HU Pflicht für 50cc Mokick - Open Petition

Markenübergreifende allgemeine Fragen.

Beitragvon kotte » 22.03.2021 10:31

HU Pflicht für 50cc Mokick - Open Petition!!!, 22.03.2021 10:28:58

In der EU denkt man Wohl darüber nach die HU / TüV Pflicht für Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen ein zu führen. Der Hintergrund ist, das dies wohl in einigen Eu Staaten schon der Fall ist.

Ich finden dem sollte man etwas entgegen setzen und habe mich für die Petition entschieden.

Hier gibts den Link:

http://www.openpetition.de/petition/online/keine-hu-pflicht-tuev-fuer-fahrzeuge-zweiraeder-bis-50-ccm-in-deutschland


Ralf Kotowski
Gruß Kotte

---- Wer später bremst, ist länger schnell ----
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 819
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332

Beitragvon tobias e » 22.03.2021 17:44

Hey Ralf,
danke für den Link. Ich hatte schon davon gehört und gelesen. Wieder mal muß dem Bürger Kohle abgerippt werden. Für viele ist es klar nur Hobby und Spaß, so ein Mofa Moped zu fahren. Es gibt aber auch sozial schwache Menschen oder z.B. Jugendliche, bei denen nicht unbedingt Geld für eine TÜV Prüfung übrig ist. Klar ist, Organisationen wie z.B. DEKRA, die diese Idee vorantreiben, wollen sich die Taschen noch ein wenig voller machen. Ich hab schon unterschrieben.

Gruß Tobias
tobias e
 
Beiträge: 13
Registriert: 25.05.2020
Fahrzeug(e): privileg duomot

Beitragvon Bingo » 24.03.2021 08:50

Hab ich mal sofort unterschrieben.
Sehe da auch keinerlei Grund drin das 50er zum tüv sollen.
Wo möglich auch noch jedes Jahr oder so mit Abgasuntersuchung und so ein Mist noch.

Guss Bingo
Bingo
 
Beiträge: 16
Registriert: 12.06.2019
Fahrzeug(e): KSR Trigger 50 competion
Postleitzahl: 44287

Beitragvon oskar » 24.03.2021 11:37

Moin

wird nichts so heiss gegessen wie es gekocht wurde.
War vor einigen Jahren schon mal im Gespräch und ist nicht passiert.
Brüssel/Berlin hat ganz andere Sorgen

Gruss
Jörg
Benutzeravatar
oskar
 
Beiträge: 363
Bilder: 6
Registriert: 25.10.2012
Plz/Ort: Lüneburg
Fahrzeug(e): Schwalbe KR51/1K Bj. 74 63cc / Hercules Sportbike SB 3 bzw. jetzt 5/ Hercules MK3M, Aprilia RSV1000
Postleitzahl: 21409

Beitragvon kotte » 24.03.2021 11:45

Macht ja nichts, wenn die Plattköpfe da oben auch mitbekommen, das es Gegenwind gibt!
Gruß Kotte

---- Wer später bremst, ist länger schnell ----
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 819
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332

Beitragvon ts1 » 24.03.2021 12:37

Ich fände das gut.
Die amtlichen Unfallzahlen sprechen eine besorgniserregende Sprache!
Und nebenbei würden die offensichtlichen Schrott- und Tuningkisten etwas weniger.
MfG
Thomas
ts1
 
Beiträge: 424
Registriert: 06.09.2017
Plz/Ort: Ludwigshafen
Fahrzeug(e): MH RYZ SM 50

Beitragvon ingolino » 24.03.2021 13:22

Wenn es nichts kosten würde fände ich es ganz OK aber wenn man bedenkt das lediglich 1% der Unfälle auf Mängel am Fahrzeug zurückzuführen sind( oder wurden etwa bei nur bei 1%Mängel festgestellt?!?)und sich anschaut warum das Interesse an der Umsetzung dieser Neureglung da ist, wird doch klar das es sich tatsächlich nur um Geld drucken dreht.
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 1114
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Yami RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538

Beitragvon ts1 » 24.03.2021 13:30

Das Geld geht ja nicht verloren, es ist nur in einer anderen Tasche.
Etwa 1/3 aller polizeilich erfassten Kraftrad-Unfälle entfallen auf die Kleinkraftrad Klasse. Trotz ihrer geringen Masse und trotz ihrer niedrigen Geschwindigkeit (-> kinetische Energie).
Verlorene Gesundheit oder gar Leben dürfte doch ein paar Euros wert sein. Als angenehme Nebenwiorkung sinken die Versicherungsprämien.
Denn wieso sollte eine 125er günstiger zu versichern als eine 50er sein? Führerschein und TÜV bringt Sicherheit!
MfG
Thomas
ts1
 
Beiträge: 424
Registriert: 06.09.2017
Plz/Ort: Ludwigshafen
Fahrzeug(e): MH RYZ SM 50

Beitragvon ingolino » 24.03.2021 18:13

ts1 hat geschrieben: Als angenehme Nebenwiorkung sinken die Versicherungsprämien.
Denn wieso sollte eine 125er günstiger zu versichern als eine 50er sein? Führerschein und TÜV bringt Sicherheit!


Dein Wort in Gottes Gehörgang .Ich habe da so meine Zweifel das die (ohnehin recht moderaten)
Versicherungsprämien dadurch sinken.
Das die Prämien für 125er günstig sind kann aber auch andere Ursachen haben. Z.B. das viele 50er Fahrer auf Moped oder Roller angewiesen sind und bei jedem Wetter damit fahren (müssen). .Auch bei schlechter Sicht und Glätte. Wo hingegen viele 125er neben dem Auto nur bei schönem Wetter ,quasi zum Spass genutzt werden.
45km/h sind und bleiben zu langsam für den Stadtverkehr und für Überland sowieso. Da wird dann für den Tüv eben zurückgerüstet und hinterher wieder umgebaut. Effekt=0
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 1114
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Yami RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538

Beitragvon tobias e » 24.03.2021 22:24

Hm, in Verbindung mit den Prüfgebühren wird da bestimmt nichts günstiger. Die 35 Euro für das Versicherungskennzeichen sind schwer zu unterbieten. Auch wenn ich für meine Duc Monster nur 32 Euro im Jahr bezahle. Mit Steuer und Prüfgebühren bin ich da trotzdem wieder drüber.

Gruß
tobias e
 
Beiträge: 13
Registriert: 25.05.2020
Fahrzeug(e): privileg duomot

Beitragvon ts1 » 24.03.2021 23:05

Welche Steuer für 50er?
MfG
Thomas
ts1
 
Beiträge: 424
Registriert: 06.09.2017
Plz/Ort: Ludwigshafen
Fahrzeug(e): MH RYZ SM 50

Beitragvon kotte » 25.03.2021 11:30

Die denke hier ist abwegig. Da möchte wieder ein Lobbyist schmiergelder kassieren, damit was auf den Weg kommt. Das ist reine Geldmacherei, sonst nix. Wenn du mir mit den Unfallstatistiken kommst, dann sag mir doch bitte wieviele davon auf technische Mängel zurück zu führen sind. Das Problem ist nämlich nicht ein technischer Mangel (oder auch Tuning), sondern das Verhalten der Autofahrer. Sobald die ein kleines Kennzeichen sehen "MÜSSEN" die daran vorbei! Gegenverkehr oder Geschwindigkeitsbeschränkung, alles egal.
Wir deutschen sollten mal darüber nach denken ob wir uns nicht zu Tode verwalten und vervorschriften! Manchmal reichts einfach. Es gibt genung norm Bananen und anderen Unsinn.
Außerdem denkt mal nach, nicht nur Mopeds, sondern auch Roller, E-Mopeds, Krankenfahrstühle ectr.....
Gruß Kotte

---- Wer später bremst, ist länger schnell ----
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 819
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332

Beitragvon ts1 » 25.03.2021 11:44

kotte hat geschrieben:Außerdem denkt mal nach, nicht nur Mopeds, sondern auch Roller, E-Mopeds, Krankenfahrstühle ectr.....
Keine Sorge - die kommen auch noch dran!
MfG
Thomas
ts1
 
Beiträge: 424
Registriert: 06.09.2017
Plz/Ort: Ludwigshafen
Fahrzeug(e): MH RYZ SM 50

Beitragvon schmuddel » 25.03.2021 20:07

tach ock
Ich denke das es nichts mit der Sicherheit zu tun hat eher das sie den verbrenner so langsam Ausmustern wollen .
Denn e- Fahrräder haben komischerweise eine Ausnahme .
Was ist denn ein Fahrrad mit Hilfsmotor bis 25kmh? Die E -Teile gehören da komischerweise nicht da zu . Fahrrad? Hilfsmotor? bis 25kmh ? Fuhrerschein ? Ohne Versicherrung und Helm . Das brauch man erst ab 25kmh und dann mit einem Fahhradhelm!!Offen rennen dann die Dinger 40und man brauch immer noch kein Führerschein und darf immer noch mit einem Fahrradhelm fahren meine 50er rennt 45 man muß einen Geprüften Helm haben und nen Lappen
Also wenn ich mit 25 mit der Mofa gegen eine Wand fahre ist man anders verletzt als mit einem e-bike das mit 25 gegen eine Wand fährt :mrgreen: :mrgreen:
gruß schmuddel
wer meint er hat alles unter kontrolle der fährt nicht schnell genug
Benutzeravatar
schmuddel
 
Beiträge: 106
Registriert: 18.07.2014
Plz/Ort: raum iz
Fahrzeug(e): susi ts50/xlr125/Huski 501/Ktm 690r/kxd125/T4 Syncro/hako2000/touraeg
Postleitzahl: 25361

Beitragvon Wolfram » 07.04.2021 18:11

Moin zusammen,
hab auch schon unterschrieben. Der Regulierungswut müssen die Grenzen aufgezeigt werden.
Ich hoffe nur, dass noch mehr unterschreiben werden. Es fehlt noch sozusagen 99 Pfennig an der Mark.
Grüße Wolfram
Benutzeravatar
Wolfram
 
Beiträge: 53
Bilder: 10
Registriert: 26.10.2017
Fahrzeug(e): Peugeot 103, 104, GT10, GL10, 101
Postleitzahl: 04205
 
Nächste

Zurück zu Allgemeines

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum