Mofaroller Tacho zeigt 40 kmh

Markenübergreifende allgemeine Fragen.

Beitragvon Warlock79 » 21.06.2018 14:53

Hallo liebe Forumfreunde ich habe viele fragen und brauche Antworten und hoffe diese hier bei euch zu finden.
Folgendes am Montag den 18.06.18 haben mich die blauen angehalten Allgemeine Verkehrskontrolle,
nun haben die mich nach $21 Angezeigt. Da mein Tacho 40 Kmh anzeigt und ich ja nur mit Prüfbescheinigung nur 25 Kmh fahren darf der Roller wurde beschlagnahmt die sagten mir der komme jetzt auf den Prüfstand Papiere sind ok is als 25er eingetragen und auch Versichert. Der Roller is unverbastelt also im Original Zustand. Nun kommt der Roller nicht auf ne Prüfrolle sonder wird gefahren und Wegstrecke plus Zeit gemessen. ich brauche den Roller aber um zur Arbeit zu kommen was 8.6 Km fahrweg sind die ich in 17 minuten ca. fahre nun zu meinen fragen.

1. Habe ich ein Recht darauf das Gutachten zu bekommen.
2. Ich habe die durchschnitts Geschwindigkeit selber online ausgerechnet sollen so 30.06 Kmh sein. tacho zeigt aber 40 Kmh.
was mache ich damit der Tacho mir den genauen Kmh Stand anzeigt und nicht irgend eine gefühlte geschwindigkeit erlügt
3.Da ich jetzt mit dem Bus zur Arbeit fahren muss kann ich mit erstattung der momentan entstehenden Fahrkosten rechnen oder nicht.
und muss ich jetzt die Abschlepp und Standggebühren tragen und mit ner Führerscheinsperre von 2 jahren rechnen ich bin noch sehr neu als Rollerfahrer und habe damit so gut wie gar keinen plan.
weil da ich mir nichts zu schulden kommen lassen hab und
ich denke das die Anzeige Nichtig sein wird. Polizei darf mir nix sagen Dekraprüfer sagte alles weitere klärt die Polizei genauso wie der Abschleppdienst. keiner darf mir was sagen fühle mich ein wenig verkackeiert von allen.
Warlock79
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.06.2018
Fahrzeug(e): Rex RS 450 Off Limit
Postleitzahl: 41236
 

Beitragvon ingolino » 21.06.2018 16:54

Hi Warlock ,mein Beleid . Wenn alles i.O. ist ,sollte man ja eigentlich nichts zu befürchten haben.
Es sei denn es fährt trotzdem zu schnell :roll:
Hab mal ein bissel gegoogelt aber nichts konkretes gefunden was die Toleranz bezüglich der Höchstgeschwindigkeit betrifft. Schätzungsweise dürfte die so um die 30km/h liegen.
Wenn du ein Bussgeld bekommst ,dann kann es sehr wohl sein das du das Gutachten und die Abschleppkosten auch tragen must. Dann solltest du unbedingt Widerspruch einlegen und dich an einen Anwalt wenden.
Als hätten die nix besseres zu tun als die Jugend zu terrorisieren . In Holland fahren snoorfietsen(Mofa25) alle 35-40 und die haben nicht mal ne Helmpflicht. DIE haben BESSERES zu tun :evil:
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 223
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Aprilia SR 50 Replika
Postleitzahl: 52538

Beitragvon ts1 » 21.06.2018 19:03

1. Kopie oder Original einsehen ist kein Problem.
2. Ist der Tacho digital, kann man da Radumfang einstellen oder analog mit K-Wert?
3. Praktisch keinerlei Erstattung. Schon gar nicht, wenn man es selbst verbockt hat.
30.06km/h ist ja wohl schneller als 25km/h. Und das ist nur die Durchschnittsgeschwindigkeit, die Höchstgeschwindigkeit ist...?

Führerscheinsperre kann sein, muß aber nicht. Standard ist Sozialstunden (Jugendliche) oder Geldstrafe (Erwachsene), im Extremfall (hartnäckiger Wiederholungstäter) Knast und Einzug des Fahrzeugs.
Bist Du Ersttäter und jugendlich? Dann ist's halb so schlimm.
Es würde bei weiteren Straftaten aber schnell schlimmer, also jetzt Vorsicht!
MfG
Thomas
ts1
 
Beiträge: 189
Registriert: 06.09.2017
Plz/Ort: Ludwigshafen
Fahrzeug(e): MH RYZ SM 50

Beitragvon Warlock79 » 21.06.2018 20:29

Also Tachometer is analog jugendlicher bin ich zwar nicht mehr aber habe mich für mein alter noch gut gehalten werde immer noch so auf 25 geschätzt und Wiederholungstäter bin ich auch nicht is das erste mal und hab den Roller so gekauft bj 99 und hat schon 7800 km gelaufen das einzige was ich an dem mofa gebastelt hab is ne Alarmanlage und habe sämtliche filter und getriebe und Motor öl gewechselt und die Zündkerze aber sonst is alles im original zustand nur hab ich jetzt natürlich etwas bange was nun kommt und vor allem wie hoch die kosten sind und was mich erwartet.
Warlock79
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.06.2018
Fahrzeug(e): Rex RS 450 Off Limit
Postleitzahl: 41236

Beitragvon ts1 » 21.06.2018 22:16

Die Gebühren und Auslagen von Abschlepper, Gutachter und Verwahrstelle. Polizei arbeitet kostenlos.
Ca. 1 Monatsgehalt Strafe und 3 Flenspunkte.
Gerichtskosten, wenn ein Strafbefehl nicht reicht.

Als Fahrer und Halter bist Du verantwortlich.
Wenn die Kiste seit 1999 zu schnell (Tacho 40) läuft, hättest Du auch 1999 reagieren müssen.
So ganz ahnungslos-blond scheinst Du ja nicht zu sein.
Ab 14 Jahren ist man bedingt strafmündig!

Paß auf, dass man Dir nicht mehrere Fahrten nachweisen kann!
Ein Verstoß gegen StVG §21 ist immerhin eine (Verkehrs-)Straftat.
2-3x und die Fahrerlaubnis ist weg, eine MPU vor Neuerteilung nötig.
Und das Führunszeugnis wäre dann gründlich versaut.
Falls Du Anwalt, Arzt, Pilot etc. bist, droht der Widerruf der Zulassung.
MfG
Thomas
ts1
 
Beiträge: 189
Registriert: 06.09.2017
Plz/Ort: Ludwigshafen
Fahrzeug(e): MH RYZ SM 50

Beitragvon Warlock79 » 21.06.2018 23:34

Falsch hab das teil ja grade erst gebraucht gekauft und nicht 1999 is gerade mal zwei wochen alt der Verkäufer meinte zu mir tacho geht bis 40 fahren soll der aber weil nix dran gemacht worden is laut werk so 30 kmh und er meinte das würde keine probleme geben und da die polizei auch nur schätzen konnte is der nun zur prüfung aber das beantwortet ja nicht meine fragen eine meiner fragen war bekomme ich das gutachten auch selbst wenn die anzeige nichtig wird weil dann hätte ich schon mal einen beweis das der geprüft worden is alles original is und ich tune das teil ganz bestimmt nicht denn sowas hab ich nicht vor nur das ich bei der nächsten kontrolle etwas in der hand hab so das die mir das teil nicht nochmal abziehen können
Warlock79
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.06.2018
Fahrzeug(e): Rex RS 450 Off Limit
Postleitzahl: 41236

Beitragvon Chris7701 » 21.06.2018 23:55

Wenn gar nichts hilft kannst du über einen Rechtsanwalt Akteneinsicht nehmen. So kämst du auch an ein Gutachten sofern eins erstellt wird.

Gruß
Chris

P.S. Finde es auch eine Riesenschweinerei. Hier im Ort Frau zusammen getreten, Banküberfall, Irrer kehrt nicht in Klinik zurück und keiner wird gefasst.Aber hey - Hauptsache nen Mofa Fahrer gefasst der 4,5 km/h zu schnell war. Naja - ich habe sie nicht gewählt....
Chris7701
 
Beiträge: 244
Registriert: 19.09.2016

Beitragvon Warlock79 » 22.06.2018 00:10

Danke Chris so sehe ich das auch die sollen Terroristen jagen und Verbrecher und überall hörst du hier und da ging ne Bombe hoch und wo war da die Polizei.
Wie gesagt der kleine arme mann der nur Arbeitet und immer seine Steuern zahlt is halt am einfachsten dran zu bekommen.
Vor allem weis ich noch nichtmal ob meine 30.06 kmh durchschnitt richtig erechnet worden sind da man mich ständig im stadtverkehhr überholt und sogar scharf schneidet also flott is ds teil schon nur ganz bestimmt keine 40 kmh
Warlock79
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.06.2018
Fahrzeug(e): Rex RS 450 Off Limit
Postleitzahl: 41236

Beitragvon ts1 » 22.06.2018 07:28

Die Polizei macht ihren Job.
Dazu gehört es auch, "normale Straftäter" zu jagen.
(Es gibt halt nicht genug Osama bin Ladens für jeden Polizisten.)
Und Du bist anscheinend ein Straftäter...

Es hilft Dir auch nicht, dass es in der Geschichte schlimmere Massenmörder gab. Dafür sitzt Du ja auch nicht im Knast.
Du bist erwachsen - benehm Dich auch so!

Ein Gutachten nützt Dir für später nichts mehr. Denn wer weiß, was in der Zwischenzeit geschraubt wurde.
MfG
Thomas
ts1
 
Beiträge: 189
Registriert: 06.09.2017
Plz/Ort: Ludwigshafen
Fahrzeug(e): MH RYZ SM 50

Beitragvon Chris7701 » 22.06.2018 09:55

Naja - finde es trotzdem sehr albern. In Berliner Parks dürfen offen Drogen gedealt werden, wenn du einen Drittanbieter (Betrüger) auf deiner Handyrechnung hast, dann stellt die Polizei sofort ein, letztes war hier ein Unfall, eindeutig Fahrerflucht Polizei macht einen Dreck, Einbruch in der Kita, Täter war beschreibbar, Fingerabdrücke hätten genommen werden können aber nur 1000 Euros geklaut, Polizei meint schreiben sie uns mal ne Email.

Im Asylbewerberheim stehen fast immer Autos aus NL, alle wissen dass dort mit Drogen gehandelt wird nur die Polizei macht nichts. Wie schon geschrieben, Banküberfall hier im Ort - der Täter entkommt mit Fahrrad....

Und dann siehst du die Polizei hier mit 5 Mann Mofas schikanieren... :evil:


Gruß
Chris
Chris7701
 
Beiträge: 244
Registriert: 19.09.2016

Beitragvon ts1 » 22.06.2018 10:58

Jeder zeigt nur mit dem Finger auf andere "der hat aber auch..."
Dabei zeigen 4 Finger zurück auf sich selber!

Es gibt kein Recht auf Straffreiheit, nur weil die Polizei nicht immer und überall sein kann.
Wer mal (zufällig) bei einer Straftat erwischt wird, der muß auch "behandelt" werden.
Sonst würde sich der Polizist selbst der Strafvereitelung im Amt schuldig machen.

Solange Du nicht selbst als Polizeiausbilder in Asien oder Afrika die lokalen Kräfte bei der Jagd auf die ganz harten Topterroristen von Taliban und Boko Haram tatkräftig unterstützt, klingt es etwas anmaßend, den heimischen Ordnungshütern allgemeine Verbesserungsvorschläge zu ihrer Arbeit machen.

Jaja, ich weiß, in Deutschland gibt es schließlich 80 Mio Bundeshobbytrainer die alles besser wissen als Herr Löw.
MfG
Thomas
ts1
 
Beiträge: 189
Registriert: 06.09.2017
Plz/Ort: Ludwigshafen
Fahrzeug(e): MH RYZ SM 50

Beitragvon ingolino » 22.06.2018 11:01

Finde das völlig unverhältnismässig und einen gleich als Straftäter hinzustellen weil das mofa ein bissel flotter läuft eher traurig. Rechtens mag es sein aber moralisch nicht zu vertreten.
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 223
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Aprilia SR 50 Replika
Postleitzahl: 52538

Beitragvon NiKlaus » 22.06.2018 11:57

Mal vorausgesetzt, alles was der Beitragseröffner schildert, entspricht der Wahrheit:

Ja, eine schwere Straftat, wenn ein Mofa-Roller, der anstatt mit 25km/h (und mangels Kreiselkräften fast umkippt), mit der wahnwitzigen Geschwindigkeit von 30,06 km/h durch die Gegend rast! Im Abgasstrahl verglühen die in 30cm "überholenden" Luxusschlitten, das darf nicht sein.
Leute, schonmal was von Verhältnismässigkeit gehört ?
Den Polizisten, die sich mit sowas beschäftigen, gehört mal der Kopf gewaschen. Da werden ja nicht nur Polizei, Gutachter, und Gerichte mit Lapalien beschäftigt, wo es weißgott echte Probleme zu meistern gilt.
Das soll nicht heißen, das ich das mit dem etwas zu schnellen Roller gutheisse, aber wenn es sich so darstellt wie beschrieben, wäre es schön, mal mit der Prinzipienreiterei ein wenig runterzufahren.
Ja, ich beneide die Polizisten wirklich nicht um ihren Job, das ist wohl schwieriger denn je, aber die Prioritäten sollten wirklich nicht auf solche Kinkerlitzchen gesetzt werden.
Nur meine Meinung...
Gruß
NiKlaus

PS: Übrigens, vor fast 40 Jahren, als "wir Jungs vom Dorf" fast alle mit dem Mofa unsere Kraftfahrerkarriere begannen, hat die Polizei bis 30km/h immer ein Auge zugedrückt. Mein Freund, dessen Flory 3Gang fast 80 lief , wurde jedoch mal mit 55km/h von einer Zivilstreife verfolgt und zu 20 Stunden Sozialarbeit verdonnert. Hat gewirkt, aber seiner Führerscheinkarriere nicht geschadet. Und meine doofe MF2 lief -komplett original- auch knapp über 30. Was hätte man denn machen sollen ? Den Auspuff zustopfen, oder noch eine fettere Düse in den Gaser schrauben, damit man nicht über 25km/h kommt? Undenkbar... :-)
Gruß
NiKlaus ( ͡° ͜ʖ ͡°)
Benutzeravatar
NiKlaus
 
Beiträge: 135
Registriert: 08.06.2018
Fahrzeug(e): DKW RT 139, Zündapp R50, Kreidler Eiertank
Postleitzahl: 54290

Beitragvon ts1 » 22.06.2018 12:09

NiKlaus hat geschrieben:Den Polizisten, die sich mit sowas beschäftigen, gehört mal der Kopf gewaschen.

Du verlangst also von den Polizisten, dass die bei Straftaten die Augen zudrücken und sich selber strafbar machen.
Du möchtest lieber eine korrupte und kriminelle Polizei...
Ich nicht!

Aber Du kannst ja wählen gehen und sogar selber eine entsprechende Gesetzesinitiative auf den Weg bringen.
In den Gefängnissen findest Du genug neue Polizeianwärter...
MfG
Thomas
ts1
 
Beiträge: 189
Registriert: 06.09.2017
Plz/Ort: Ludwigshafen
Fahrzeug(e): MH RYZ SM 50

Beitragvon Warlock79 » 22.06.2018 12:10

Danke ingolino,
und was ts1 da macht gleicht ja fast an Rufmord mich als Straftäter zu Betiteln noch bin ich das nicht, weil mann muss erst die prüfung abwarten. Also nimmt sich ts1 da grade ein bissel zuviel raus. Weil er mich gleich schon verurteilt. Man kann es haufenweise im internet lesen das fast alle Mofaroller ca. vom Werk aus schon ihre 30 kmh fahren. Das ist auch so weil die schon mit einem eigengewicht von 85 kg daherkommen.
Warlock79
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.06.2018
Fahrzeug(e): Rex RS 450 Off Limit
Postleitzahl: 41236
 
Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 11 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum