Gabelöl

Markenübergreifende allgemeine Fragen.

Beitragvon ingolino » 26.04.2020 09:21

Hallöchen, bin an meiner Yamaha RD 80 dran und habe mir ne neue alte Gabel geschossen weil meine völlig vermackt und total undicht ist. Nun wollte ich eigentlich der "neuen" frische Sirris und Staubkappen spendieren aber leider sind die Staubkappen schwierig zu bekommen und so lange die alten dicht sind,schenke ich mir das vorläufig.
So bleibt es erstmal bei einem Ölwechsel und einer Reinigung. Im Handbuch steht man solle SAE 10W30 Motorenöl verwenden . Nun gibts ja eine Vielzahl von Gabelölen die es 1984 vermutlich noch nicht gab und ich frage mich ob ein spezielles Gabelöl evtl. besser ist oder ob ich auch das 10W40 Motoröl nehmen kann ,welches ich noch vorrätig hätte und welchen Unterschied das macht zu 10W30

Gruss Ingo
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 790
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Aprilia SR 50 Replika , Simson S51, Yamaha RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538
 

Beitragvon ingolino » 27.04.2020 14:04

Habe dann mal 10w Gabelöl beim freundlichen Zweiradmenschen geholt .Brauchte eh ne passende Kerze und zusammen 10€ bezahlt. Kann man nich meckern :wink:
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 790
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Aprilia SR 50 Replika , Simson S51, Yamaha RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538

Zurück zu Allgemeines

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Quickly-Heizer und 23 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum