Wie schnell darf ein Mofa ROLLEN???

Markenübergreifende allgemeine Fragen.

Beitragvon wrx-tuner » 18.08.2017 10:22

Hallo,
Da mein Kumpel und ich, beide Mofa mit Gangschaltung haben, sind wir auf das Thema: Bergrunterrollen mit einem Mofa, gekommen. Wir haben uns gefragt, ob dort auch die Begrenzung von 25 kmh gilt?
Gruß A;J.
wrx-tuner
 
Beiträge: 114
Registriert: 10.09.2016
Fahrzeug(e): Gritzner Brummi 70
 

Beitragvon PhilippK » 18.08.2017 11:45

Hallo,

§ 4 der Fahrerlaubnis-Verordnung sollte die passende Antwort haben. Dort heißt es in Abs. 1 Punkt 1 Satz 1:
einspurige Fahrräder mit Hilfsmotor – auch ohne Tretkurbeln –, wenn ihre Bauart Gewähr dafür bietet, dass die Höchstgeschwindigkeit auf ebener Bahn nicht mehr als 25 km/h beträgt (Mofas);

Der Begriff der "durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit" wird auch nochmals in § 30a Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung konkretisiert. Dort heißt es dazu in Absatz 1 u.a.:
Geschwindigkeit, die von einem Kraftfahrzeug nach seiner vom Hersteller konstruktiv vorgegebenen Bauart oder infolge der Wirksamkeit zusätzlicher technischer Maßnahmen auf ebener Bahn bei bestimmungsgemäßer Benutzung nicht überschritten werden kann

Also: schneller bergab ist kein Problem. Wichtig ist dass, was auf der Ebene passiert.

Gruß, Philipp
PhilippK
 
Beiträge: 102
Registriert: 14.06.2013
Fahrzeug(e): Aprilia SX, Rieju MRT
Postleitzahl: 70174

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum