Seite 1 von 1

Zweitschrift ABE nötig

BeitragVerfasst: 12.08.2015 09:41
von Jahill
Hallo,

Brauche für meine Suzuki gt 50 eine neue ABE.
Suzuki hat mir mitgeteilt das ich eine Unbedenklichkeitserklärung einer zulassungsbehörde brauche.
Hab jetzt beim Strassenverkehrsamt nachgefragt und dafür brauche ich erst eine Unbedenklichkeitserklärung der Polizei.

Soweit so gut.

Was mich irritiert ist das die Zulassungsstelle schreibt ich müsse nach Erteilung der Zweitschrift wiederkommen um mir für 40 Euro dann die Betriebserlaubnis erteilen zu lassen. Hiervon habe ich im www nix gelesen bisher.

Haben die da was falsch. Oder sind dienabsolut richtig???

Danke im Voraus.

Re: Zweitschrift ABE nötig

BeitragVerfasst: 12.08.2015 13:56
von radiobastler
Habe mir auch voriges Jahr mal eine Unbedenklichkeitsbescheinigung besorgen müssen. Meine Zulassungsstelle hat das dingen ausgestellt und ich habe rund 13€ bezahlt und nach einer viertel Stunde war ich wieder draußen, einschließlich Wartezeit an der Kasse. :wink:

Die Veranstaltungsangestellte hat nur einen Anruf getätigt. Vielleicht hat sie bei der Polizei angerufen. Die Preise für Verwaltungsakte können natürlich variieren.

Re: Zweitschrift ABE nötig

BeitragVerfasst: 12.08.2015 14:55
von Jahill
Hallo,
Danke für deine Antwort.
Das ich einmal hin muss ist kein Thema aber warum ein zweites Mal wenn der Hersteller die Zweitschrift ausgestellt hat??

Re: Zweitschrift ABE nötig

BeitragVerfasst: 12.08.2015 16:29
von radiobastler
Wenn der Hersteller dir die Zweitschrift der ABE ausgestellt hat wars das. Dann brauchst du nur noch zur Versicherung gehen. Die Zweitschrift ist ja eine richtige ABE. Warum du da nochmal zur Zulassungsstelle sollst, verstehe ich auch nicht.

Ob die Polizei eine Unbedenklichkeitsbescheinigung austellt weiß ich nicht, wenn ja, dann müsste die für den Hersteller schon ausreichen.

Vielleicht ist der Verwaltungsakt auch von Stadt zu Stadt unterschiedlich.

Re: Zweitschrift ABE nötig

BeitragVerfasst: 12.08.2015 16:45
von Jahill
Polizei ist persönlich hier gewesen anschauen und schmeißt die Bescheinigung in den Briefkasten. Suzuki schreibt das es nicht reicht von der Polizei sondern es die Zulassungsstelle sein muss und die brauchen eben die Bescheinigung der Polizei. So die Auskunft. Werde es dann erst mal so machen und warten was Suzuki nich sagt wegen nochmals vorstellen. Kann mir nur denken das die sich mit einem großen moppet bei der Zulassungsstelle vertan hat.

Re: Zweitschrift ABE nötig

BeitragVerfasst: 12.08.2015 18:49
von radiobastler
Oh, die Polizei dein Freund und Helfer. Das ist ja Service, mit persönlicher Betreuung.
Echt nett...

Ich habe meine Fahrzeugdaten auf einen Zettel geschrieben und bin damit zur Zulassungsstelle.
Dem Telefongespräch nach, hat die VA dann mit der Polizei, oder mit einer anderen Behörde (vielleicht KBA) gesprochen und nach dem Fahrzeug gefragt. Da war dann alles bestens. Den Schrieb habe ich gescannt und alles dann als PDF per Mail an KTM geschickt, die mir dann die Zweitschrift gegen einen Unkostenbeitrag von 45€ geschickt haben.
Na ja, ich hoffe Suzuki macht das günstiger.

Re: Zweitschrift ABE nötig

BeitragVerfasst: 12.08.2015 18:51
von Jahill
Günstiger sicher nicht. Geht über den Händler mit uvb von 49 Euro.