darf man seine 50er überhaupt entdrosseln?

Markenübergreifende allgemeine Fragen.

Beitragvon Kadia » 29.11.2014 19:55

Hey.
Manche sagen man darf seine 50er entdrosseln wenn man 18 ist. Manche sagen man darf sie entdrosseln - braucht dann aber einen anderen Führerschein. Andere wiederrum sagen man darf sie gar nicht entdrosseln. Ich bin davon ausgegangen das man es gar nicht darf. Allerdings frage ich mich dann: wieso baut man sie dann überhaupt schneller als es sein darf?
Und darf man selbst mit einem 125er Schein (A1) seine 50er nicht entdrosseln?

Vielen Dank schonmal

Gruß
Kadia
Kadia
 
Beiträge: 16
Registriert: 07.09.2014
 

Beitragvon Intrac Meister » 29.11.2014 20:35

Das ganze muss eingetragen werden. Wenn du z.B. ein Mofa entdrosselt so das die Kiste 50fährt (gibt ja Roller die werden in zwei Varianten angeboten und is daher auch so gedacht) brauchst du eine Eintragung und den passenden Schein, klar oder?
Gruß
Jerome

Mein Bock ölt nicht, er kennzeichnet sein Revier!

Wer bremst hat Angst!
Benutzeravatar
Intrac Meister
 
Beiträge: 938
Registriert: 07.01.2014
Fahrzeug(e): Kreidler: Florett RS K54/53B, Florett RM K 54/42D, Florett Rmc, Flory MF 23, Hercules L50 Extra
Postleitzahl: 65594

Beitragvon Kadia » 29.11.2014 23:40

Ah okay cool :)
Gibt es da bestimmte Voraussetzungen das man den Schein bekommt? Weil sonst könnte das ja jeder machenohne Probleme
Kadia
 
Beiträge: 16
Registriert: 07.09.2014

Beitragvon Intrac Meister » 29.11.2014 23:49

Eya musst halt den entsprechenden Führerschein machen. Wenn du bestehst hast du ihn :wink:
Gruß
Jerome

Mein Bock ölt nicht, er kennzeichnet sein Revier!

Wer bremst hat Angst!
Benutzeravatar
Intrac Meister
 
Beiträge: 938
Registriert: 07.01.2014
Fahrzeug(e): Kreidler: Florett RS K54/53B, Florett RM K 54/42D, Florett Rmc, Flory MF 23, Hercules L50 Extra
Postleitzahl: 65594

Beitragvon luckymike » 30.11.2014 13:01

Also grunsätzlich ist es natürlich illegal die Moped´s zu entdrosseln. :( Eine Mofa darf halt nur 25 und ein Moped 45kmH fahren. Solltest du ein Moped haben das als Mofa zugelassen ist; du aber den Mopedführerschein hast kannst du die 25Km/H Sperre raus machen. Das Moped wäre ja in diesem falle doppelt gedrosselt :!:

Zitat: Und darf man selbst mit einem 125er Schein (A1) seine 50er nicht entdrosseln?

Grundsätzlich erst mal nein, es sei denn du fährst zum TÜV und läßt das eintragen in die Fahrzeugpapiere dafür benötigst du aber eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Hersteller das er garantiert das dein Fahrzeug auch für die höheren Geschwindigkeiten ausgelegt ist was halt gerade die Bremsen betrifft. Sowas bekommt man auch von einigen Herstellern. Wird aber auch wohl nur noch bei älteren Karren klappen denn inzwischen müßen selbst unsere kleinen Motörchen sich an Abgasvorschriften halten.

Zitat: Allerdings frage ich mich dann: wieso baut man sie dann überhaupt schneller als es sein darf?

Nun das ist eine gute Frage, allerdings mußt du mal etwas globaler Denken denn die Hersteller bauen die Maschinen ja für die ganze Welt und nicht nur für Deutschland (mit seinen teilweise Schwachsinnigen Vorschriften ) und in einigen Ländern darf man halt damit auch schneller fahren bzw. gibt es keine Vorschriften.
Nun gut nehmen wir mal meine Generic Trigger der Motor der hier eingebaut ist hat eine Leistung von knapp 7PS damit ist sie naürlich wesentlich schneller als 45Km/H also werden für den deutschen Markt die Motoren soweit gedrosselt das die Karre nur noch 45Km/H läuft. :(

Klingt komisch ist aber so :wink: Ich bin jetzt fast 50 Jahre alt und halte das auch für nicht mehr Zeitgemäß mit 45 bzw. schlimmer 25Km/H im Straßenverkehr unterwegs zu sein das ist eine Gefahr für alle. Meiner Meinung nach sollte man ab 15 Jahren ein Moped fahren dürfen das max. 65Km/h schnell ist. So stellt man auch keine Verkehrsbehinderung, zumindest in der Stadt, dar. Leider sind in den letzten Jahren die Unfallzahlen mit Rollern sehr gestiegen also denke ich wird sich das wohl auch erst mal nicht ändern, das unsere Politiker wach werden und da mal was ändern halte ich für eher unwahrscheinlich.

:wink: :D Kleinen Tipp noch wenn du dir einen Simson Schwalbe vor Bj.92 kaufst hättest du ein Moped das ganz offiziell 60 Km/h fahren dar, das stammt noch aus der DDR Zeit da durfte man wohl schneller fahren.

Uups da hat ja schon der Intrac Meister geantwortet; naja schick das trotzdem der vollständigkeit halber mal ab. :imwifstupid:
Benutzeravatar
luckymike
 
Beiträge: 332
Registriert: 26.09.2014
Plz/Ort: 49090 Osnabrück
Fahrzeug(e): Generic Trigger X50, Generic Trigger SM50, Honda Rebel125, Hyosung Karion125, Kawasaki GPZ500S
Postleitzahl: 49090

Beitragvon Intrac Meister » 30.11.2014 14:41

Ja danke, ich war zu faul das so ausführlich zu schreiben :mrgreen:
Gruß
Jerome

Mein Bock ölt nicht, er kennzeichnet sein Revier!

Wer bremst hat Angst!
Benutzeravatar
Intrac Meister
 
Beiträge: 938
Registriert: 07.01.2014
Fahrzeug(e): Kreidler: Florett RS K54/53B, Florett RM K 54/42D, Florett Rmc, Flory MF 23, Hercules L50 Extra
Postleitzahl: 65594

Beitragvon MopedJunkie97 » 30.11.2014 17:35

Mittlerweile is es auch schon so, dass es aufwendiger und teuer ist, ein Moped zu drosseln als es offen zu fahren...
Die trigger ist ein gutes Beispiel dafür. Der Zylinder hätte selbst mit ori Auspuff gute 7 PS. Will garnicht aufzählen, was die da alles reinbauen, um den auf sagenumworbene 2 PS zu drosseln. :?

PS: besser hätte man es nicht erklären können :D @luckymike
Ein Moped ist erst schnell genug, wenn man Angst hat am Gasgriff zu drehn. :P
Benutzeravatar
MopedJunkie97
 
Beiträge: 175
Bilder: 2
Registriert: 20.10.2013
Fahrzeug(e): CPI SM 50, Simson S83 beta

Beitragvon radiobastler » 01.12.2014 19:03

luckymike hat geschrieben:... Ich bin jetzt fast 50 Jahre alt und halte das auch für nicht mehr Zeitgemäß mit 45 bzw. schlimmer 25Km/H im Straßenverkehr unterwegs zu sein das ist eine Gefahr für alle. Meiner Meinung nach sollte man ab 15 Jahren ein Moped fahren dürfen das max. 65Km/h schnell ist. So stellt man auch keine Verkehrsbehinderung, zumindest in der Stadt, dar. Leider sind in den letzten Jahren die Unfallzahlen mit Rollern sehr gestiegen also denke ich wird sich das wohl auch erst mal nicht ändern, das unsere Politiker wach werden und da mal was ändern halte ich für eher unwahrscheinlich.
...


Das liegt leider daran, dass es zu viele Idioten gibt, die ohne Hirn und Verstand ihr Fahrzeug tunen und dann auch noch wie die Geisteskranken durch die Gegend heizen.
Man kann auch vernünftig schneller unterwegs sein (60-65 km/h). Die Strassen werden allerdings von manchen als Rennstrecke missbraucht. Die vielen Fahrer die vernünftig und trotzdem zügig unterwegs sind, müssen dann unter diesen Pseudorennfahrern leiden, durch "bauartbestimmte Höchstgeschwindigkeiten".

Was ich so beobachte, so sind diese Rennfahrer, Gott sei dank, nicht die Regel. Die meisten fahren vernünftig.
Gruß Stephan

alle Zeit eine gute Fahrt
radiobastler
 
Beiträge: 227
Bilder: 3
Registriert: 25.08.2014
Plz/Ort: 45219 Essen
Fahrzeug(e): KTM SM25, Piaggio TPH 50
Postleitzahl: 45219

Beitragvon luckymike » 02.12.2014 11:00

Ja da hast du wohl leider recht Stephan, vor allem müßen die dann auch noch alles bei YouTube oder Facebook reinstellen damit auf jeden Fall jeder mitbekommt was die für eine Sch... gebaut haben. :roll:
Das größte Problem sehe ich halt bei den Karren die wirklich nur für die Geschwindigkeiten ausgelegt sind; wenn ich da so an meine Mofa Zeit zurückdenke da hat mein Mountainbike heute eine bessere Bremse :!:

Also Jungs ab und zu mal drüber nachdenken ob das die Sache wert ist.

Gruß Mike
Benutzeravatar
luckymike
 
Beiträge: 332
Registriert: 26.09.2014
Plz/Ort: 49090 Osnabrück
Fahrzeug(e): Generic Trigger X50, Generic Trigger SM50, Honda Rebel125, Hyosung Karion125, Kawasaki GPZ500S
Postleitzahl: 49090

Beitragvon poldi126 » 02.12.2014 22:44

Ich muss zugeben, keine meiner Karren liefen,( oder laufen) bis heute das was sie dürfen. Meine Hercules Gt damals lief knapp 40 damit konnte man " leben" . Wer die Gt kennt, weiß das sie ausieht wie ein richtiges Moped , und da fingen meine Probleme im Straßenverkehr schon damals an . Das Ding wurde komplett überschätzt was die Geschwindigkeit anging.

Man hatte Angst von hinten abgeschossen zu werden , weil der Autofahrer statt einen Leichtkraftrad auf einmal ein " stehendes Hinderniss" vor sich hatte :shock:

Auf Radwegen wo ein Mofa eigentlich hingehört , flogen einem Schuhe und Krücken nach , und gemecker was die Kiste auf dem Fußweg zu suchen hat . Ich solle gefälligst auf der Straße fahren mit dem " Moped"

Wobei wir wieder bei Problem siehe oben wären.

Sowieso finde ich es Schwachsinnig das man auf dem Radweg mit dem Mofa fahren soll . Für die Strasse zu langsam , aber wenn man mit 25 kmh auf einem 70 cm breiten Radweg mit einer Gt oder Supra 4 oder die Zündapp c25 fährt und ein Auto aus der Auffahrt geflogen kommt , oder die Inlineskater und Fußgänger an die Seite springen müssen damit man denen nicht die Arme abfährt, wird es interessant.

Ich wäre dafür das ein Mofa 40 kmh fahren darf und auf die Strasse dürfen , und "Mopeds ca 65 kmh schnell sein dürfen .
Die alten Mopeds wie die Supra 4 ist baugleich mit der Hercules g3 , das die Mofaversion von der Supra 4 ist . Ausser Motor und kurze Sitzbank nichts anders. Nach der G3 kam die Gt und die kann auch mehr als 25 kmh vertragen . Wenn ich bedenke das die Gt als Mofa grösserer Bremsen als die alte Zündapp hat die 50 kmh laufen darf.

Ich habe zwar illegales Zeug gemacht , und mache es auch heute noch ( dazu steh ich ) aber ich übertreibe es nicht so wie einige jugendliche die Unterbodenbeleuchtungen unter ihren Rollern bauen , oder wirklich mit 80 Klamotten mit unheimlich lauten Auspuffanlagen rumdüsen . Trotzdem illegal . Aber selbst wenn es mal soweit kommt das Mofas 40 kmh laufen dürfen und Mopeds 60 kmh ( wie die Simson Schwalben) dann gibt es immernoch welche die 40kmh zu langsam sind und es auf 70 kmh tunen . Und die Mopedfahrer donnern dann mit 100 rum.
poldi126
 
Beiträge: 37
Registriert: 15.07.2012
Plz/Ort: Surwold
Fahrzeug(e): 10
Postleitzahl: 26903

Beitragvon Intrac Meister » 02.12.2014 23:35

Die Gt ist meiner Meinung nach das schlecht friesierbarste Mofa das ich kenne. Die Kurbellwelle ist zu weich, wenn man wirklich Luft braucht ist das Verdammt auffällig weil der Schlauch eigentlich dafür Mist ist und den Auslass muss man eigentlich feilen weil der verdammt klein ist. Und natürlich einen Tuning Krümmer. Gut aber es kommt drauf an ob man diese exakten Drecks 25 die die Gt normal fährt auf 30 oder 40 kmh anheben will. Am besten ist da die Flory. Bremsen von ner RS, Zylinder lässt sich auch von ner Florett draufschnallen, der Rahmen ist verdammt robust und das Ding läuft komplett Original eh schon 40kmh.


Aber ich denke auch das 40 kmh besser sind, oder gar 45 weil die Moped Begrenzung gibts ja schon. Eigentlich sollte man den AM einfach schon mit 15 machen dürfen. Das wäre Sinnvoll wenn man trotzdem den normalen Mofa schein hätte der halt billiger wie der AM wäre. Ich denke mal das ja auch die Eltern die in er Regel ja zum erlauben eine Unterschrift setzen müssen, einschätzen können ob ihr Kind besser Mofa oder den AM machen sollte. So wäre wahrscheinlich immer noch ein großer Teil der geisteskrankenfahrer mit 15 der Straße fern.
Oder man müsste die Fahrer irgendwie anders prüfen.
Gruß
Jerome

Mein Bock ölt nicht, er kennzeichnet sein Revier!

Wer bremst hat Angst!
Benutzeravatar
Intrac Meister
 
Beiträge: 938
Registriert: 07.01.2014
Fahrzeug(e): Kreidler: Florett RS K54/53B, Florett RM K 54/42D, Florett Rmc, Flory MF 23, Hercules L50 Extra
Postleitzahl: 65594

Beitragvon Rxe Rs 460 » 05.12.2014 03:15

Mfg:Fredy
1136
Benutzeravatar
Rxe Rs 460
 
Beiträge: 16
Bilder: 3
Registriert: 14.08.2014
Plz/Ort: 39326 Hohenwarsleben
Fahrzeug(e): Rex Rs460
Postleitzahl: 39326
 

Zurück zu Allgemeines

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 13 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum