 12.04.2013 19:21

Hallo Zusammen,
das ist mein erster Eintrag in Eurem schönen Forum und ich hoffe, Ihr könnt mir helfen. Kennt jemand das Moped auf dem Bild? Ich habe diverse Foren und Bilder durchsucht und konnte nichts finden - das kann doch nicht sein? Ich weiss nur Folgendes:

- angeblich soll es eine Puch Pallas (oder so ähnlich) sein. Ich habe aber nichts dazu gefunden
- ein Sachs Motörchen wurde verbaut (wie bei so vielen zur damaligen Zeit)
- Baujahr müsste entweder Ende der 60er oder Anfang 70er Jahre sein.

Sorry, mehr weiss ich nicht und ich würde mich wirklich sehr über Informationen freuen.
Besten Gruß
Frank
Dateianhänge
zweirad-an-jpg.jpg
zweirad-an-jpg.jpg (82.41 KiB) 1782-mal betrachtet
Kreidler-LF
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.04.2013
Fahrzeug(e): Kreidler LF, BMW R 65
Postleitzahl: 48431
 

Beitragvon betarider1994 » 13.04.2013 16:37

Hi, habe vielleicht eine Antwort.. zu deinen Beschreibungen und dem Bild ist mir eine alte Peugeot eingefallen nämlich die sogenannte " Peugeot Vogue ". Zumindest ähneln sie sich sehr stark, kannst aber mal selber vergleichen: http://www.google.de/search?q=peugeot+v ... 66&bih=667

Grüße und schönes Wochenende! :)
Benutzeravatar
betarider1994
 
Beiträge: 139
Registriert: 22.04.2012
Fahrzeug(e): Yamaha XT 660 X

Beitragvon Kreidler-LF » 13.04.2013 22:24

Hi betarider1994,
danke für den Hinweis. Die Peugot ist es aber glaube ich nicht. Das Moped was ich suche, hat einen einfachen Rahmen und den Tank unter dem Sitz. Das habe ich nur mal bei einer Victoria gesehen. Vielleicht hat ja nochjemand einen Hinweis?
Besten Dank
Gruß
Frank
Kreidler-LF
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.04.2013
Fahrzeug(e): Kreidler LF, BMW R 65
Postleitzahl: 48431

Beitragvon Kreidler-LF » 14.04.2013 17:29

Hallo Harald,
vielen Dank!!!!! Ich glaube das ist es!!!

Die Göbel (dein Link) hat vorne Stoßdämpfer, die auf meinem Bild nicht, ich weiss nur, dass die Stoßdämpfer damals optional gegen Aufpreis erhältlich waren. Das könnte also die gleiche Mofa sein. Ich werde mich jetzt mal über das Modell von Göbel schlau machen!

Bis dann
Gruß
Frank
Kreidler-LF
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.04.2013
Fahrzeug(e): Kreidler LF, BMW R 65
Postleitzahl: 48431

Beitragvon Pfunzi » 07.11.2018 15:55

Hallo
Ich habe auch ein solches Moped, welches ich zur Zeit neu herrichte. Leider habe auch ich kaum Informationen zu diesem Model. Wäre froh um alle Infos.
Besten Dank. :)
Grüsse aus der Schweiz :wink:

-- 07.11.2018 16:24 --

Dateianhänge
4.jpg
Karl Goebel Bielefeld E 25 B
4.jpg (3.23 MiB) 752-mal betrachtet
IMG_2534.jpg
IMG_2534.jpg (2.4 MiB) 761-mal betrachtet
3.jpg
3.jpg (3.26 MiB) 761-mal betrachtet
Benutzeravatar
Pfunzi
 
Beiträge: 5
Registriert: 26.08.2015
Postleitzahl: 6218
Land: Schweiz

Beitragvon kfs040 » 17.11.2018 10:43

Hallo
das ist eine Goebel Mammut aus Bielefeld, steht auch auf dem Typenschild. Karl Goebel war ein Zweiradhersteller, Sachs Konfektionär,
Dies Moped, Mofa ist wirklich keine Schönheit. Wurde daduch bekannt, das sich die Fa. Goebel die Namensrechte auf Mammut schützen ließ und somit Friedel Münch seine Münch 4 nicht den offitiellen Zusatz Mammut tragen durfte.
Gruß Klaus

https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnc ... ite_note-2
Benutzeravatar
kfs040
 
Beiträge: 242
Registriert: 27.01.2011
Fahrzeug(e): Hercules K 50, Hercules Ultra, Zapp KS 125
Postleitzahl: 32120

Beitragvon Pfunzi » 13.03.2019 15:16

Nun ist es fertig restauriert und läuft wieder wunderbar. Leider habe ich nicht mehr über das Moped rausgefunden. Bilder sind im Netz auch kaum vorhanden.

Gruss aus der Schweiz
René
Dateianhänge
Rest 2.jpg
Rest 2.jpg (1.57 MiB) 409-mal betrachtet
Rest 1.jpg
Rest 1.jpg (1.58 MiB) 409-mal betrachtet
Benutzeravatar
Pfunzi
 
Beiträge: 5
Registriert: 26.08.2015
Postleitzahl: 6218
Land: Schweiz

Beitragvon NiKlaus » 13.03.2019 19:19

Klasse Arbeit!
Und ich finde sie wirklich schön, weil anders!
Allzeit gute Fahrt!
Gruß
Klaus
Gruß
NiKlaus ( ͡° ͜ʖ ͡°)
Benutzeravatar
NiKlaus
 
Beiträge: 181
Registriert: 08.06.2018
Fahrzeug(e): DKW RT 125 ('54), DKW RT 139 ('69), Zündapp R50 ('78), Kreidler Eiertank ('65)
Postleitzahl: 54290

Beitragvon cluberer2003 » 13.03.2019 19:20

Sieht aus wie neu - besser wie neu. Sehr schön gemacht. Woher hast du die Neuteile? Scheint ja alles original zu sein?

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4306
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon LaurieLee » 13.03.2019 20:02

Na gut dann will ich mich dem Lob mal anschließen. Hab ich natürlich auch gleich gesehen.
Laurie.

aber für mich bin ich nicht nur hübsch - nein, ich bin mehr für mich - ich liebe mich
Benutzeravatar
LaurieLee
 
Beiträge: 433
Registriert: 16.01.2018
Plz/Ort: Otjiwarongo/Namibia
Fahrzeug(e): Hier erstmal keine, während meines Lebenslaufs aber so ungefähr 30.

Beitragvon daves » 13.03.2019 22:19

Oha
Echt tolle Arbeit

Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher,aber soweit ich weiß,gibt es kein Puch Modell,indem ein Sachs Motor verbaut wurde.
Jürgen
Benutzeravatar
daves
 
Beiträge: 1814
Registriert: 12.06.2015
Plz/Ort: 67059 ludwigshafen
Fahrzeug(e): Kymco like 50 2Takt Kymco Yup

Beitragvon Pfunzi » 14.03.2019 10:07

Hallo zusammen

Viele Neuteile wurden nicht verbaut. Es wurden folgende Teile durch Neuteile ersetzt: Speichen, Felgenbänder, Bremsklötze, Rücklicht, alle Kabel, Ketten, Ritzel, Gummis für Gepäckträger, Auspuff (ohne Flammenrohr). Die Teile bestellte ich bei Mofakult.ch oder rbo.at

Das Flammenrohr habe ich nirgends gefunden. Dieses und alle anderen Chromteile wurden neu verchromt.

Aufkleber "Mammut" habe ich bei Pelders.nl machen lassen.


Es handelt übrigens nicht um einen Puch mit Sachsmotor :lol:

Gruss René
Benutzeravatar
Pfunzi
 
Beiträge: 5
Registriert: 26.08.2015
Postleitzahl: 6218
Land: Schweiz

Beitragvon daves » 14.03.2019 19:17

angeblich soll es eine Puch Pallas (oder so ähnlich) sein. Ich habe aber nichts dazu gefunden
- ein Sachs Motörchen wurde verbaut (wie bei so vielen zur damaligen Zeit)
- Baujahr müsste entweder Ende der 60er oder Anfang 70er Jahre sein.


Ich dachte,da du das hier geschrieben hast,du wärst auf dem falschen Holzweg.
Sorry war wohl ein Missverständnis.
Jürgen
Benutzeravatar
daves
 
Beiträge: 1814
Registriert: 12.06.2015
Plz/Ort: 67059 ludwigshafen
Fahrzeug(e): Kymco like 50 2Takt Kymco Yup

Beitragvon LaurieLee » 14.03.2019 19:34

Falscher Holzweg is gut :D

Das ist ein sogenannter Pleonasmus.


Na hoffentlich klar daß das alles kein echtes Gemecker is...
Laurie.

aber für mich bin ich nicht nur hübsch - nein, ich bin mehr für mich - ich liebe mich
Benutzeravatar
LaurieLee
 
Beiträge: 433
Registriert: 16.01.2018
Plz/Ort: Otjiwarongo/Namibia
Fahrzeug(e): Hier erstmal keine, während meines Lebenslaufs aber so ungefähr 30.

Beitragvon ts1 » 14.03.2019 19:50

Solange es kein Neoplasmus ist...
MfG
Thomas
ts1
 
Beiträge: 315
Registriert: 06.09.2017
Plz/Ort: Ludwigshafen
Fahrzeug(e): MH RYZ SM 50
 
Nächste

Zurück zu Allgemeines

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum