Neue Reifen sind "unrund"

Markenübergreifende allgemeine Fragen.

Beitragvon Harry66 » 23.08.2019 20:38

Hallo zusammen,

ich habe heute neue Reifen auf mein Hercules Mofa aufgezogen, zumindest habe ich es versucht.
Mein Problem ist, das die Reifen nicht gleichmäßig in der Felge liegen. Ein Teil des Reifens hängt immer im inneren Teil der Felge. Dadurch "eiert" der Reifen. Das Problem habe ich beim Vorder-und Hinterrad.
Ich hab mal ein Bild angehängt.
Liegt das jetzt am Reifen, oder bin ich zu blöd dazu?
Ich habe schon mit wenig Luft, mit viel Luft (3,5 bar) versucht.
Die Reifen habe ich von einem Händler über Ebay.
Details zu SET VRM 087 2,25 x 16 2 1/4 x 16 2 Reifen 2x Schlauch 2x Felgenb. Vee Rubber


Hat jemand eine Idee?
Dateianhänge
Reifen.jpg
Reifen.jpg (42.84 KiB) 247-mal betrachtet
Harry66
 
Beiträge: 6
Registriert: 31.05.2017
Fahrzeug(e): Kreidler Flory MF22
Postleitzahl: 71093
 

Beitragvon Gikauf » 23.08.2019 20:51

Der Mantel liegt villeicht auf dem Schlauch. Luft raus lassen nur ganz wenig Druck darauf lassen so, daß man den Mantel noch gut Eindrücken kann, dann den Schlauch neu ausrichten.
Benutzeravatar
Gikauf
 
Beiträge: 355
Registriert: 07.01.2016
Plz/Ort: 63796 Kahl a Main
Fahrzeug(e): Kymco ZX Super Fever, Vespa PK
Postleitzahl: 63796

Beitragvon Harry66 » 23.08.2019 20:58

Nö, der Mantel liegt nicht auf. Das Problem ist, dass der Reifen an dieser Stelle nicht aus der inneren Fürung raus geht.
Ich habe noch ein Kreidler Flory, da hatte ich das Problem nie.
Harry66
 
Beiträge: 6
Registriert: 31.05.2017
Fahrzeug(e): Kreidler Flory MF22
Postleitzahl: 71093

Beitragvon citybiker » 23.08.2019 22:36

Hast du den Reifen mit einer Montagepaste oder Spüli eingerieben, falls nicht ist das die Ursache, der braucht das als Gleitmittel zum rausflutschen. :mrgreen:
Gruß Hans-Joachim
Benutzeravatar
citybiker
 
Beiträge: 1173
Bilder: 5
Registriert: 09.07.2013
Fahrzeug(e): Diverse
Postleitzahl: 66955

Beitragvon Harry66 » 24.08.2019 00:34

Nein, habe ich nicht. Das heißt, ich muss die untere Flanke komplett mit Spüli oder Fett einreiben? :shock:
Harry66
 
Beiträge: 6
Registriert: 31.05.2017
Fahrzeug(e): Kreidler Flory MF22
Postleitzahl: 71093

Beitragvon daves » 24.08.2019 06:27

Nochmal ringsum abdrücken.
Zwischen Reifen und felge mit einem Pinsel oder schwamm üppig Spüli einreiben.
Mit 4 bar andrücken.
Vorsicht" KEIN FETT
Gruß
Jürgen
Benutzeravatar
daves
 
Beiträge: 1882
Registriert: 12.06.2015
Plz/Ort: 67059 ludwigshafen
Fahrzeug(e): Kymco like 50 2Takt Kymco Yup

Beitragvon Harry66 » 24.08.2019 09:18

Danke für die Info, werde ich nachher probieren....aber, wieso kein Fett?
Harry66
 
Beiträge: 6
Registriert: 31.05.2017
Fahrzeug(e): Kreidler Flory MF22
Postleitzahl: 71093

Beitragvon daves » 24.08.2019 11:29

Wenn es ein falsches fett verwendet wurde,kann das Gummi angreifen.zum anderen trocknet Fett nahezu nicht.Die Gefahr besteht das der Reifen beim bremsen auf der Felge dreht.
Jürgen
Benutzeravatar
daves
 
Beiträge: 1882
Registriert: 12.06.2015
Plz/Ort: 67059 ludwigshafen
Fahrzeug(e): Kymco like 50 2Takt Kymco Yup

Beitragvon Harry66 » 24.08.2019 19:23

Hat funktioniert. Bei 5,5 bar ist der Reifen raus gekommen! :top:
Harry66
 
Beiträge: 6
Registriert: 31.05.2017
Fahrzeug(e): Kreidler Flory MF22
Postleitzahl: 71093
 

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste