Explorer Spin GE 50

Markenübergreifende allgemeine Fragen.

Beitragvon Mkos » 25.03.2020 20:27

Servus zusammen,

Mein Bruder hat einen Explorer Spin GE 50 Roller. Da sein Gasdrehgriff recht locker war und der Roller erst relativ spät das Gas angenommen hat, verstellte er die Einstellschraube am Bowdenzug, um dadurch mehr Spannung auf den Seilzug zu bekommen. Jedoch änderte sich nichts. Dadurch hat er die Einstellschraube am Bowdenzug am Vergaser verstellt, aber auch keine Veränderung erkennbar. Jetzt ist das Problem, dass sowohl der Gasdrehgriff locker sitzt als auch der Roller nur noch langsam fährt.
Daher meine Fragen, wie kann ich den Gaszug am besten einstellen, gibt es hier eine Standard Einstellung?
Woher kann es noch kommen, dass der Seilzug nicht auf Spannung ist? (Seilzug ist nicht gerissen, habe ich schon kontrolliert)
Und ich wollte wissen, ob sich durch die Veränderung der Einstellschraube am Vergaser auch irgendwas an der Einstellung der Ölpumpe verändert, da der Seilzug vom Gasdrehgriff in eine Verteilerdose geht, aus der zwei Seilzüge rausgehen. (einer zum Vergaser und vermutlich einer zur Ölpumpe)

Danke für eure Hilfe

VG Maxi
Mkos
 
Beiträge: 1
Registriert: 25.03.2020
 

Zurück zu Allgemeines

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum