Rixe Libelle nach Standzeit wieder in Betrieb nehmen

Markenübergreifende allgemeine Fragen.

Beitragvon Jwoe » 14.10.2018 20:36

Hallo zusammen,

Heute habe ich nach 20 Jahren Standzeit unser Mofa, eine Rixe Libelle RS50P Ausf. A2 (Automatik) aus der Garage geholt. Nach einigen Versuchen ist sie auch gleich angesprungen. Nun habe ich noch ein paar Fragen zum Mofa.

1. Die Benzin mischung beträgt ja 1:50 mit normalem 2 takt Öl, oder?

2. Wo füllt man das Getriebeöl ein, lässt es ab?

3. Was für ein Getriebeöl nimmt man am besten?

4. Muss man sonst noch etwas nach der langen Standzeit beachten?



Gruß Jonas
Jwoe
 
Beiträge: 2
Registriert: 14.10.2018
 

Beitragvon LaurieLee » 14.10.2018 22:43

Also nach der Standzeit erstmal das Übliche neuer Sprit rein klar und gleich mal gucken ob Rost im Tank. Vergaser kontrollieren/saubermachen kann auch nich schaden auch wenn sie angesprungen ist. Luftfilter auch mal prüfen der wird zwar nicht vom Rumstehen dreckig aber vielleicht schon vorher. Motoröl normales am besten teilsynthetisches Zweitaktöl. Getriebe ja das is nun Automatik da habe ich nich allzu viel Plan von aber andere hier ne Menge :)
Laurie.

Blondie forever
Benutzeravatar
LaurieLee
 
Beiträge: 321
Registriert: 16.01.2018
Plz/Ort: Otjiwarongo/Namibia
Fahrzeug(e): Hier erstmal keine, während meines Lebenslaufs aber so ungefähr 30.

Beitragvon Jwoe » 17.10.2018 18:07

Hallo Laurie,
Danke für deine schnelle Antwort. Der Tank ist rostfrei, neuer Sprit ist auch drinnen. Nach dem Luftfilter hab ich auch geschaut und den Vergaser auch gleich gereinigt. Ich habe gelesen das für ein automatik Getriebe ein ATF - A Öl geeignet wäre, aber vielleicht meldet sich ja noch jemand der mehr dazu sagen kann.

Gruß Jonas
Jwoe
 
Beiträge: 2
Registriert: 14.10.2018

Zurück zu Allgemeines

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste