Romet Ogar 202 - 50ccm DOKU (Kauf-Lieferung-Inbetriebnahme)

Markenübergreifende allgemeine Fragen.

Beitragvon Try2PownYou » 22.06.2017 09:56

Hier gibt es ein Simmerring und O-Ringsatz.

http://www.ud-racing.de/Ring-Simmerring ... ibung.html

Hab ich mir auf Lager bestellt. Man weis ja nie.
Gruß
Try2PownYou
 
Beiträge: 88
Registriert: 30.05.2017
Plz/Ort: 67471 Elmstein
Fahrzeug(e): Romet Ogar 202; Romet Pony Monster
Postleitzahl: 67471

Beitragvon Armin » 22.06.2017 12:17

Simmeringe sind Normteile. "Radialwellendichtring" googeln, Maße dazu schreiben und dann solltest du mit Angeboten zugeschüttet werden ;)
Benutzeravatar
Armin
 
Beiträge: 42
Registriert: 14.09.2016
Plz/Ort: 58454 Witten
Fahrzeug(e): Ogar 202 "Zwiebacksäge"
Postleitzahl: 58454

Beitragvon Junakheini901 » 22.06.2017 19:20

PS in der engeren Auswahl ist derzeit auch noch eine ZIPP JZV50 (zu der findet mal eig. Garnichts im Netz)[/quote]


Die zipp ist baugleich mit der Junak ( Ferro )900, bloss ist letzt genannter beim eBay Dealer 200€ teurer als die zipp(.Preis liegt bei knapp 1300) Ich hatte vor 2 Jahren die Möglichkeit die Junak 900 für 1000€ beim !Händler vor Ort! zu bekommen jedoch habe ich 400 scheine drauf gelegt und mir eine Qualitativ bessere 901 zugelegt.
Was ich damit sagen möchte ist das weder die zipp noch der Ferro ihr Geld wert sind,Die Ogar Erfahrungen müsstest du ja hier gelesen haben,wenn's nicht unbedingt ein Schaltmokick sein muss so schau dir die Vogue von Peugeot an ,gibt's auch mit Drosselung.
Gruss
Junakheini901
 
Beiträge: 17
Registriert: 10.08.2016
Fahrzeug(e): Ju-901
Postleitzahl: 47226

Beitragvon Schlusslicht » 23.06.2017 13:26

Die Ersatzteile sind vor 10 Tagen direkt von Romet per Streckenlieferung gekommen. Von der Bestellung des Verkäufers bis zur Lieferung von Romet waren es dann 5 Tage. Abgesehen davon, daß DPD den Karton einfach vor meine Haustür gestellt hat, war alles ok. Bin aber noch nicht dazu gekommen, mit dem Einbau anzufangen. Ich warte noch ab, bis mein Bruder mal Zeit hat, der hat KFZ-Mechaniker gelernt und ist selber Biker. Ist sicher besser, wenn er mir zur Hand geht. Es ist nicht so, daß ich es nicht selber könnte, aber er kann es schneller. :D
Bisschen vor der Haustür herumgurken kann ich ja zwischenzeitlich noch. Weitere Strecken lasse ich damit aber erst mal lieber.
Benutzeravatar
Schlusslicht
 
Beiträge: 57
Registriert: 15.04.2016
Fahrzeug(e): Puch Maxi N, Kreidler RMC-S, Romet Ogar 50

Beitragvon Laurie54 » 25.06.2017 23:10

Man kann ja gegen die alten Geräte viel sagen, aber was doch wohl immer etwas falsch gesehen wird ist die Ersatzteilsituation. Also wenn ich das hier so lese...Bis hier einer für seine Romet 'ne neue Schraube oder Vergaserdüse hat, hab ich 'ne alte Kreidler oder so komplett neu aufgebaut.Ich mein ja nur...
Laurie54
 

Beitragvon Schlusslicht » 26.06.2017 07:49

Die Ersatzteilsituation für die Romet ist hierzulande bescheiden. Da gibt es nichts schönzureden. Das weiß man aber vorher, wenn man so einen Exoten kauft. Für meine Kreidler habe ich vor 25 Jahren auch kaum Ersatzteile bekommen. Bei dem Händler vor Ort musste man auch zwei Monate warten. Das Werk in Kornwestheim hatte schon lange dicht gemacht und so gab er immer Sammelbestellung in Holland auf. Bis die ausgelöst wurde, das dauerte einige Zeit. Da gab es allerdings auch weder Smartphones noch datenbankgestützte Webshops im Internet.
Ich bin selber nicht auf das Mokick angewiesen fahre damit nur zum Hobby. Ich kann also verschmerzen, wenn das Teil ein paar Wochen rumsteht. Ich habe jetzt drei Wochen auf die Ersatzteile warten müssen. Dafür geht für mich die Welt nicht unter. :D
Benutzeravatar
Schlusslicht
 
Beiträge: 57
Registriert: 15.04.2016
Fahrzeug(e): Puch Maxi N, Kreidler RMC-S, Romet Ogar 50

Beitragvon stonka » 29.06.2017 22:17

stonka
 
Beiträge: 2
Registriert: 29.06.2017
Fahrzeug(e): Romet
Postleitzahl: 38112

Beitragvon Schlusslicht » 01.08.2017 15:03

Wir haben nun gestern die Ersatzteile für das Hinterrad, die Narbe, den Kettenantrieb, Spanner, Kette und Kettenschutz relativ erfolgreich verbaut. Hat ca. 2 Stunden gedauert, zumal wir auch nicht das beste Werkzeug hatten. Allerdings brauche ich jetzt eine neue Krümmerdichtung, weil die alte beim Demontieren zerbröselt ist.
Seltsames Material. Wirkte wie Hartplastik.
Den Auspuff mußten wir abnehmen, weil wir sonst die Hinterradnabe nicht hätten wechseln können.
Kommen wir zu den Schönheitsfehlern:
Der Gehäusedeckel für das vordere Kettenritzel war gebraucht geliefert.
(Tiefe) Kratzer auf dem Deckel sowie verschmutzte Schraubenlöcher und noch unschöner:
Er paßte nicht. Der war zu lang. Zur Not hätte man ja noch was abflexen können, aber die Aussparung für den Kettenschutz hätte man auch gleich mit reinflexen müssen, dann sieht's aber wieder kagge aus.
Da muß ich also wohl noch mal mit dem Verkäufer ins Eingemachte gehen.
Benutzeravatar
Schlusslicht
 
Beiträge: 57
Registriert: 15.04.2016
Fahrzeug(e): Puch Maxi N, Kreidler RMC-S, Romet Ogar 50

Beitragvon Schlusslicht » 02.08.2017 09:10

*Stöhn*

Tauschen kann er oder will er nicht. Also wird Rücksendung und Kaufpreiserstattung angeboten.
Ich kann es noch mit Humor nehmen und versuche noch den Deckel anderswo zu bekommen. Das ist ja auch ein bisschen Pionierarbeit.
Benutzeravatar
Schlusslicht
 
Beiträge: 57
Registriert: 15.04.2016
Fahrzeug(e): Puch Maxi N, Kreidler RMC-S, Romet Ogar 50

Beitragvon Win32netsky » 22.08.2017 16:57

Hallo

Ich bestelle meine Teile immer in Krakow direkt gegen Vorkasse. Das letzte ws ich bestellt habe war ein Gasdrehgriff, der war defekt wegen Umsturz.
Das klappt ganz gut, e-mail schreiben, Bild beilegen wenn möglich.
Es kommt eine Antwort, mit Teilevorschlägen, anhand des Bildes aussuchen und bestellen.


Gruß
Hilfe Anfragen auch als PN.
Benutzeravatar
Win32netsky
 
Beiträge: 35
Registriert: 14.04.2016
Fahrzeug(e): Romet Ogar 202
Postleitzahl: 06

Beitragvon Schlusslicht » 23.08.2017 13:54

Hallo Win32netsky,

Wie lautet denn die (E-Mail)Adresse des Lieferanten und in welcher Sprache bestellst du dort
üblicherweise?

LG, Schlusslicht
Benutzeravatar
Schlusslicht
 
Beiträge: 57
Registriert: 15.04.2016
Fahrzeug(e): Puch Maxi N, Kreidler RMC-S, Romet Ogar 50

Beitragvon Schlusslicht » 27.02.2018 16:02

Nach monatelanger ergebnisloser E-Mailkorrespondenz mit dem Händler
aus Gütersloh, habe ich den immer noch kaputten Antriebsgehäusedeckel direkt bei moto-xl in Polen bestellt und per Überweisung bezahlt. 1 Woche später war das Teil per GLS Zusteller da. Die Versandkosten waren happig, 5 Euro das Ersatzteil, 12 Euro für den Versand per GLS. Man sollte als am besten gleich mehrere Sachen bestellen und ggf. etwas auf Vorrat lagern.
Wie auch immer, auch dieser Deckel paßte nicht. Mein Nachbar ist so ein begeisterter Schrauber, der meinte kurz:"Gib mal her...", 10 Min. später hatte er das Ding passend hingeflext und auch noch ohne hässliche Macken. Verbauen ging dann problemlos.
Weitere 2 Wochen später bekomme ich den Deckel erneut, diesmal aus Gütersloh.
Aufschrift:Per Paypal bezahlt. Ich habe den Händler so oft nach der Bankverbindung gefragt und nie etwas gehört. Im Karton weder ein Lieferschein, noch eine Rechnung. Nur das Teil. Bin gespannt, ob ich das Teil jetzt als Geschenk betrachten darf... :mrgreen:
Wie auch immer. Die Romet Ogar 202 fährt immer noch (aktuell rund 6.000 Kilometer auf dem Tacho).

PS: Der Deckel aus Gütersloh paßte übrigens auch nicht. Zu lang. Ohne Flex kann man hier nix werden.
Benutzeravatar
Schlusslicht
 
Beiträge: 57
Registriert: 15.04.2016
Fahrzeug(e): Puch Maxi N, Kreidler RMC-S, Romet Ogar 50

Beitragvon Butch » 19.03.2018 21:32

Guten Abend zusammen :-)

ich habe lange nichts von mir hören lassen - freut mich, dass der Thread ein paar Leuten weiterhelfen konnte. Ich habe nun mittlerweile um die 6.500 km mit der Romet runter gefahren und bin immer noch zufrieden.

Letztes Jahr hatte ich einen weiteren Platten und die Ventile von einem Fachmann einmalig einstellen lassen. So bin ich dann bis Ende Nov. 2017 gefahren und musste die Mühle leider über Winter, abgedeckt, windgeschützt aber dennoch draußen "einmotten" weil ich durch einen Umzug keine Garage mehr habe!

Umso überraschter war ich am Sa., als ich mal checken wollte wie sie den Winter überstanden hat. (teilweise Temperaturen um die - 12 C. -> Schlüssel rumgedreht, Joke rein, fünfmal reingetreten und sie war da.
Ein paar leicht rostige Stellen an der Felge, ansonsten sieht sie aus wie neu.

Nächste Woche, wenn es wärmer wird mache ich mein Inspektion und melde mich wieder nach Inbetriebnahme ;-)

Gruß an alle
Butch
Benutzeravatar
Butch
 
Beiträge: 52
Bilder: 1
Registriert: 10.02.2016
Plz/Ort: 54290 Trier
Fahrzeug(e): Mein Lebenslauf: PUCH X-30**Herkules Prima 5**Zündapp CS 25 (Enfield)**Kreidler MF II**Zündapp ZA 40
Postleitzahl: 54290

Beitragvon domster » 20.03.2018 09:05

Hallo zusammen!

Ich bin Domi, 22 Jahre jung und komme aus Bayern.

Ich habe mir jetzt auch die Ogar in Dachau bestellt.

Freue mich schon auf wahnsinnig drauf! Auf der anderen Seite graust es mich schon vor den ersten Schweißausbrüchen - haha!

Melde mich bald mit dem ersten Fazit!

Grüße
domster
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.03.2018
Fahrzeug(e): Romet Ogar 202

Beitragvon André Merk » 20.03.2018 09:44

Bin doch erstaunt wie viel Glück manche doch haben mit diesen Karren... :D
Mfg

André
Benutzeravatar
André Merk
 
Beiträge: 1642
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014
Plz/Ort: Horn-Bad Meinberg
Fahrzeug(e): Peugeot Vivacity Sixties 50; Ehem.:Hercules Prima GT, Flex Tech Firenze 50, Romet Router WS 50
Postleitzahl: 32805
 
VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 11 Gäste