Versicherung

Markenübergreifende allgemeine Fragen.

Beitragvon kymco2018 » 15.12.2018 19:57

Hallo zusammen,

nachdem beim Kauf meines Fahrzeugs alles schnell gehen musste, habe ich von der Versicherung, bei der wir fast alle unsere Versicherungen haben, auf die Schnelle ein Kennzeichen bekommen. Da es ein Neufahrzeug ist, habe ich Haftpflicht und Teilkasko genommen. Für die paar Monate war es mir relativ egal, was das kostet. Nun habe ich festgestellt, dass ich für mein neues Kennzeichen ab März 2019 + Teilkasko dort ca. 129 Euro zahlen müsste, was mir doch recht viel vorkommt. Die Jahre davor hatte ich keine Kasko gebraucht (Fahrzeug zu alt). Der damalige Versicherer kommt aber für mich nicht mehr infrage, obwohl ich bis kurz vor Schluss sehr zufrieden war.

Frage: wo (bei welchem Versicherer) habt ihr euer KFZ versichert? Was zahlt ihr? Seid ihr zufrieden?

Natürlich kann man per Suchmaschine auch günstige Anbieter finden, das hat aber mit Erfahrungswerten wenig zu tun. Günstig ist nicht immer gleich gut.

Ich bin gespannt auf eure Posts!
kymco2018
 
Beiträge: 16
Registriert: 26.08.2018
Fahrzeug(e): Kymco New Like 50
Postleitzahl: 76

Beitragvon Gikauf » 15.12.2018 20:32

Bei einem so neuen Fahrzeug würde ich auf jedem Fall zur Teilkasko raten, da auch Diebstahl damit Versichert ist.
Benutzeravatar
Gikauf
 
Beiträge: 296
Registriert: 07.01.2016
Plz/Ort: 63796 Kahl a Main
Fahrzeug(e): Piaggio TPH, Vespa PK
Postleitzahl: 63796

Beitragvon kymco2018 » 15.12.2018 20:37

Das war ja nicht die Frage, natürlich kommt nur Teilkasko infrage! Aber wo, bei welcher Versicherung? Lohnt es sich, eine teure mit einem guten Namen auszuwählen oder gibts auch günstigere, die genauso gut sind?
Wo sind eure 50er versichert, was zahlt ihr, bekommt ihr dafür auch eine angemessene Leistung?
Oder andersrum - von welcher Versicherung ratet ihr ab, mit wem hattet ihr schon Probleme?
kymco2018
 
Beiträge: 16
Registriert: 26.08.2018
Fahrzeug(e): Kymco New Like 50
Postleitzahl: 76

Beitragvon daves » 16.12.2018 00:53

Hallo

Die HUK ist zumindest eine der günstigsten und trotzdem sehr seriös.

Aber von dir so ein Erfahrungsbericht von deiner New Like ,würde mal ganz interessant.
MFG
Jürgen
Benutzeravatar
daves
 
Beiträge: 1700
Registriert: 12.06.2015
Plz/Ort: 67059 ludwigshafen
Fahrzeug(e): Kymco like 50 2Takt Tomos Flexer 45 Kymco Yup
Postleitzahl: 67059

Beitragvon ts1 » 16.12.2018 11:06

Ich nehme immer die billigste Versicherung, weil ich immer nur Haftpflicht nehme (auch bei neuen Pkw).
Wenn es Schwierigkeiten gäbe, dann hätte sie nur mein Unfallgegner.
MfG
Thomas
ts1
 
Beiträge: 217
Registriert: 06.09.2017
Plz/Ort: Ludwigshafen
Fahrzeug(e): MH RYZ SM 50

Beitragvon ulean » 18.12.2018 19:28

Sparkassenversicherung bin da immer bei ca.66€ im Jahr
Dt 50 R Bj.92
CBR 125 R Bj.08
Benutzeravatar
ulean
 
Beiträge: 105
Bilder: 3
Registriert: 04.09.2011
Plz/Ort: Wasseralfingen
Fahrzeug(e): Honda cbr125r, Yamaha dt50r

Beitragvon kymco2018 » 19.12.2018 17:48

daves hat geschrieben:Aber von dir so ein Erfahrungsbericht von deiner New Like ,würde mal ganz interessant.
MFG


Da gibts noch nicht wirklich viel zu berichten. Er ist jetzt eingewintert bei Kilometerstand 918. Die Schwierigkeiten, die ich habe, hat nicht das Fahrzeug zu verschulden. Ich kämpfe noch immer mit der Umstellung von 2-Takter auf 4-Takter und vor allem mit der Geschwindigkeit, aber auch mit der Trägheit der Beschleunigung. Von knapp 60 km/h auf 45 km/h macht sich doch schon sehr bemerkbar und damit hadere ich. Ich bin sogar schon am überlegen, ob ich nochmal einen Führerschein mache und mir dann einen großen Roller zulege.

Ansonsten bin ich mit dem Fahrzeug zufrieden was Spritverbrauch, Fahrverhalten etc. betrifft. Bei der ersten Inspektion gabs keine Schwierigkeiten. Nächstes Jahr wird er dann (ab März) mehr gefahren, dann kann ich auch mehr berichten und dann gibts auch einen ausführlicheren Bericht von mir. Irgendwo hatte ich mal gelesen, dass die Reifen, die ab Werk am Fahrzeug montiert sind, rutschig sein sollen. Das kann ich so nicht bestätigen, kommt aber auch immer auf die Fahrweise des Fahrers an. Da ich seit meinem Unfall nicht mehr so mutig bin und mich nicht mehr so stark in die Kurven lege, sondern lieber abbremse, habe ich in der Hinsicht noch keine negativen Beobachtungen machen können.
kymco2018
 
Beiträge: 16
Registriert: 26.08.2018
Fahrzeug(e): Kymco New Like 50
Postleitzahl: 76

Beitragvon kymco2018 » 13.01.2019 15:50

Huhu,

seid ihr alle mit euren Fahrzeugen in den Winterschlaf gegangen? Bald ist es wieder soweit, und ein paar mehr Meinungen hatte ich mir doch erhofft.

:)
kymco2018
 
Beiträge: 16
Registriert: 26.08.2018
Fahrzeug(e): Kymco New Like 50
Postleitzahl: 76
 

Zurück zu Allgemeines

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste